mint

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Du möchtest wissen, was das für weisse Gestalten sind? Dann guck «Prinzessin Mononoke». Bild: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

05.09.17, 17:33 06.09.17, 06:19

Ich liebe Animationsfilme. Und während viele irgendwann im Erwachsenenalter aufhören, diese zu gucken, hab ich einfach weiter gemacht. Hier möchte ich euch nun elf Filme vorstellen, die mich bis heute auf die eine oder andere Weise immer noch begeistern.

WALL·E

Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf

Bild: Pixar/Disney

Die Menschheit hat die zugemüllte Erde schon vor Jahrhunderten verlassen. Zurück blieben die Müllroboter des Typs Wall-E. Nun, im Jahr 2805, ist nur noch einer von ihnen aktiv. Obwohl Wall-E im Laufe der Jahrhunderte ein Bewusstsein entwickelt hat, geht er noch immer seiner Arbeit nach. Doch dann wird ein moderner Roboter auf der Erde ausgesetzt, der nach organischem Leben suchen soll. So kommt es, dass sich der einsame Wall-E in Eve verliebt.

Vermutlich kennt ihr ihn schon, aber falls nicht, möchte ich euch diesen Film wirklich ans Herz legen. Als ich 2008 als junger Erwachsener ganz alleine zwischen all den Kindern im Kino sass, war ich schon ein Fan von «Wall-E». Und bin es heute noch.

Ich liebe den quirligen, kleinen Roboter, der mit einer Schabe befreundet ist, mit sich selbst «redet» und sich nichts sehnlicher Wünscht als eine Gefährtin. In der ersten halben Stunde ist der einzige Dialog im Film aus einer Liebesromanze, die sich Wall-E in seiner Sehnsucht ansieht. Trotzdem ist es keine Sekunde langweilig!

Die Gesellschaftskritik ist natürlich recht offensichtlich, aber schlussendlich muss die Botschaft auch für ein Kind funktionieren. 

Mary and Max

Mary & Max – oder: schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

Bild: MFA+

Das australische Mädchen Mary und den kauzigen New Yorker Max verbindet eine tiefe Brieffreundschaft. Beide haben auf ihre ganz eigene Art und Weise mit den kleinen Problemen des Alltags zu kämpfen. So geht es dann auch in ihren Briefen um ganz triviale Dinge – wie zum Beispiel, ob Schafe schrumpfen, wenn es regnet.

Da ist so ein schräger Film. Bitte lasst euch nicht von der Stop-Motion-Technik oder dem Schwarz-Weiss-Bild abschrecken. Es passt perfekt zur Geschichte und ich kann mir nicht vorstellen, dass es in 3D-animiert oder Farbe besser funktionieren würde. Der Film wird aus Sicht eines naiven Kindes und eines Mannes mit Asperger-Syndrom erzählt, was dazu führt, dass die beiden oft unabsichtlich zynisch sind. Einfach wunderbar!

«Wenn du nicht jüdisch bist, werden sie von katholischen Nonnen gelegt. Wenn du Atheist bist, von Prostituierten.»

Max erklärt Mary, wo die Babys herkommen

«Max und Mary» ist ab zwölf Jahren freigegeben und das ist auch gut so, denn die Geschichte ist für ein kleines Kind eher schwer nachzuvollziehen. 

Trailer:

Video: YouTube/kikakevi

Coraline

Coraline

Bild: Universal Pictures International

Coraline wünscht sich ein spannenderes Leben. In ihrem neuen Zuhause findet sie eine Geheimtür, die sie in eine aufregende Parallelwelt führt. Ihre Eltern sind dort immer fröhlich und haben Zeit für sie. Einzig ihre Augen, die aus Knöpfen bestehen, sind etwas irritierend. Doch dann will ihre neue Ziehmutter sie für immer dabehalten und Coraline muss all ihren Mut aufbringen, um ihr zu entkommen.

Die Geschichte des amerikanischen Studios Laika, welche diesen Film gemacht haben, ist wirklich faszinierend. Sie haben nicht nur die Stop-Motion-Technik auf ein neues Level gehoben, sondern sie auch wieder konkurrenzfähig gemacht.

Diese Leute lieben ihren Job und das sieht man diesem Film in jedem noch so kleinen Detail an. Guckt euch «Coraline» mal im Bewusstsein an, dass jedes Blättchen an einem Baum von Hand gemacht wurde und es wird euch die Sprache verschlagen.

Trailer:

Video: YouTube/trailerpara

Sen to Chihiro no kamikakushi (aka. Spirited Away)

Chihiros Reise ins Zauberland

Bild: Universum/Constantin

Gleich am ersten Tag ihres Umzugs verirren sich Chihiro und ihre Eltern und fahren durch ein geheimnisvolles Tor. Sie landen im Reich der Hexe Yubaba, welche Chihiros Eltern in Schweine verwandelt und das Mädchen zu harter Arbeit zwingt. Bald trifft sie auf den Jungen Haku und gemeinsam versuchen sie Chihiros Eltern wieder zurückzuverwandeln und in die echte Welt zurückzufinden.

«Chihiros Reise ins Zauberland» ist ein wunderbarer Film über die Mythenwelt der Japaner. Dieser Animationsfilm ist einfach eine riesige, geballte Ladung an Fantasie und Ideenreichtum und in jeder Szene gibt es neben der Haupthandlung dutzende Dinge zu entdecken: Da sind zum Beispiel die kleinen Russmännchen, oder das Ohngesicht, das irgendwie gruselig und süss zugleich ist.

Die Russmännchen sind kleine, irgendwie süsse Geistwesen, die Schwerstarbeit verrichten. Bild: Universum/Constantin

Ich könnte einen ganzen Artikel nur darüber schreiben, wie viele wundervolle Elemente in diesem Film zu finden sind! Am besten guckt ihr ihn euch einfach an.

Fun Fact: Regisseur Hayao Miyazaki wollte eigentlich gar keinen Film mehr machen. Seine Töchter konnten ihn allerdings vom Gegenteil überzeugen und so entstand «Chihiros Reise ins Zauberland».

Trailer:

Video: YouTube/Universum Film

Hotaru no haka

Die letzten Glühwürmchen

Dieser Film zeigt, dass auch ein Trickfilm ein ernstes Thema aufgreifen kann. Bild: Universum

Japan im 2. Weltkrieg: Der 14-jährige Seita und seine vierjährige Schwester Setsuko verlieren ihre Mutter bei einem Bombenangriff. Ohne ihren Vater, der schon lange bei der Marine ist, sind die zwei auf sich alleine gestellt. Bei den Verwandten sind die hungrigen Mäuler nicht willkommen, also ziehen die Geschwister in einen verlassenen Bunker und versuchen sich alleine durchzuschlagen.

Dieser Film ist nichts für Kinder. Und auch nichts für jemanden, der sehr nahe am Wasser gebaut ist. «Die letzten Glühwürmchen» zeigt nämlich eindrücklich, dass Trickfilme nicht nur etwas für Kinder sein müssen. Dabei kommt der Anti-Kriegsfilm ohne die üblichen Gewalt- und Kriegsszenen aus. Vielmehr erzählt er in fast schon ruhigem Ton, wie das Kriegsleid die japanischen Kinder gebeutelt hat.

Der Film basiert auf einer teilweise autobiographischen Kurzgeschichte des japanischen Schriftstellers Akiyuki Nosaka.

Trailer:

Video: YouTube/TheEvilAngel95

The Lego Movie

The Lego Movie

Wenn du die Serie «Scrubs» gemocht hast, wirst du diesen Film lieben. Bild: Warner Bros.

Emmet ist ein einfacher Bauarbeiter, der sich immer exakt an seine Bauanleitungen hält. Durch ein Missverständnis wird er für den Meisterbauer aus der Legende gehalten, der den bösartigen Lord Business aufhält. Denn dieser hat den Plan, das gesamte Lego-Universum zusammenzukleben.

«Ich arbeite nur in Schwarz und machmal in ganz, ganz dunklem Grau.»

Auch Lego-Batman ist mit von de Partie.

Als vor etwa fünf Jahren angekündigt wurde, dass Lego einen Kinofilm plant, habe ich nur die Augen verdreht. «Ein Film mit Lego-Männchen, echt jetzt?» ... Doch dieser Streifen hat mich wirklich positiv überrascht. Absolut schräger Humor, unzählige popkulturelle Anspielungen und natürlich auch ein bisschen Nostalgie machen diesen Film zu einem Riesenspass. Dabei kritisiert die Geschichte nicht nur unsere heutige Konsumgesellschaft, sondern auch Grosskonzerne wie Lego, welche diese Konsumgeilheit schamlos ausnutzen.

Trailer:

Video: YouTube/KinoCheck

Les Douze travaux d'Astérix

Asterix erobert Rom

Bild: Studiocanal

Das gallische Dorf, das als letztes immer noch Wiederstand leistet ist einfach nicht zu bezwingen. Also schlägt Cäsar eine Wette vor: Er will die Gallier in die Welt schicken, um zwölf unmögliche Aufgaben zu meistern. Sollte ihnen das gelingen, legt er sein Amt nieder. Also schicken die Gallier ihre schlausten und mutigsten Krieger los: Asterix und Obelix.

Ich habe Asterix und Obelix als Kind geliebt. Und letzthin hab ich gemerkt, dass einige der Filme sogar auf YouTube und Netflix sind. Nostalgie-Flashback der ganz üblen Sorte!!! (Mit anschliessendem, spontanem Asterix-und-Obelix-Filmmarathon).

Einer meiner liebsten Filme ist «Asterix erobert Rom». Kennt ihr sicher noch, oder? Da müssen Asterix und Obelix zwölf unmögliche Prüfungen bestehen, die sie logischerweise alle schaffen. Die Highlights des Films sind dabei die teilweise völlig absurden Aufgaben und wie sie diese meistern.

Obelix hat mit so einigen Verlockungen zu kämpfen. Bild: Studiocanal

Unterdessen ist ja auch ein Asterix- und Obelixfilm in 3D draussen. Ist schon okay, so ist halt der Verlauf der Animationsgeschichte. Aber die alten Trickfilme werden mir immer die Liebsten sein.

Bei Osiris und Apis schau mich an:

Video: YouTube/Maddin W.

Rango

Rango

Bild: Paramount Pictures Germany

Das Chamäleon Rango ist vollkommen überfordert als es von seinen Besitzern getrennt wird und im Wüstenkaff Dirt landet. Dieses erfüllt alle Klischees eines 60er-Jahre-Filmwestern-Kaffs. Um nicht aufzufallen, erfindet er eine Geschichte, wonach er ein legendärer Revolverheld ist. Kurzerhand wird er zum Sheriff ernannt und sieht sich schon bald mit Schurken konfrontiert, denen er nicht ansatzweise gewachsen ist.

Hahaha, Rango ist einfach zu lustig. Im Prinzip ist es Jack Sparrow als Chamäleon. Kein Wunder, die Figur wird auch von Johnny Depp gesprochen und Regie führte Fluch-der-Karibik-Regisseur Gore Verbinski. Der Film ist vor allem zu Beginn ziemlich witzig und entwickelt sich dann zu einem wilden Action-Feuerwerk, das nur so mit Western-Verweisen und -Parodien gespickt ist.

Ein Highlight des Films ist eine Mariachi-Band, die aus vier Eulen mit Sobreros besteht, und euch durch den ganzen Film musikalisch begleitet.

Trailer:

Video: YouTube/vipmagazin

Mononoke Hime

Prinzessin Mononoke

Bild: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Als Prinz Ashitaka sein Dorf gegen einen Dämon verteidigt, wird er mit einem tödlichen Fluch belegt. Um diesem Schicksal zu entkommen, reist er in den Westen, um den Hirschgott Shishi-Gami zu finden. Dabei gerät er zwischen die Fronten eines Krieges. In diesem kämpfen die Waldarbeiter gegen die Tiergötter des Waldes. Diese werden von der bei den Wölfen lebenden Prinzessin Mononoke angeführt.

«Prinzessin Mononoke» sollte eigentlich im Regal jedes gut ausgestatteten Filmfans stehen. Ein Anime aus dem weltbekannten Studio Ghibli. «Prinzessin Mononoke» taucht dabei in die japanische Sagenwelt ein und zeigt auf, wie diese zu Beginn der Industrialisierung nach und nach zerstört wurde.

Der Film ist definitiv nichts für kleine Kinder. Er ist zwar ab zwölf Jahren freigegeben, aber da werden also schon einmal Gliedmassen abgetrennt. Aber keine Angst, das kommt nur in ein paar wenigen Szenen vor und ist dabei nicht gewaltverherrlichend inszeniert, wie man sich das sonst von vielen Animes gewohnt ist.

Trailer:

Video: YouTube/Universum Film

The Last Unicorn

Das letzte Einhorn

Bild: Filmwelt Verleihagentur GmbH

Ein Einhorn traut seinen Ohren nicht als es hört, dass es das letzte seiner Art ist. Also verlässt es den Schutz des Waldes, um herauszufinden, was mit den anderen geschehen ist. Dabei trifft es auf den amateurhaften Zauberer Schmendrick und die liebenswerte Molly Grue. Zusammen stossen sie schon bald auf das schreckliche Geheimnis hinter den verschwundenen Einhörnern.

Es ist so ein trauriger Film! Ich hab ihn jetzt zwar schon ein Weilchen nicht mehr gesehen, aber nur schon wenn ich den Titelsong höre, könnte ich wieder anfangen zu heulen. Dabei ist der Song eigentlich ziemlich kitschig. Und eigentlich ist der Film auch ein bisschen kitschig. Aber ich mag ihn trotzdem. 

Es ist einfach ein typisches Märchen, Gut gegen Böse, mit tollen Figuren und einem Ende, das dann doch eher märchenuntypisch ist. 

Für die Band America, welche den Titelsong lieferte, bedeutete es übrigens das Comeback. 

Trailer:

Video: YouTube/LionsgateVOD

Akira

Akira

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Manga. Dessen erster Band erschien erstmals 1982. Bild: Sputnik

2019: Nach dem dritten Weltkrieg herrscht in der Mega-City Neo-Tokio Armut und Wohlstand gleichermassen. Während das Militär die Macht hat, bekämpfen sich auf den Strassen rivalisierende Motoradgangs. Als Tetsuo, ein Mitglied einer dieser Gangs, eines Nachts ein greises Kind anfährt, taucht plötzlich überall Militär auf. Tetsuo wird, zusammen mit dem Kind, in eine Anstalt für Kinder mit übernatürlichen Kräften gebracht. Schon bald entdeckt Tetsuo seine eigenen Kräfte und wird nach und nach grössenwahnsinnig.

«Akira» ist Populärkultur! Aus heutiger Sicht bietet der Film vielleicht nicht mehr so viel Neues, aber zu seiner Zeit, in den 80er-Jahren, hat der Stoff viele Künstler beeinflusst. So hat beispielsweise «Terminator»-Regisseur James Cameron gesagt, dass ihn «Akira» massgeblich in seinem Schaffen beeinflusst habe. Auch der Schöpfer von «Ghost in the Shell» wurde von dieser dystopischen Geschichte geprägt.

Von Fujimoto bis Flums: «Akira» ist weltbekannt. Bild: Sputnik

Diesen Film solltet ihr euch wirklich einmal anschauen, nur schon, um diese Bildungslücke zu schliessen. Aber auch sonst ist «Akira» noch immer ein sehenswerter Film, voller Kritik an der modernen Gesellschaft und ihren besorgniserregenden Auswüchsen.

Übrigens sind von Seiten Hollywoods schon seit mehreren Jahren Bemühungen im Gange, den Stoff als Realfilm umzusetzen. Zuletzt hiess es sogar, dass Christopher Nolan («Batman»-Trilogie, «Interstellar») sich am Projekt beteiligen wird.

Trailer:

Video: YouTube/TenjinJCP

Jetzt bist du dran!

Welche Animationsfilme, egal ob 3D oder 2D, gehören zu deinen Favoriten? Schreib es uns unten in die Kommentare!

Und falls du in diesem Monat noch ins Kino willst:

Diese Filme hast du vermutlich nicht im Kino geschaut. Weil ansonsten hätten sie bestimmt mehr eingespielt:

Mehr mint gibt's hier:

Wieso du Elisabeth Moss spätestens nach den Emmys kennen musst

Wie du einen Marathon läufst, ohne dir in die Hose zu machen

Inspiration ist etwas für Amateure! Wie du trotzdem kreativ bleibst

7 Dessert-Rezepte aus meiner Kindheit, die bestimmt auch dir schmecken werden!

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Hopp, hopp! Diese 6 Wanderungen schaffst du noch, bevor es schneit 

Die liebsten Animationsfilme der watson-User, die du sehen musst!

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

Liebes jüngeres Ich, auf diese «schlechten» Freunde hättest du verzichten können

Ich war «Mother!» gucken und nach zwei Stunden mit den Nerven am Ende

Wer braucht schon das neue iPhone? So knipst du schöne Porträts ohne Topkamera

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

Reisst die Raufaser raus! Eine Abrechnung mit den hässlichsten Wänden dieser Welt

«Es knackt und knirscht, aber es lässt sich nicht schlucken» – Besuch beim Insekten-Brunch

«Herr Kawaguchi, warum vakuumieren Sie Pärchen in Ihrer Küche?»

Disneys Sexbotschaften oder Killer-Aliens – das sind die irrsten Verschwörungstheorien

Bibliothek watson: Das sind die Lieblingsbücher der Redaktion

Hört auf, mir beim ersten Date diese leidigen Fragen zu stellen!

Wer diese Regeln beachtet, kann fast alle Speisen problemlos wieder aufwärmen

Warum du keine Angst vor dem Tod haben musst

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

Beef don't kill my vibe! So schmeckt der Burger beim fleischlosen Metzger

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Sag mir, wie du deinen Tag verbringst und ich sag dir, wer du bist!

Was hat das Internet nur aus unserem Liebesleben gemacht!

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Und jetzt heisst es ein Jahr warten: Eine Liebeserklärung an den Sommerabend

Für deinen nächsten Berlin-Besuch: Besseren Thai-Food wirst du nirgends finden!

Weil ihm Food-Videos zu langweilig waren, gibt's jetzt #foodfilm

Darum schauen wir lieber Katzenbilder an, als zu arbeiten

Auf was du dich einstellen solltest, wenn du eine Kreative liebst

13 «andere» Bilder und ihre Geschichte dahinter

7 Gerichte, die richtig viel Zeit in Anspruch nehmen – bist du Profi genug?

Danke, aber ich will gar kein Internet im Ausland

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Poulet mit Gurken-Couscous

Während du noch schläfst, war ich schon an einer Party (nüchtern)

Warum Pessimisten langfristig glücklicher sind

Wir haben (anscheinend) unser Leben lang Wasser falsch getrunken

Als das Internet noch 529 Seiten dick war: Liebeserklärung an den Katalog

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
144Alle Kommentare anzeigen
144
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • mondbewohner 12.09.2017 01:30
    Highlight Team America: World Police
    Ist evtl. gar kein Animationsfilm (Marionetten?). Egal. Trotzdem gut. Ameeerica, fuck yeah....

    5 0 Melden
    600
  • zettie94 08.09.2017 00:18
    Highlight "die Figur wird auch von Johnny Depp gesprochen"
    Aber nicht in der deutschen Version, also wieso wird nur der deutsche Trailer verlinkt?
    0 2 Melden
    • Kawabanga 08.09.2017 07:12
      Highlight In der deutschen Version wurde das aber mit dem deutschen Synchronsprecher von Johnny Depp gemacht, was ich ziemlich cool finde.

      Und den englischen Trailer kannst du wohl noch selbst auf YouTube suchen, dauert 10 Sekunden. 🙄
      6 0 Melden
    600
  • SamOhO 07.09.2017 23:25
    Highlight Ihr habt da was wichtiges vergessen :-) : Persepolis, einer meiner Lieblingsfilme. Er handelt von einem Mädchen welches ihre Geschichte erzählt und spielt um die Zeit vor, während und kurz nach der Iranischen Revolution. Sehr sehenswert!
    5 0 Melden
    600
  • JoJodeli 07.09.2017 20:50
    Highlight Charlie, alke Hunde kommen in den Himmel
    Ein absolutes Meisterwerk
    2 1 Melden
    600
  • Teryx 07.09.2017 15:45
    Highlight Drachenzähmen leicht gemacht <3
    6 2 Melden
    600
  • Grins 07.09.2017 15:38
    Highlight Ah sorry Bene86, erst jetzt gesehen ;)
    4 0 Melden
    600
  • Grins 07.09.2017 15:37
    Highlight Les Triplettes de Belleville !!!
    4 0 Melden
    600
  • Bene86 07.09.2017 09:15
    Highlight Einverstanden mit der Liste!

    Abgesehen von "Rango". Ich habe selten so einen unsympathischen und dümmlichen Hauptdarsteller in einem Animationsfilm gesehen, aber das ist Geschmacksache.

    Bei Filmen wie "das letzte Einhorn" sieht man, wie unheimlich gerade die älteren Filme oftmals sind (die Hexe mit dem Vogel oder der rote Stier).

    "Coraline" fand ich ebenfalls sehr gut, ziemlich creepy.

    "Asterix erobert Rom" war ebenfalls mein Lieblingsteil.

    Empfehlen möchte ich an dieser Stelle den franz. Zeichentrickfilm "Das große Rennen von Belleville". Wahnsinnig toll gezeichnet!
    5 3 Melden
    • Bene86 07.09.2017 09:27
      Highlight
      4 0 Melden
    600
  • Optimistic Goose 07.09.2017 07:21
    Highlight Little fooooot
    16 2 Melden
    • Bene86 07.09.2017 09:16
      Highlight Geliebt habe ich es!
      10 1 Melden
    600
  • Schildlaus 07.09.2017 00:05
    Highlight Ich finde Blue Submarine No 6 könnte auch erwähnt werden. Neben dem Wandelndem Schloss und Prinzessin Mononoke fand ich den toll.

    Es gibt doch noch einen der von Geister Handeln die sich als Tiere tarnen und unter Menschen leben. Am ende des Films machen diese eine Parade und alle halten es für ein Zaubertrick oder so. Mir fällt der Name nicht ein. Kennt den jemand ?

    3 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 07.09.2017 20:29
      Highlight Pom Poko??
      4 0 Melden
    • Schildlaus 09.09.2017 15:41
      Highlight Ja genau diesen.
      Danke TanookiStormtrooper
      0 0 Melden
    600
  • Micha Schläpfer 06.09.2017 16:24
    Highlight Robotic Angel/Metropolis:
    2 2 Melden
    600
  • tzy 06.09.2017 14:29
    Highlight Mir sind beim durchlesen dieser vielen tollen Kommentare noch drei weitere Animationsfilme eingefallen.

    Beide ein wenig älter, aber auch heutzutage lassen sie einen nicht ungerührt.

    Animal Farm aus dem (1954)


    When The Wind Blows (1986)


    und für diejenigen die Musik mögen:
    Interstella 5555
    8 0 Melden
    600
  • Daniel Huber 06.09.2017 13:41
    Highlight Plague Dogs (1982)
    4 0 Melden
    600
  • Kuba 06.09.2017 13:02
    Highlight Perfect Blue kann ich nur jedem empfehlen. Grosse Inspirationsquelle für Black Swan.
    2 0 Melden
    600
  • plop 06.09.2017 12:18
    Highlight Persepolis
    von Marjane Satrapi!

    Merci an Alle da für die vielen Links – die sind noch besser als die Liste!
    6 0 Melden
    600
  • Braunerwinzling 06.09.2017 11:57
    Highlight übrigens, vaiana ist ziemlich cool!
    6 0 Melden
    600
  • Braunerwinzling 06.09.2017 11:56
    Highlight einfach alles von Hayao Miyazaki

    16 0 Melden
    600
  • AntiFrag 06.09.2017 11:24
    Highlight Avril et le monde truqué

    http://www.imdb.com/title/tt3422078/
    0 1 Melden
    600
  • α Virginis 06.09.2017 11:16
    Highlight Eventuell ein wenig schräg, aber ich würde da auch noch "Allegro non troppo" von Bruno Bozzetto erwähnen.

    3 0 Melden
    600
  • Asmodeus 06.09.2017 10:58
    Highlight Wir alle sollten uns schämen.

    Nicht einer hat "The Secret of NIMH" erwähnt.
    4 0 Melden
    600
  • Asmodeus 06.09.2017 10:43
    Highlight Die letzten Glühwürmchen war gemein.

    Absolut zu empfehlen sind sicherlich diverse Anime die ich, mit einer Ausnahme, nicht alle auflisten will.

    Ghost in the Shell war seinerzeit jedoch bahnbrechend.


    Aber davon abgesehen sollte sicherlich auch "Kubo and the two strings" erwähnt werden. Paranorman ist ebenfalls ein überraschend guter Animationsfilm der wunderbar mit einigen TV-Tropes aufräumt.
    1 0 Melden
    • Pascal Scherrer 06.09.2017 10:46
      Highlight Kubo, Paranorman, Coraline. Alle von Studio Laika. Im Prinzip kannst du von denen alles gucken. Die sind ein bisschen wie das Ghibli oder Pixar des Stop-Motion. ;)
      5 0 Melden
    600
  • kenshin 06.09.2017 10:28
    Highlight Mai Mai Miracle (das mädchen mit dem zauberhaar) wunderschöner schlichter anime ohne jegliche fiction. handelt von einer realen tiefgründige Erzählung über eine Kindheit zwischen Freud und Leid.
    0 1 Melden
    600
  • Shin Kami 06.09.2017 10:16
    Highlight Schaut einfach alles von Studio Ghibli.
    20 0 Melden
    600
  • AllIP 06.09.2017 10:05
    Highlight Der hatte mich auch sehr geprägt. Es ist nich ein klassischer action Animationsfilm hat aber auch seine packenden momente. Die mitte war eher mühsamer aber gab dem Finale nochmals ein weiteres drauf. Ich empfehle dehn für unsere Düster liebhaber. https://www.google.ch/url?q=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3D8oui3kAkUqE&sa=U&ved=0ahUKEwiZ3vWfjJDWAhXGxxQKHZ1qCRAQt9IBCAQwFA&usg=AFQjCNGXf1WPsGViH7zhNaIeElRzc9r44Q
    0 1 Melden
    600
  • youdaz 06.09.2017 09:57
    Highlight Eine durchaus tolle Liste mit noch besseren Anregungen in den Kommentaren.

    Welchen ich bis jetzt aber noch nicht gefunden habe:
    Waltz with Bashir
    Eine Israelische, Französische und Deutsche Produktion über den ersten Libanonkrieg.
    Basiert auf realen Interviews.
    Atemberaubender Film!
    12 0 Melden
    • The Origin Gra 06.09.2017 12:22
      Highlight Ich habe das Comic gelesen... Besonders das Ende geht unter die Haut 😭
      1 0 Melden
    • Luca Brasi 06.09.2017 12:45
      Highlight Dabei habe ich es doch erwähnt...*schnief*

      ;)
      3 0 Melden
    600
  • Laut_bis_10 06.09.2017 08:56
    Highlight Gute Liste! Würde sie noch um "Paprika" ergänzen.
    9 0 Melden
    600
  • Weissenstein 06.09.2017 08:26
    Highlight Habe «Die letzten Glühwürmchen» damals als Kind gesehen. Er hat mich schwer mitgenommen und erschien mir absolut brutal. Ich werde ihn nun noch einmal schauen, danke für die Vorschläge!
    12 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:44
      Highlight Ich habe den Film zum Glück erst als Erwachsener gesehen.

      Als Kind allerdings Watership Down und Felidae....
      3 0 Melden
    600
  • TeeBee05 06.09.2017 07:46
    Highlight 😱 ich bin schwer beeindruckt. Da sind doch wirklich 4 meiner Lieblingsfilme dabei 🙈 Angefangen bei Wall-E (erinnert mich an Nr. 5!!!) über den besten Asterix-und-Obelix-Teil aller Zeiten bis zu Chihiro und, ja, auch Lego 😅 Danke für die Inspirationen 👌🏻
    9 0 Melden
    600
  • DustyNewRose 06.09.2017 07:29
    Highlight Wreck-It Ralph ist grossartig
    5 2 Melden
    600
  • tagomago 06.09.2017 07:28
    Highlight Yellow Submarine. Der Kreativste Animationsfilm aller Zeiten.
    5 0 Melden
    600
  • franky_68 06.09.2017 07:26
    Highlight UP fand ich grossartig.
    9 0 Melden
    600
  • elivi 06.09.2017 06:29
    Highlight Makoto shinkai movies sind mal gut mal ok ... Aber sein neuester hat sogar mich überzeugt obwohl ich so one true love stories ned mag. Your Name (Namae wa) ist eigentlich ein shinkai klassiker mit den typischen shinkai elementen drin. Ähnlich wie halt typische miyasaki filme ihre elemente hat.
    4 0 Melden
    600
  • Genital Motors 06.09.2017 06:12
    Highlight Alle Hentais.
    13 6 Melden
    600
  • Philipp Burri 06.09.2017 05:58
    Highlight Noch ein Tip. Watership down nach dem Buch von Richard Adams.
    12 0 Melden
    600
  • Philipp Burri 06.09.2017 05:55
    Highlight Gerade gester la tortue rouge geschaut. Schöne Parabel über das schwierige Verhältnis den Menschen zur Natur.

    8 0 Melden
    • MrGloon 06.09.2017 08:09
      Highlight Der regiseur ist aktuell am fantoche in baden.
      5 0 Melden
    600
  • El Homo 06.09.2017 02:45
    Highlight König der Löwen
    Findet Nemo
    Up!
    Totoro
    Die Simpsons - Der Film
    Zoomania
    5 9 Melden
    600
  • Statler 06.09.2017 00:10
    Highlight Vielleicht etwas ausserhalb des Genres, weil zuerst mit richtigen Schauspielern gedreht und dann im Computer animiert (nein, nicht Scanner Darkly mit ich-hab-nur-zwei-Gesichtsausdrücke-Keanu-Reeves, das war der Nachfolgefilm :).

    5 1 Melden
    • Pascal Scherrer 06.09.2017 08:15
      Highlight Das Verfahren nennt man Rotoskopieren. Wie du schon sagst, wird zuerst alles gefilmt. Im Computer (früher noch von Hand) werden die einzelnen Filmbilder dann "übermalt", sodass es dann wie ein Trickfilm aussieht.

      Es gibt auch Leute, die sagen, dass solche Filme keine echten Animationsfilme sind, aber das muss wohl jeder für sich entscheiden.
      2 1 Melden
    600
  • Ominoreg 05.09.2017 23:08
    Highlight Pandas (Kurzfilm Slowakei 2013)

    https://vimeo.com/ondemand/pandy
    2 0 Melden
    • MrGloon 06.09.2017 08:10
      Highlight Yes!! Entlich ist das ding online!!
      1 0 Melden
    600
  • gloon 05.09.2017 22:59
    Highlight Mary & Max sowie Wall-E werden übrigens dieses Wochenende neben vielen weiteren Filmen am Animationsfilmfestival Fantoche in Baden gezeigt.
    7 0 Melden
    600
  • Snörgli 05.09.2017 22:56
    Highlight Kennt noch jemand 'Der König und der Vogel, im Original 'Le roi et l’oiseau'?
    Auch eine Empfehlung!
    3 0 Melden
    • Daniel Huber 06.09.2017 13:25
      Highlight Absolut!
      2 0 Melden
    600
  • uhubob 05.09.2017 22:51
    Highlight "Die drei Räuber" nach Tomi Ungerer. Dieser Film ist einfach nur schön - sei es nun optisch oder inhaltlich.
    3 0 Melden
    600
  • Roy Bär 05.09.2017 22:36
    Highlight Fantastic Mr. Fox
    11 0 Melden
    600
  • Vio Valla 05.09.2017 22:32
    Highlight Prinzessin Mononoke 😍😍 mein absoluter Lieblingsfilm und das seit Jahren schon. Eine gute Liste haste hier zusammengestellt. Aber so Sachen wie "die letzten Glühwürmchen" kann ich nicht schauen. Da würde ich vor lauter Trauer wohl sterben.
    27 1 Melden
    600
  • Chrutondchabis 05.09.2017 22:24
    Highlight Das grosse Rennen von Belleville
    Fritz the Cat
    Titan AE
    13 1 Melden
    600
  • PumpkinQueen 05.09.2017 22:10
    Highlight mir ist noch was eingefallen ,,Das Königreich der Katzen,, ein wunderschöner Film💗
    7 0 Melden
    600
  • Drmaettu 05.09.2017 21:50
    Highlight Die Drachenjäger
    6 2 Melden
    600
  • Asparaguss 05.09.2017 21:50
    Highlight Dumbo
    8 2 Melden
    600
  • Wasted_youth 05.09.2017 20:56
    Highlight Taro the Dragon boy. Die kraftvolle Drachenszene hat sich damals als Kind so fest in mein Herz eingebrannt 💖
    5 0 Melden
    600
  • felixJongleur 05.09.2017 20:43
    Highlight Jin-Roh (siehe mein Avatar ;)

    10 2 Melden
    600
  • The Origin Gra 05.09.2017 20:39
    Highlight Die letzten Glühwürmchen... Bitte sagt das die kleine Schwester überlebt, der Trailer verheisst nichts gutes 😭😭😭😭😭😭😭😭
    6 3 Melden
    • elivi 06.09.2017 05:53
      Highlight ...... Eerrrmm also dieser film macht dich zum pacifist ... Wenn du nicht schon einer bist .... Und ansonsten bräuchte der film be warnung von seelischer gewalt
      6 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:48
      Highlight Ich will Dich nicht spoilern, aber glaub mir, der Film ist unendlich traurig, also lass alle Deine Hoffnungen fahren.
      3 0 Melden
    • The Origin Gra 06.09.2017 12:13
      Highlight @elivi und Asmodeus: Ich bin Pazifist, war ich schon immer. Bin aber auch ein Hochempath ☹
      Möchte den Film trotzdem sehen und schauen ob es nicht eine kleine Hoffnung gibt 😭
      P.S. Was heisst Asmodeus? Deus heisst Gott aber Asmo kann ich grad nicht zuordnen oder von Lateinischen Sprachen sowie Englisch ableiten
      2 1 Melden
    • The Origin Gra 06.09.2017 12:20
      Highlight Ich habe leider die Angewohnheit mich voll und ganz in andere hineinzuversetzen und deren Emotionen, Gefühle usw. zu eigenen zu machen ☹ Kurz "Ich" verschwinde mehr oder weniger.
      Dank lebhafter Phantasie baue ich die Welt in der das ganze spielt Fühlbar im Kopf auf.

      Leider geht das auch mit Filmen ☹ Nur bei The Revenant bei der Szene mit dem Bär blockte das Gehirn

      Der Film ist dann wohl nix für mich 😭
      2 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 13:49
      Highlight Der Film ist wirklich nichts für Dich wenn Du hochempathisch bist. Ich vermute wenn ich Dir die Geschichte erzähle, könntest Du bereits traurig werden. Deswegen extremer Spoiler:

      ***
      ***
      ***
      Der Film beginnt damit, dass Seite (der grosse Bruder) in einem Bahnhof sitzend abgemagert stirbt. Vermutlich verhungert.
      Sein Geist trifft wieder auf seine bereits verstorbene Schwester Setsuko.
      Dann beginnt der eigentliche Film. Wir sehen wie ihre Mutter in den Flammen eines US-Angriffs umkommt, wie sie alleine versuchen zu überleben bis Setsuko verhungert.
      ***
      ***
      ***

      Spoiler Ende

      Extrem traurig
      2 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 13:57
      Highlight @Gra

      Asmodeus (auch Asmodäus genannt) ist übrigens der Name eines Dämons aus der jüdischen Mythologie.
      Ein Dämon des Zorns, der Raserei, der Begierde und der Verschwendungssucht.

      Ist aber weniger der Grund wieso ich den Namen verwende. Ich habe bloss vor Jahren mal einen Spitznamen für ein Metal-Forum gebraucht und der Name klang cool. Ich weiss nicht einmal mehr wo ich über den Namen gestolpert bin.
      Vermutlich in einem Film, einer Serie oder einem Videospiel gesehen :)
      2 0 Melden
    600
  • Sunpix 05.09.2017 20:36
    Highlight Kiki's Delivery Service. Auch vom Studio Ghibli ,sowie Arietty! Beide Filme aind einfach traumhaft schön und liebevoll gemacht. Die Story auch wie immer sehr gut!
    15 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:49
      Highlight Eigentlich fast alle Ghibli-Filme.
      2 0 Melden
    600
  • BuddySpence 05.09.2017 20:21
    Highlight Titan A. E. 😍😍😍😍
    10 0 Melden
    600
  • Wasted_youth 05.09.2017 20:21
    Highlight Animatrix, eine Kurztrickfilmsammlung zu Matrix, ist auch ganz gut.

    Und dann ist da noch der Anime "Ninja Scroll" (Film, nicht die Serie), ein visuell berauschender, brutaler Film, wunderschön gezeichnet.
    9 2 Melden
    600
  • Wasted_youth 05.09.2017 20:10
    Highlight Die Heavy Metal Kurztrickfilme, toller Soundtrack 😀
    9 9 Melden
    600
  • rundumeli 05.09.2017 19:48
    Highlight ah ... und den knuddligsten hattu glatt vergessen ... sage nur: tati lässt grüssen ;-)

    12 0 Melden
    • Wasted_youth 05.09.2017 20:23
      Highlight Nach dem habe ich gesucht, merci!
      😊 den muss ich mir endlich mal ansehen.
      2 0 Melden
    • Statler 05.09.2017 20:24
      Highlight Kann Dir gar nicht genug Herzen geben ;)
      Grossartiger Film - und coole Musik
      3 0 Melden
    • Firefly 05.09.2017 21:20
      Highlight Und auch les triplettes de belleville nicht vergessen!
      7 0 Melden
    600
  • rundumeli 05.09.2017 19:42
    Highlight also, deine ersten drei tipps sind hammer ... lieb ich allesamt :-)

    und so spontan fällt mir grad der gute nick noch ein ... mix von Q und Bean ;-)
    2 2 Melden
    600
  • Wasted_youth 05.09.2017 19:42
    Highlight 💖 Viele der hier gelisteten Filme hallen einem noch eine Weile nach...

    Fehlt:

    Felidae: Fantastisch gezeichneter Trickfilm noir, der eine Krimigeschichte aus Katzensicht erzählt.

    Paranorman: Lustig, melancholisch, sympathische Misfits. Stop-and-Motion Film. Stimmung und Stil ähnlich wie Coraline, "Nightmare before Christmas" und "Corpse Bride". Perfekt für Halloween👻

    "Das Schloss im Himmel", "Nausicäa" und "Das wandelnde Schloss" sollten auch noch erwähnt werden😊 Und das unbekannte Kleinod "Walhalla" sowie der wunderschöne Anime "Taro the Dragon Boy", den ich nie vergessen werde...
    16 0 Melden
    • Romain Ghibellini 05.09.2017 20:06
      Highlight Das wandelnde Schloss, da gebe ich dir völlig recht! Aber auch "mein Nachbar Totoro". Diese zählen zu meinen liebsten Studio Ghibli Filmen. ☺️
      11 0 Melden
    • Wasted_youth 05.09.2017 20:46
      Highlight Stimmt, Romaim, der ist auch wunderschön 😀 ich habe ihn nicht erwähnt, weil er schon von jemanden zuvor empfohlen wurde (als ich meinen Kommentar dann abgeschickt habe, waren meine anderen Tipps teilweise dann auch schon aufgeführt 😂)

      Ponyo von Studio Ghibli will ich nicht unerwähnt lassen. Obwohl er ein sehr junges Publikum anspricht, ist er auch für Erwachsene ein wunderbarer, phantasie- und liebevoller Film 😊
      4 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:50
      Highlight Walhalla hat mich damals als Kind extrem geprägt zusammen mit dem dänischen Film "Samson & Sally"
      1 0 Melden
    600
  • MaskedGaijin 05.09.2017 19:38
    Highlight Die letzten Glühwürmchen kann ich wahrscheinlich nicht zwei mal schauen. Totoro fast täglich.

    Ame & Yuki - Die Wolfskinder ich auch ganz gut.



    11 1 Melden
    600
  • NumeIch 05.09.2017 19:38
    Highlight Also wer bei "Die letzten Glühwürmchen" nicht heult hat kein Herz 😭
    27 0 Melden
    • Hans Jürg 05.09.2017 19:55
      Highlight Schon wenn ich an den Film denke, drückt es mir das Wasser in die Augen.😢
      15 1 Melden
    600
  • jayy 05.09.2017 19:25
    Highlight Ich sage nur: Ghost in the Shell von 1995
    29 2 Melden
    600
  • Firefly 05.09.2017 19:14
    Highlight Von Ghibli auch zu empfehlen:
    Laputa - Castle In The Sky (1986) (
    )
    Nausicaä of the Valley of the Wind
    (
    )

    Und für Fiction-Fans die etwas älteren:
    Les Maîtres du temps - Herrscher Der Zeit
    (
    )
    La planète sauvage - Fantastic Planet (1973)
    (
    )
    Gandahar Light Years
    (
    )
    21 1 Melden
    • Wasted_youth 05.09.2017 20:13
      Highlight Danke, besonders für die letzten drei Tipps. Die muss ich mir genauer ansehen. Ich glaube an La planete sauvage hat Moebius mitgearbeitet - phantastisch!
      2 0 Melden
    • Firefly 05.09.2017 21:14
      Highlight Bei Herrscher der Zeit war Moebius beteiligt, bei den andern Laloux glaube ich .
      2 0 Melden
    • Daniel Huber 06.09.2017 13:28
      Highlight An Planète sauvage war doch auch Roland Topor beteiligt, nicht wahr? Fantastischer Film!
      1 0 Melden
    600
  • Schlafwandler 05.09.2017 19:06
    Highlight My Neighbor Totoro!

    Und wers richtig absurd (und auch ein bisschen dämlich) mag: Wizards - Die Welt in 10 Millionen Jahren.
    15 0 Melden
    600
  • Chrutondchabis 05.09.2017 19:06
    Highlight Das wandelnde Schloss
    Kikis kleiner Lieferservice
    18 0 Melden
    600
  • Normi 05.09.2017 19:00
    Highlight Paprika ist auch noch empfehlenswert

    Trailer:
    15 0 Melden
    600
  • Philippe Gerber 05.09.2017 18:58
    Highlight Finder Nemo
    Und
    Mulan
    8 2 Melden
    600
  • noormen_vangoni 05.09.2017 18:55
    Highlight Einer der definitiv vergessen ging ist 9. Ein visuell überragender Animationsfilm für Erwachsene mit starker Endzeitstimmung in einer postapokalyptischen Welt aus Schutt und Asche.
    32 1 Melden
    • Alf 05.09.2017 21:36
      Highlight Der ging definitiv vergessen, 9 ist einfach nur super.
      9 0 Melden
    600
  • blobb 05.09.2017 18:48
    Highlight Feivel der Mauswanderer
    23 6 Melden
    600
  • Luca Brasi 05.09.2017 18:43
    Highlight TETSUO!
    KANEDA!

    ;)

    Gute Auswahl. Ich hätte noch Wallace and Gromit reingebracht, "Waltz with Bashir", "Tokyo Godfathers" oder auch "Die Legende der Prinzessin Kaguya". Wie bereits erwähnt wurde, ist ziemlich vieles vom Studio Ghibli toll.
    14 3 Melden
    • youdaz 06.09.2017 15:58
      Highlight Entschuldige Luca! Hab ich wohl anfangs überflogen.
      2 0 Melden
    • Luca Brasi 06.09.2017 16:21
      Highlight Kein Problem. ;)
      1 0 Melden
    600
  • TanookiStormtrooper 05.09.2017 18:42
    Highlight The Tale of Princess Kaguya
    Jin-Roh
    Pom Poko
    Ghost in the Shell
    20 4 Melden
    • Sensenmaa 05.09.2017 20:20
      Highlight Sie haben einen guten Geschmack.
      3 0 Melden
    • PumpkinQueen 05.09.2017 22:04
      Highlight Pom Poko😍❤️❤️❤️
      5 1 Melden
    600
  • Mythenmetz 05.09.2017 18:40
    Highlight Corpse Bride...wunderschöner und lustiger stop motion film
    16 0 Melden
    600
  • Rendel 05.09.2017 18:39
    Highlight Mein Liebling ist und bleibt vorläufig Ratatouille.
    15 5 Melden
    600
  • Herr Ärmel 05.09.2017 18:37
    Highlight Ernest und Celestine ist auch ein wunderbarer Trickfilm...und Song of the Sea...und Ghost in the shell Animationsfilm find ich besser als Akira...da ist ja vor allem der comic super
    11 1 Melden
    600
  • mia83 05.09.2017 18:37
    Highlight Anomalisa
    6 0 Melden
    600
  • Raembe 05.09.2017 18:36
    Highlight Tarzan???
    3 7 Melden
    600
  • AskLee 05.09.2017 18:31
    Highlight AKIRA muss man gesehen haben.
    Wenn man bedenkt, dass dieser Film in den 80er rauskam ist es UNglaublich und seiner Zeit Jahrzente voraus !!!
    Neopunks, Futurebikes, düsterfuturistische Bilder 💥 Akira
    16 1 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:55
      Highlight Sowohl Akira als auch Die letzten Glühwürmchen entstanden als massive Kritik an den Jugendlichen in den frühen 80er Jahren.

      Sie wuchsen auf in einer Welt in der es der Wirtschaft super ging und mussten nie einen Krieg miterleben. Aus Sicht der älteren Japaner erwarteten sie alles in den Schoss gelegt zu bekommen.

      DLG entstand um ihnen zu zeigen was ihre Eltern/Grosseltern durchmachen mussten.
      Akira als Warnung wohin ihre Reise gehen könnte.
      3 0 Melden
    600
  • Isalogan 05.09.2017 18:29
    Highlight König der Löwen isch dä best Animationenfilm de Film het so viel herz❤️
    16 27 Melden
    600
  • mia83 05.09.2017 18:27
    Highlight A Nightmare before Christmas 💕
    33 2 Melden
    600
  • Majoras Maske 05.09.2017 18:18
    Highlight Ich war mal schlecht drauf und wollte einen Anime schauen um mich wieder besser zu fühlen. Natürlich hab ich dann "Die letzten Glühwürmchen" geschaut, weil ich dachte es sei einfach ein normaler Ghibli-Film. War es aber überhaupt nicht und ich kann mich nicht erinnern, wann mich zuletzt ein Film so berührt hat. Besser ging's mir danach übrigens auch. Da merkt man erst wirklich was First World Problems sind...
    41 1 Melden
    600
  • Dario Langenegger 05.09.2017 18:08
    Highlight Mein Leben als Zucchini ist auch genial. Schöne Geschichte, traurig, aber hat mich auch zum lachen gebracht. Die Stop Motion ist super gemacht. Meine Eltern hat er überzeugt, obwohl sie keine Animationsfilmfans sind. Und er ist aus Schweiz
    22 0 Melden
    • JoWu 06.09.2017 23:17
      Highlight Und erst noch für einen Oscar nominiert! Ein super Film!
      1 1 Melden
    600
  • derEchteElch 05.09.2017 18:04
    Highlight The Lego Movie - ein guter Animationsfilm.

    Ich würde über die Analyse noch weiter hinaus gehen; Die Message dahinter ist so klar und gleichzeitig mehrdeutig.

    Einerseits erinnert er uns daran, vermehrt unsere Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen, anderseits ist es ein Seitenhieb an die ganzen Fertigspielzeug-Hersteller und Game-Studios. Die Seitenhiebe gegen die Grosskonzerne sind eindeutig.

    Noch interessanter ist aber die Rivalität zwischen Emmett und Lord Business. Sohn gegen Vater oder; zwei Sichtweisen auf das Selbe und Verständnis für beide Seiten.

    .. Keine Zeichen mehr..
    5 12 Melden
    600
  • AdiB 05.09.2017 18:00
    Highlight Wie kannst du Dragonball vergessen? Oder den wahrscheinlich momentan belibtesten anime auf erden, one piece? Oda ist ein genie.

    Cool wäre jetzt ein tsubasa film.
    4 22 Melden
    • Pascal Scherrer 05.09.2017 18:14
      Highlight Ja, aber es geht hier ja um Filme und nicht Serien. Und die Stand-Alone-Filme von DB und OP können in meinen Augen nicht mit den obenstehenden mithalten.

      Und das sag ich als früherer Dragonball- und One-Piece-Fan. :)
      34 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 10:57
      Highlight Ich würde nicht einmal Neon Genesis Evangelion hier auf die Liste packen und ich war ein riesiger NGE-Fan.

      Da würde Perfect Blue noch besser passen (obwohl der Film in meinen Augen endlos überhypet wurde. Die Story war flacher und generischer als man glaubt)
      1 1 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 05.09.2017 17:54
    Highlight Nicht zu vergessen Watership Down!
    23 2 Melden
    • Wasted_youth 05.09.2017 18:56
      Highlight Oh ja, ein toller Film. Als Kind habe ich ihn einige Male gesehen. Er hat immer lange nachgehallt, da er einige brutale Szenen enthält und u. A. das Sterben thematisiert. An die genaue Handlung erinnere ich mich gerade nicht mehr, aber ich meine er ist recht sozialkritisch.
      8 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 05.09.2017 20:35
      Highlight @Wasted_youth
      genau. Stimmt. Immer wieder schön zu schauen.
      4 1 Melden
    600
  • PumpkinQueen 05.09.2017 17:54
    Highlight Mein Nachbar Totoro, habt ihr vergessen der is so süß.... 😍
    24 0 Melden
    600
  • Lapsusius 05.09.2017 17:52
    Highlight Nightmare before christmas
    15 1 Melden
    600
  • laber27 05.09.2017 17:51
    Highlight Inside Out (Alles steht Kopf), Big Hero 6 (Baymax), Spirit - der wilde Hengst etc.
    12 1 Melden
    600
  • Menel 05.09.2017 17:50
    Highlight Eigentlich alle Filme aus den Ghibli Studios 😍

    Etwas vom besten, was ich in den letzten Jahren gesehen habe ist La Tortue Rouge




    PS: An alle Eltern: Coraline keinem Kind unter 10-12 Jahren zeigen. Es ist zwar als Kinderfilm (FSK 6) deklariert, aber sowohl meine, wie auch Kinder aus dem Bekanntenkreis, hat dieser Film echt verstört 😳
    40 1 Melden
    • Hans Jürg 05.09.2017 18:13
      Highlight Genau: ALLES vom Studio Ghibli.

      Warnung: Das letzte Glühwürmchen ist ein extrem trauriger Film. Ich habe den Film jetzt schon so oft gesehen und muss immer noch jedes Mal losheulen.

      Es gibt noch so ein Anime (nicht von Ghibli), das den selben Effekt auf mich hat: Giovannis Insel.
      Auch über Kinder im Krieg.
      22 0 Melden
    600
  • Fiona Odermatt 05.09.2017 17:49
    Highlight Frankenweenie, wenn man morbides und absurdes mag.
    6 1 Melden
    600
  • mr.mot 05.09.2017 17:46
    Highlight Schöne Liste, aber da fehlt eindeutig "Der Gigant aus dem All"/"The Iron Giant"!
    18 2 Melden
    600
  • marhu13 05.09.2017 17:45
    Highlight Spirit!
    11 0 Melden
    600
  • Bongalicius 05.09.2017 17:45
    Highlight Cowboy Bebop der Film fehlt mir in der Liste :(
    12 1 Melden
    • Wasted_youth 05.09.2017 18:57
      Highlight War das nicht eine Serie? Habe die Box in meinem Regal stehen 😁
      6 1 Melden
    • Bongalicius 05.09.2017 21:34
      Highlight Beides. Es gab die Serie und den Film. ;)
      2 0 Melden
    600
  • Polaroid 05.09.2017 17:44
    Highlight Kikis kleiner Lieferservice, Porco Rosso, Paprika und Up!
    21 2 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 05.09.2017 17:43
    Highlight Gute Auswahl😊 auch wenn einige meiner Lieblinge noch fehlen. Ich persönlich bin auch ein Fan von Stop Motion Filmen. Daher habe ich Coraline gefeiert. Toller Film.

    Noch nicht so alt, aber auch zu empfehlen ist Zootopia.

    Speziell gefällt mir seine Botschaft, die gerade in der heutigen Zeit äusserst wichtig ist.
    10 3 Melden
    600
  • Statler 05.09.2017 17:41
    Highlight Death Note
    5 13 Melden
    • Raembe 05.09.2017 18:39
      Highlight Scheiss Film wenn man den Manga und den Anime kennt. Das Original ist echt brillant. Was Netflix daraus gemacht hat ist zum kotzen.

      8 1 Melden
    • Statler 05.09.2017 19:03
      Highlight Ich mein ja auch das Anime ;)
      9 0 Melden
    • Raembe 05.09.2017 19:09
      Highlight Aaah hab mich umsonst geärgert😅😉
      4 1 Melden
    600
  • Kunibert der fiese 05.09.2017 17:38
    Highlight Asterix erobert rom, der beste aller asterix zeichentrickfilme👌
    18 2 Melden
    • Süffu 05.09.2017 19:17
      Highlight Ein Kenner!
      4 0 Melden
    • Kawabanga 05.09.2017 19:26
      Highlight Steht doch oben in der Liste? 😉
      5 0 Melden
    • Asmodeus 06.09.2017 11:32
      Highlight Wenn es bei Asterix nach Qualität geht, dann folgendermassen.

      Asterix erobert Rom
      Asterix und Kleopatra
      Asterix bei den Briten
      Asterix Sieg über Cäsar
      Asterix Operation Hinkelstein
      Asterix der Gallier
      Asterix im Land der Götter (3D)
      Asterix in Amerika
      Asterix und die Wikinger

      Die Machwerke mit Realdarstellern...
      2 0 Melden
    600

Fertig schlechte Laune. Hier sind die besten Tierbilder der Woche

Cute News Everyone! Leute, es ist Sommer und darum mach' ich heute eine Open-Air-Cute-News. Euch bringt das jetzt nicht wirklich viel, aber mir dafür umso mehr, denn ich arbeite draussen.

Artikel lesen