DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auch eine Art Kiss-Cam: Rugby-Spielerin Isadora Cerullo (rechts) und ihr Schatz Marjorie Enya.
Auch eine Art Kiss-Cam: Rugby-Spielerin Isadora Cerullo (rechts) und ihr Schatz Marjorie Enya.
Bild: ALESSANDRO BIANCHI/REUTERS

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Brasilianische Rugby-Spielerin erhält von Freundin Heiratsantrag

Für eine Medaille hat es Rugby-Spielerin Isadora Cerullo nicht gereicht. Dafür stellte die Freundin der Brasilianerin nach dem Turnier die wichtigste Frage.
09.08.2016, 08:1218.09.2019, 11:03

Bei der Première des Frauen-Rugbys holt Australien in der Nacht (Schweizer Zeit) die Goldmedaille. Gastgeber Brasilien geht auf Rang 9 leer aus, doch das Team ist bei der Medaillen-Zeremonie ebenfalls im Stadion.

So wie Marjorie Enya, die bei den Olympischen Spielen im Deodoro-Stadion arbeitet. Sie ist die Freundin der brasilianischen Rugby-Spielerin Isadora Cerullo. Und sie macht dieser am Ende des Abends einen Hochzeitsantrag, den die 25-Jährige annimmt.

Überglücklich: Cerullo sagte «Ja!»
Überglücklich: Cerullo sagte «Ja!»
Bild: Themba Hadebe/AP/KEYSTONE

Die beiden sind seit zwei Jahren ein Paar. «Isidora ist die Liebe meines Lebens», strahlt Enya in der BBC. Mit ihrem Antrag auf der grössten Bühne des Sports habe sie auch ein Zeichen setzen wollen. «Ich wollte den Menschen zeigen, dass Liebe gewinnt.»

Die besten Bilder aus Rio

1 / 147
Die besten Bilder der Olympischen Spiele
quelle: epa/keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Homosexualität

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das stärkste Chörli der Welt: Was Fidschis Rugby-Helden singen würden, wenn sie Schweizer wären

Emotional feierte das Rugby-Team der Fidschi-Inseln den historischen Triumph in Rio. Es holte die erste Olympia-Medaille überhaupt für das kleine Land und sie ist erst noch aus Gold. Wir zeigen, was die Athleten aus dem Pazifik gesungen hätten, wenn sie von anderswo wären.

Es war die herausragende musikalische Darbietung der Olympischen Spiele von Rio: Fidschis erfolgreiche Rugby-Spieler nahmen sich nach dem Finalsieg gegen Grossbritannien in die Arme und gaben einen Gospel-Song zum Besten: «We Have Overcome» («Wir haben es überwunden») heisst er.

So würde das stärkste Chörli der Welt klingen, wenn es nicht aus Fidschi wäre, sondern aus anderen Ländern der Erde:

Wer um 10 Uhr Lokalzeit am Freitagmorgen in Fidschi Geld brauchte, hatte Pech. Die Banken schlossen …

Artikel lesen
Link zum Artikel