DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Agatha Kremplewski / watson.de



Vor etwa einem Jahr, ich war gerade 30, habe ich mit meiner Mutter zum letzten Mal über meinen Single-Status gesprochen und die aktuell für mich eher aus dem Fokus geratene Familienplanung.

«Wenn du bis Mitte 30 keinen Mann findest und nicht schwanger wirst, dann lass es lieber bleiben», sagte meine Mutter damals.

Ich verkneife mir jede Bemerkung über meinen generell noch ungeklärten Kinderwunsch oder Nicht-Wunsch, über das Alter gebärfähiger Frauen, über die Tatsache, dass ich halt einfach gerade keinen Partner auf dem Schirm habe und mir jetzt auch nicht ein Bein ausreissen werde, um einen zu bekommen.

Singles müssen sich eine Menge anhören

Singles müssen sich eine ganze Menge Mist anhören – und gefühlt hört man in Endlosschleife immer wieder dieselben Sprüche. Oftmals gut gemeint, sind sie dennoch nervig und manchmal sogar verletzend.

Deswegen habe ich die Sprüche-Klassiker gesammelt, die viele Singles bestimmt schon einmal gehört haben und aufgeschlüsselt, was Singles wohl denken, wenn sie sie hören. Quasi als kleine Übersetzungshilfe.

«Es passiert immer dann, wenn man am wenigsten damit rechnet.»

Ein vernichtender Spruch, den man von seinen Freunden häufig hört, wenn man seine Zweifel gesteht: Was, wenn sich niemand mehr in mich verliebt?

Und Single denkt sich so: "Hast du mir gerade ernsthaft gesagt, ich soll einfach nicht daran denken, mich zu verlieben – um mich zu verlieben? Und jemanden idealerweise in mich verliebt zu machen? Das ist ein bisschen ähnlich wie in 'Per Anhalter durch die Galaxis', wo erklärt wird: Man lernt Fliegen, indem man sich auf dem Boden schmeisst, aber daneben.

Wie, zur Hölle, soll ich denn bitte ein Ziel verfolgen und es gleichzeitig vergessen? Hast du mal probiert, blind 'nen Slalom zu fahren und dann auch noch zu gewinnen? Na also!!!"

«Der/die hat dich eh nicht verdient.»

Dieser Satz wird nicht nur Menschen gesagt, die gerade von ihrem langjährigen Partner verlassen wurden. Auch Singles bekommen diese Worte zu hören, zum Beispiel, wenn sie sich unglücklich verliebt haben.

Und Single denkt sich so: "Boah, darum geht es doch gar nicht!!!. Ich bin doch kein Preis, den man gewinnen kann. Und dass ich wen an meiner Seite haben sollte, der mich gerne mag und wertschätzt – duh, weiss ich schon.

Jetzt hat mich ein anderer Mensch eben zurückgewiesen. Lass uns lieber darüber quatschen, als dass du mir jetzt erklärst, was mein Marktwert ist."

«Ich hätte so gerne Enkelkinder!»

Ein typischer Spruch, den sich nicht nur Paare anhören müssen, sondern auch Singles. Vor allem Single-Frauen, die ja auch ganz gerne mal auf ihr biologisches Ablaufdatum hingewiesen werden.

Und Single denkt sich so: "Danke, Mama, danke, Papa, dass ihr anerkennt, dass ich reproduktive Organe habe und die auch nutzen könnte.

Nichtsdestotrotz ist der Zug jetzt aber noch nicht abgefahren – no pressure, bitte. Und die Kinderfrage ist auch noch nicht abschliessend geklärt, wie und wann und mit wem und ob überhaupt. Plus: Ich bin keine Legehenne und auch kein Samenspender, bitteschön!"

«Und, was geht in deinem Liebesleben so?»

Nur weil man Single ist, fühlt sich die Welt legitimiert, nach dem Liebesleben zu fragen. Dass die Frage auch dann aufdringlich ist, wenn man gerade keinen festen Partner hat, versteht nicht jeder.

Und Single denkt sich so: "An sich prima – ich hatte gestern fantastischen Sex mit einem Bekannten, morgen habe ich ein Date und nächste Woche fahre ich mit meinem Ex-Freund, mit dem ich mich prima verstehe, in den Urlaub. Und was geht bei dir so? Vögelt ihr immer noch genauso viel wie am Anfang der Beziehung? Und hast du deinem Partner eigentlich endlich mal von deinem Seitensprung erzählt?

Solche Fragen würde ich dir natürlich nieee stellen – wäre ja eigentlich auch ganz schön frech, wa?"

«Warum ist so jemand wie du eigentlich noch Single?»

Die Frage aller Fragen – ja, warum eigentlich?

Und Single denkt sich so: "Ach so – jetzt, wo du es sagst – das ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Jemand wie ich, der so smart, nett, witzig und schön ist DARF gar nicht ohne Partner sein. Das wäre verschwendetes Potential. Oder vielleicht gibt es einfach irgendeinen Haken, den du noch nicht gesehen hast? Was ist wohl mein dunkles Geheimnis, dass mich Single sein lässt?

Mal kurz überlegen:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

1 / 90
Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Emma Amour

Liebeskummer im Welschen oder wie Vincent van Gogh mon Coeur eroberte

Seit ich in die Westschweiz geflüchtet bin, besteht mein Leben aus flanieren, faulenzen und flennen. Was mir hilft: Claire, Pierre und eine Psycho-Katze.

Die gute News vorweg: Es geht mir gut. So von Zeit zu Zeit. Immer wieder mal. Und dann geht's mir ganz oft ganz scheisse. Hab halt Liebeskummer. Wegen Max, meinem Nachbarn, der zuerst eine Affäre mit mir hatte, dann keine Beziehung wollte, mir dann beichtete, dass er ein Kind hat, dann doch eine Beziehung wollte, aber nie mehr weitere Kinder.

Das wollte dann ich nicht, also hab ich die Geschichte beendet und bin ins Welsche abgehauen.

Hier wohne ich in einer sehr herzigen Wohnung mit Gärtli und …

Artikel lesen
Link zum Artikel