mint

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

Bild: public domain

Nein, Nervengift und Hoden sind nicht wie Erdnussbutter und Marmelade. Aber wenn der Alltag des Menschen nicht mehr damit ausgefüllt wird, sein Überleben zu sichern, beginnt Mensch rasch, sich zu langweilen. Und dann werden auch mal Dinge in einen Zusammenhang gebracht, die nicht im gleichen Atemzug genannt werden sollten. Wirklich nicht. 

13.09.17, 06:19 13.09.17, 09:08

Themen, die in den folgenden Abschnitten relevant werden: 

Botox ist der Handelsname für das Nervengift Botulinumtoxin. Die Wirkung des Gifts beruht auf der Unterbrechung der Erregungsweiterleitung von den Nerven- zu den Muskelzellen. Ein Reiz führt also nicht mehr zur Reaktion. Dieser Effekt lässt sich medizinisch ausnutzen. Und zu Beginn wurde damit tatsächlich hauptsächlich therapeutisch umgegangen. So zum Beispiel, um Bewegungsstörungen zu behandeln.

Vorhang auf: Die Schönheitschirurgie betritt die Bühne. 

«Für viele ist Botox zur Geheimwaffe geworden, um jünger auszusehen und selbstbewusster zu werden»

Seth Matarasso, Schönheitschirurg in San Francisco welt

Denn auch die nachlassende Elastizität unserer Haut lässt sich damit im Alter zumindest vorübergehend ausgleichen. Durch die Lähmung der Gesichtsmuskulatur ist man nicht mehr in der Lage, die Stirn zu runzeln. Ohne aktive Faltenlegung werden die oberen Hautschichten nicht mehr damit belastet, sich wieder in eine glatte Oberfläche zurückverwandeln zu müssen. Ohne geworfenen Stein entstehen im Wasser keine Wellen. 

Nun gibt es allerdings Falten, die keinerlei medizinische Funktion aufweisen. Unsere natürlichen Alterungserscheinungen im Gesicht zum Beispiel gehören dazu. Diese zu beseitigen ist eine rein persönliche, rein ästhetische Entscheidung. 

Glatt. Bild: public domain

Es gibt allerdings einige Falten im Körper, einige Nervenzellen, die durchaus ihre Funktion bewahren sollten. Unter den Achseln wird Schweiss produziert. Dieser spielt eine wichtige Rolle in der Temperaturregulation des Körpers. Aber auch in der Entgiftung. Denn auch wenn wir es nicht immer merken, schwitzen wir doch ständig. Und scheiden gleichzeitig Stoffwechselendprodukte, Alkohol, Abbauprodukte von Arzneimitteln und andere Gifte wieder aus dem Körper aus. 

Bei übermässiger Schweissproduktion wird auch hier nach medizinischer Indikation, also nach tatsächlicher Notwendigkeit eingegriffen. Und Profisportler haben sich auch schon mal Botox in die Hoden injizieren lassen, um die durch ständige Reibung und Schweissproduktion gereizten Hoden zu entspannen. 

Quasi als Nebeneffekt ist die ständig aktive Muskulatur der Hoden völlig lahmgelegt. Und es hat nicht lange gedauert, bis die ersten Männer in diese hängenden, prallen, glatten Bulldoggenhoden einen erstrebenswerten Zustand gestärkter Männlichkeit projizierten.

Ja, hinter diesem Bild verstecken sich Hoden.

Echt jetzt? screenshot website dr. john mesa

Männer, die sich der Prozedur unterzogen haben, berichten ganz begeistert von der neuen Textur ihrer Hoden, dem Gewicht ihrer Testikel, das jetzt viel deutlicher wird und von einer neuen Art der Empfindlichkeit beim Sex. Auch Frauen bestätigen, den Reiz von gegen die Vulva klatschender Hoden, «was ... 

... während des Liebesspiels einen direkten Hautkontakt ermöglicht, der in Zeiten des Kondoms sonst verloren geht.» 

Ungenannte, weibliche Bekannte tonic

Aber erinnern wir uns ganz kurz daran, was die Funktion dieser kleinen fleischigen Männerhandtasche eigentlich noch immer ist: 

In den Hoden werden Spermien produziert. Deren Vereinigung mit der weiblichen Eizelle ist trotz ausgiebiger Forschung an Alternativen noch immer die hauptsächliche Quelle der zahlenmässigen Erweiterung der Menschheit.

Jedoch liegt die optimale Produktionstemperatur dort bei 35° Celsius. Dass die menschliche Körperkerntemperatur jedoch bei 37° Celsius liegt, ist die Hauptursache dafür, dass dieser vitale Prozess in die nähere Umgebung ausgelagert wurde. Auf die schwankende Umgebungstemperatur reagiert die Hodensackmuskulatur nun mit Kontraktion und Entspannung. Je nachdem, ob die Temperatur erhöht oder gesenkt werden muss. Auch zur Vermeidung von Traumata im täglichen Kontakt mit Velosatteln und Bürostühlen ist die aktive und permanente Beweglichkeit dieser Muskelschichten als letzter Schutzwall gegen die menschliche Dummheit unabdingbar.

Auch glatt. Bild: public domain

Die Schönheitschirurgen räumen selbst ein, dass die Prozedur die Spermienproduktion gefährden könne und dass, wer noch an der Familienplanung aktiv teilnehmen wolle, besser einen Bogen um die Spritzen mache. 

Andererseits: 

Vielleicht sollten wir diesen Opfern der Eitelkeit dankbar dafür sein, dass sie sich gleich eigenhändig aus dem menschlichen Genpool entfernen. 

Schönheit liegt im Auge des Betrachters:

Was kostet eigentlich eine Operation?

43s

Was kostet eigentlich eine Operation?

Video: srf

Mehr mint gibt's hier:

9 Serien «von früher», die du wieder mal gucken solltest! (Nein, nicht «Friends»)

Entspann dich! Diese 12 Lebensmittel helfen gegen Stress

Wieso du Elisabeth Moss spätestens nach den Emmys kennen musst

Wie du einen Marathon läufst, ohne dir in die Hose zu machen

Inspiration ist etwas für Amateure! Wie du trotzdem kreativ bleibst

7 Dessert-Rezepte aus meiner Kindheit, die bestimmt auch dir schmecken werden!

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Hopp, hopp! Diese 6 Wanderungen schaffst du noch, bevor es schneit 

Die liebsten Animationsfilme der watson-User, die du sehen musst!

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

Liebes jüngeres Ich, auf diese «schlechten» Freunde hättest du verzichten können

Ich war «Mother!» gucken und nach zwei Stunden mit den Nerven am Ende

Wer braucht schon das neue iPhone? So knipst du schöne Porträts ohne Topkamera

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

Reisst die Raufaser raus! Eine Abrechnung mit den hässlichsten Wänden dieser Welt

«Es knackt und knirscht, aber es lässt sich nicht schlucken» – Besuch beim Insekten-Brunch

«Herr Kawaguchi, warum vakuumieren Sie Pärchen in Ihrer Küche?»

Disneys Sexbotschaften oder Killer-Aliens – das sind die irrsten Verschwörungstheorien

Bibliothek watson: Das sind die Lieblingsbücher der Redaktion

Hört auf, mir beim ersten Date diese leidigen Fragen zu stellen!

Wer diese Regeln beachtet, kann fast alle Speisen problemlos wieder aufwärmen

Warum du keine Angst vor dem Tod haben musst

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

Beef don't kill my vibe! So schmeckt der Burger beim fleischlosen Metzger

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Sag mir, wie du deinen Tag verbringst und ich sag dir, wer du bist!

Was hat das Internet nur aus unserem Liebesleben gemacht!

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Und jetzt heisst es ein Jahr warten: Eine Liebeserklärung an den Sommerabend

Für deinen nächsten Berlin-Besuch: Besseren Thai-Food wirst du nirgends finden!

Weil ihm Food-Videos zu langweilig waren, gibt's jetzt #foodfilm

Darum schauen wir lieber Katzenbilder an, als zu arbeiten

Auf was du dich einstellen solltest, wenn du eine Kreative liebst

13 «andere» Bilder und ihre Geschichte dahinter

7 Gerichte, die richtig viel Zeit in Anspruch nehmen – bist du Profi genug?

Danke, aber ich will gar kein Internet im Ausland

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Poulet mit Gurken-Couscous

Während du noch schläfst, war ich schon an einer Party (nüchtern)

Warum Pessimisten langfristig glücklicher sind

Wir haben (anscheinend) unser Leben lang Wasser falsch getrunken

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19Alle Kommentare anzeigen
19
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Richard Oppermann 14.09.2017 08:32
    Highlight ...
    6 0 Melden
    600
  • Max Havelaar 14.09.2017 07:03
    Highlight "Bam Ba Bam" - Voll Assi Toni, youtube 2006
    6 0 Melden
    600
  • Nuka Cola 13.09.2017 12:00
    Highlight Hat Vice nicht aml ne Reportage über einen Mann gemacht, der sich die Hoden und den Penis mit Silikon hat füllen lassen?
    9 0 Melden
    600
  • Bonzino 13.09.2017 11:11
    Highlight Für alle, die auch einen entspannten Hodensack mögen, es gibt da etwas zum einnehmen. Das Medikament heisst "Xatral uno" und macht das selbe. Völlig schmerzlos und man kann's über Jahre einnehmen.
    3 1 Melden
    600
  • Basswow 13.09.2017 11:06
    Highlight Vielleicht sollten wir diesen Opfern der Eitelkeit dankbar dafür sein, dass sie sich gleich eigenhändig aus dem menschlichen Genpool entfernen.

    Ha ha ha....super formuliert! :-)))
    86 0 Melden
    • Therealmonti 14.09.2017 08:03
      Highlight Genau das habe ich beim Lesen auch gedacht. Ist für die Menschheit nur zum Vorteil, wenn gewisse Männer keine Nachkommen erzeugen.
      14 0 Melden
    600
  • Denk nach 13.09.2017 09:30
    Highlight Es wird also das Botox sein, das unseren Genpool wieder mal ausmistet? - - - Faszinierend
    36 1 Melden
    • Therealmonti 14.09.2017 08:03
      Highlight Botox ist also doch noch gut für etwas...
      8 0 Melden
    600
  • Toerpe Zwerg 13.09.2017 09:20
    Highlight Schlepphoden heisst das.

    Würde jetzt eher liften lassen als das Gehängse hängen zu lassen.
    49 0 Melden
    • fischbrot 13.09.2017 09:41
      Highlight
      18 0 Melden
    • HAL9000 13.09.2017 10:07
      Highlight Nach dem Prinzip je länger, desto Bänger?
      27 0 Melden
    600
  • HAL9000 13.09.2017 08:47
    Highlight mhhh Eierklatschen... höhö...
    56 0 Melden
    600
  • aglio e olio 13.09.2017 08:26
    Highlight Irgendwie unschön wenn die Glocken länger sind als das Seil.
    129 1 Melden
    • LeTrullideSepp 13.09.2017 12:22
      Highlight You made my day! :-D
      Ich erhol mich nicht mehr....
      21 0 Melden
    600
  • fischbrot 13.09.2017 07:41
    Highlight Haha, wartetunur bis ihr 40 seid. Dann hängen die Dinger ganz von alleine 😂
    88 2 Melden
    • fischbrot 13.09.2017 08:25
      Highlight -u
      29 0 Melden
    600
  • Tschakkaaa! 13.09.2017 07:22
    Highlight Habe ich das jetzt richtig verstanden? Die Hängehoden sind das erstrebenswerte Ziel?
    Paradox, Frauen lassen sich die Schamlippen kürzen und hängende Brüste straffen und aufpolstern, und Männer wünsche sich hängende Hoden😂
    Also wirklich schön ist das nicht. Will ein Mann hinsichtlich seiner Fortpflanzungsorgane wirklich mit einer Bulldogge verglichen werden?
    82 0 Melden
    600
  • smarties 13.09.2017 07:12
    Highlight Wenn sie sich tatsächlich nicht reproduieren sollten, wären sie ein Fall für den Darwinaward.
    42 1 Melden
    600
  • Spooky 13.09.2017 06:30
    Highlight Ganz guter Artikel! Ehrlich! Lachen ist gesund.
    69 1 Melden
    600

12 Nachbarstypen, die du garantiert auch kennst

Für die Polizei waren seine Schultern zu schmal und für den Geheimdienst seine Fremdsprachenkenntnisse zu schlecht. Deshalb ist Heinz F. jetzt nebenamtlich Hauspolizist. Rumpelt die Waschmaschine auch nach 20.00 Uhr noch, wird der Stecker gezogen. Ist die Musik zu laut, wird die Sicherung rausgedreht. Versperrt ein Velo den Notausgang, wird gelüftlet. Häufig ist der Hauspolizist auch Hausrichter in Personalunion. Die direkte Konfrontation scheut er hingegen – er kommuniziert lieber per …

Artikel lesen