Todesfall

Früherer US-Militärchef gestorben

28.03.14, 07:07

Der frühere US-Verteidigungsminister James Schlesinger ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das Center for Strategic and International Studies (CSIS) in Washington bestätigte Schlesingers Tod am Donnerstag. Schlesinger sass im Verwaltungsrat des CSIS.

Medienberichten zufolge starb er an den Folgen einer Lungenentzündung in einem Krankenhaus in Baltimore im Bundesstaat Maryland. Schlesinger war unter den US-Präsidenten Richard Nixon und Gerald Ford von 1973 bis 1975 Verteidigungsminister. Unter Präsident Jimmy Carter wurde er zum ersten Energieminister des Landes ernannt.

Der aktuelle Verteidigungsminister Chuck Hagel würdigte Schlesinger, einen Absolventen der Eliteuniversität Harvard, als «brillanten Wirtschaftsexperten» und als Kenner der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. (whr/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen