DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In Form: Nino Niederreiter.
In Form: Nino Niederreiter.Bild: keystone

Suter trifft, aber mit den Playoffs wird es eng – auch Niederreiter und Fiala skoren

22.01.2022, 07:59

Carolina Hurricanes – New York Rangers 6:3

Nino Niederreiter, 1 Tor, 18:33 TOI

Nino Niederreiter erzielte beim 6:3 der Carolina Hurricanes gegen die New York Rangers kurz vor Ende des zweiten Drittels nach schöner Kombination das 5:1. Für den Churer war es der elfte Saisontreffer.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/NHL

Dallas Stars – Detroit Red Wings 5:4

Pius Suter, 1 Tor, 22:03 TOI

Bei neun Toren steht Pius Suter, der mit den Detroit Red Wings bei den Dallas Stars mit 4:5 nach Verlängerung verlor, wobei dem Zürcher der Ausgleich zum 2:2 gelang. Im Gegensatz zu Carolina, das die Metropolitan Division anführt, wird es für Detroit nach Hälfte der Qualifikation im Kampf um die Playoffs sehr eng.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/NHL

Chicago Blackhawks – Minnesota Wild 1:5

Kevin Fiala, 1 Assist, 17:49 TOI

Auf Kurs sind die Minnesota Wild mit Kevin Fiala, die sich bei den Chicago Blackhawks (mit Philipp Kuraschew) 5:1 durchsetzten. Fiala bereitete das 5:0 mit seinem 17. Assist der Saison vor.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/NHL

Pittsburgh Penguins – Columbus Blue Jackets 5:2

Dean Kukan, überzählig

Nur überzählig war Dean Kukan bei der 2:5-Niederlage der Columbus Blue Jackets bei den Pittsburgh Penguins, für die Sidney Crosby einen Hattrick erzielte. Für den kanadischen Superstar war es der zwölfte in seiner NHL-Karriere, der erste seit gut drei Jahren. Pittsburgh ist mit 15 Siegen aus den letzten 17 Spielen das Team der Stunde in der NHL. (sda)

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/SPORTSNET

Schweizer Skorerliste:

tabelle: nhl.com
watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nicht McDavid oder MacKinnon – der bisherige Playoff-MVP der NHL ist Cale Makar
Connor McDavid spielte überragend. Nathan MacKinnon tritt dominant auf. Doch die bisherigen Stanley-Cup-Playoffs sind die grosse Cale-Makar-Show.

Für Connor McDavid und Leon Draisaitl sind die NHL-Playoffs vorbei. Die Edmonton Oilers scheitern im Final der Western Conference mit 0:4 Siegen an den Colorado Avalanche. Das Superstar-Duo der Oilers spielte überragende Playoffs und hat in 16 Spielen kombiniert unfassbare 65 Skorerpunkte gesammelt. Dennoch ist der Topfavorit auf die Auszeichnung des wertvollsten Spielers der Playoffs (Playoff-MVP) ein anderer.

Zur Story