DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Freitag

Tampa Bay (mit Vermin) – New York Rangers 2:1

Philadelphia – San Jose (mit Müller) 0:1 n.V.

Boston – Minnesota (mit Niederreiter) 4:2

Pittsburgh – Colorado (mit Berra) 4:3

Colorado Avalanche goalie Reto Berra (20) stops a shot during the second period of an NHL hockey game against the Pittsburgh Penguins in Pittsburgh Thursday, Nov. 19, 2015. (AP Photo/Gene J. Puskar)

Reto Berra im Tor der Colorado Avalanche kassiert gegen Pittsburgh vier Treffer.
Bild: Gene J. Puskar/AP/KEYSTONE

Erfolgreiches Debüt für Joël Vermin in der NHL – Niederreiter und Berra mit Niederlagen



Joël Vermin hat in der National Hockey League erfolgreich debütiert: Der Stürmer siegt mit den Tampa Bay Lightning gegen die New York Rangers 2:1. Auch Mirco Müller gewinnt mit den San Jose Sharks.

Vermin wurde in seinem ersten NHL-Spiel während 10:14 Minuten eingesetzt und kam auf eine ausgeglichene Bilanz. In der 19. Minute scheiterte der Berner nach einer schönen Aktion mit einem Handgelenkschuss an Rangers-Goalie Henrik Lundqvist.

Joël Vermin ist der 29. Schweizer, der in der besten Eishockey-Liga der Welt zum Einsatz kommt (23 Feldspieler, 6 Goalies).

Die Highlights beim Debüt von Joël Vermin für Tampa.
nhl.com

Der gut neun Minuten spielende Mirco Müller bezwang mit den San Jose Sharks die Philadelphia Flyers 1:0 nach Verlängerung. Den einzigen Treffer der Partie erzielte in der 64. Minute Melker Karlsson. Bei den Flyers fehlte der verletzte Mark Streit.

Nino Niederreiter unterlag mit den Minnesota Wild bei den Boston Bruins 2:4. Der Churer liess sich zum 1:1 von Jason Zucher (6.) den dritten Assist in dieser Saison gutschreiben.

Reto Berra kann den Treffer von Superstar Sidney Crosby nicht verhindern.
nhl.com

Eine Niederlage setzte es auch für die Colorado Avalanche und Reto Berra ab – 3:4 bei den Pittsburgh Penguins. Berra wehrte 26 Schüsse ab. (si/rst)

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel