DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Handball-EM

Frankreich und Dänemark im Final



epa04040236 The Danish players celebrate their victory after the semi final match between Denmark and Croatia for the Mens Handball European Championship 2014 in Herning, Denmark, 24 January 2014.  EPA/HENNING BAGGER DENMARK OUT

Dänemark hofft auf die Titelverteidigung. Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Frankreich und Gastgeber Dänemark qualifizieren sich an der Handball-EM für den Final. Der Olympiasieger setzt sich gegen Weltmeister Spanien 30:27 durch, die Dänen schlagen Kroatien 29:27.

Die Partie war alles andere als hochklassig, lebte in erster Linie von der Spannung. Die Franzosen wendeten von der 33. bis zur 40. Minute ein 13:16 in ein 20:17. Nach dem 27:26 (56.) gelangen dem französischen Goalie Cyril Dumoulin zwei Paraden, sodass die «Equipe tricolore» vorentscheidend auf 29:26 (59.) davonziehen konnte.

Der Titelverteidiger Dänemark feierte in Herning vor 14'000 Zuschauern den siebten Sieg in Serie. Die Dänen mussten bis zum Ende zittern. Nach dem 8:10 (19.) glich der Gastgeber beim 11:11 (23.) zwar aus, ging aber mit einem 13:15-Rückstand in die Pause. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Dank den US Open

Cilic und Nishikori in den Top Ten

US-Open-Sieger Marin Cilic und Final-Gegner Kei Nishikori sind nach dem Grand-Slam-Turnier in New York in die Top Ten des ATP-Rankings vorgestossen. Beide waren schon einmal unter den besten zehn klassiert. 

Kei Nishikori hatte es im Mai dieses Jahres schon einmal in die Top Ten geschafft, kam aber nicht über Platz 9 hinaus. Nun erreichte er dank dem Sprung von Rang 11 auf Rang 8 seine beste Klassierung. So weit oben wie er figurierte im Ranking noch nie ein Japaner. …

Artikel lesen
Link zum Artikel