Ypsomed erhöht den Ausblick für Umsatzwachstum

03.11.16, 08:00

Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat im ersten Semester seines Geschäftsjahres 2016/17 seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Das Unternehmen vermeldete am Donnerstag stattliche Steigerungen bei Umsatz, Betriebsergebnis und Profitabilität.

Die Ypsomed-Gruppe legte beim Umsatz im Vergleich zum ersten Semester 2015 um 17.5 Prozent auf 185.4 Millionen Franken zu. Gar um 45 Prozent auf 28.1 Millionen Franken erhöhte sich das Betriebsergebnis auf Stufe Ebit.

Der Medizinaltechnikhersteller führt diese Steigerung auf den höheren Umsatz, eine bessere Auslastung der Produktion sowie Effizienzverbesserungen in den Prozessen zurück. Die Profitabilität (Ebit-Marge) erhöhte sich auf 15.2 Prozent im Vergleich zu 12.3 Prozent in der Vorjahresperiode. Unter dem Strich blieb ein Reingewinn von 22.4 Millionen Franken, im Vergleich zu 15.2 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2015/16.

Für das gesamte Geschäftsjahr erhöhte Ypsomed seinen Ausblick für das Umsatzwachstum auf rund 15 Prozent.

Da das Unternehmen für das zweite Halbjahr erwartet, dass die Markteinführung einer Insulinpumpe und der Aufbau der Tochtergesellschaften in Tschechien und Australien das Ergebnis stärker belasten werden, bestätigt Ypsomed das Betriebsergebnis von rund 55 Millionen Franken. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen