mint

Wer diese alten Schweizer Fluchwörter kennt, darf endlich «Fudimangöögis» sagen

Bild: watson

09.08.17, 22:04 10.08.17, 07:21

Ich habe mich wieder einmal in die Untiefen der Schweizer Fluchwortlandschaft gestürzt und euch zehn Begriffe herausgesucht, die ihr nun erraten dürft.

Fudimangöögis

Beispielsatz:

«Das isch doch alles Fudimangöögis, was du da verzellsch.»

Zepfelsennig

Beispielsatz:

«Du machsch mi ganz zepfelsennig!»

Bild: watson

Dubedänzig

Beispielsatz:

«Er isch hüt mal wieder so richtig dubedänzig.»

Bild: watson

Eischirrige Göich

Beispielsatz:

«Är isch eifach en eischirrige Göich. Da hilft keis züerede.»

Bild: watson

Batzaliheini

Beispielsatz:

«Scho guet, ich übernimm das, du Batzaliheini.»

Bild: watson

Seifesüder

«Du huere Seifesüder do vorne!»

bild: watson

Pflaatsch

«Du bisch eh rechts Pflaatsch.»

bild: watson

Gnieti

«Du bisch und bliebsch en ewige Gnieti.»

bild: watson

Truubehüeter

«Isch das alles, wo de Truubehüeter wiedermal z Stand bracht het?»

Bild: watson

Hotsch

«Du laufsch hotschig ume.»

Bild: watson

Die Schweiz flucht rege weiter, also schick uns deine Schweizer Schimpfwörter.

Hier eingeben, aber bitte mit Beispiel, hergottstutz!

Beifang: Bruder versucht seiner Schwester das Fluchen abzugewöhnen

37s

Beifang: Bruder versucht seiner Schwester das Fluchen abzugewöhnen

Video: watson

Deutsche Wörter, die wir falsch aussprechen

Mehr mint gibt's hier:

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

Reisst die Raufaser raus! Eine Abrechnung mit den hässlichsten Wänden dieser Welt

«Herr Kawaguchi, warum vakuumieren Sie Pärchen in Ihrer Küche?»

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Warum du keine Angst vor dem Tod haben musst

Hört auf, mir beim ersten Date diese leidigen Fragen zu stellen!

Disneys Sexbotschaften oder Killer-Aliens – das sind die irrsten Verschwörungstheorien

«Es knackt und knirscht, aber es lässt sich nicht schlucken» – Besuch beim Insekten-Brunch

Wer braucht schon das neue iPhone? So knipst du schöne Porträts ohne Topkamera

Wir haben (anscheinend) unser Leben lang Wasser falsch getrunken

7 Gerichte, die richtig viel Zeit in Anspruch nehmen – bist du Profi genug?

13 «andere» Bilder und ihre Geschichte dahinter

Wieso du Elisabeth Moss spätestens nach den Emmys kennen musst

Und jetzt heisst es ein Jahr warten: Eine Liebeserklärung an den Sommerabend

Als das Internet noch 529 Seiten dick war: Liebeserklärung an den Katalog

Auf was du dich einstellen solltest, wenn du eine Kreative liebst

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

Warum Pessimisten langfristig glücklicher sind

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

Wie du einen Marathon läufst, ohne dir in die Hose zu machen

Inspiration ist etwas für Amateure! Wie du trotzdem kreativ bleibst

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Liebes jüngeres Ich, auf diese «schlechten» Freunde hättest du verzichten können

Während du noch schläfst, war ich schon an einer Party (nüchtern)

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Poulet mit Gurken-Couscous

Danke, aber ich will gar kein Internet im Ausland

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Wer diese Regeln beachtet, kann fast alle Speisen problemlos wieder aufwärmen

Die liebsten Animationsfilme der watson-User, die du sehen musst!

Beef don't kill my vibe! So schmeckt der Burger beim fleischlosen Metzger

Bibliothek watson: Das sind die Lieblingsbücher der Redaktion

Für deinen nächsten Berlin-Besuch: Besseren Thai-Food wirst du nirgends finden!

Sag mir, wie du deinen Tag verbringst und ich sag dir, wer du bist!

7 Dessert-Rezepte aus meiner Kindheit, die bestimmt auch dir schmecken werden!

Ich war «Mother!» gucken und nach zwei Stunden mit den Nerven am Ende

Was hat das Internet nur aus unserem Liebesleben gemacht!

Hopp, hopp! Diese 6 Wanderungen schaffst du noch, bevor es schneit 

Weil ihm Food-Videos zu langweilig waren, gibt's jetzt #foodfilm

Darum schauen wir lieber Katzenbilder an, als zu arbeiten

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
16Alle Kommentare anzeigen
16
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Karl Müller 09.08.2017 22:09
    Highlight Dubetänzig! Das gibts wirklich? Ich habe bisher immer gedacht, das sei eine Eigenkreation von Patent Ochsner!
    46 5 Melden
    • Peter Wolf 13.08.2017 15:32
      Highlight Natürlich gibt es das!!
      0 0 Melden
    600
  • AL:BM 09.08.2017 22:03
    Highlight Truubehüeter nannte mich meine Grossmutter immer, wenn ich lieber am Fernseher klebte, statt draussen zu sein.
    Danke für die Erinnerun😁
    32 0 Melden
    600
  • Spooky 09.08.2017 21:40
    Highlight Gnieti? In der Urschweiz heisst es Gniänggi!
    11 41 Melden
    • Spooky 09.08.2017 23:23
      Highlight Was sollen diese doofen Blitze? Ich weiss das besser als ihr, oder? Ich bin Urner.
      8 30 Melden
    • Arya Underfoot 10.08.2017 00:15
      Highlight In Bern heissts Gnieti, ds gits imfall ;-)
      22 5 Melden
    • Luisigs Totämuggerli 10.08.2017 11:11
      Highlight @Ürner ist ja von Kanton unterschiedlich. Sogar in den "Urschweizer Kantonen". In NW sagt man auch z.T. Sachen anders als in OW oder Üri

      Besserwisser ;)
      15 1 Melden
    • Spooky 10.08.2017 13:22
      Highlight @Luisigs Totämuggerli
      Ja schon. Aber "Dü bisch ä Gniänggi!" verstehen wahrscheinlich auch die Nidwaldner ;-)
      2 2 Melden
    600
  • Triumvir 09.08.2017 21:27
    Highlight WTF ich kenne kein einziges dieser Fluchwörter!? Muss ich mir jetzt etwa Sorgen machen ausgebürgert zu werden!? Offenbar bin ich aber zum Glück immer noch kein extrem alter Sack, was irgendwie doch wieder beruhigend ist...😄
    17 25 Melden
    600
  • Rendel 09.08.2017 20:54
    Highlight Zepfelsennig kenn ich unter stigelisinnig.
    57 1 Melden
    • Mr_Boulala 09.08.2017 21:50
      Highlight In Solothurn (und wahrscheinlich Bern) heisst es stifusinnig.
      57 0 Melden
    • Merida 10.08.2017 09:41
      Highlight Ich kenne das als Stifelisinnig. Meine Grossmutter war aus Solothurn und hat im Aargau gelebt. Der Ausdruck wurde wohl mit der Zeit familienintern neu gemischt. 😉
      9 1 Melden
    600
  • Firefly 09.08.2017 20:45
    Highlight Hürbigraag
    5 3 Melden
    600
  • niklausb 09.08.2017 20:42
    Highlight Hotsch ist aber meines erachtens eher unordentlich im sinne von ungepflegt und dann noch in bezug auf die kleider.
    Z.b. "Die isch wideremol a g hotscht gsi s isch nid zum sage."
    17 4 Melden
    • Spooky 09.08.2017 22:38
      Highlight Eigentlich sagt man aber Hootsch.
      2 15 Melden
    • craigson 10.08.2017 00:06
      Highlight William Thomas Riker! 😉 Habe mir gerade vor diesem Artikel Staffel 5 Episode 18 "Déjà Vu" angeschaut... Das nenn ich mal ein "Déjà Vu" der Extraklasse. 😄
      1 2 Melden
    600

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Allen Kritiken zum Trotz ist Facebook eine Fundgrube für menschliche Ausrutscher. Wer jetzt schon am Verstand der Mitmenschen zweifelt, soll sich einfach einreden, dass die Kommentare frei erfunden sind – ist ohnehin nicht auszuschliessen.

Der Grossteil der Fails wurde uns vom Unterhaltungs-Blog Webfail zur Verfügung gestellt.

Via Webfail   ¦   Via Socialfail

Hat dir die Story gefallen? Dann teile sie doch auf Facebook. Und like unsere Seite. Vielen Dank dafür! 💕

Artikel lesen