DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Düsenjäger schafft Looping nicht zu Ende und stürzt auf Strasse

22.08.2015, 17:4422.08.2015, 18:48

Während einer Flugshow in Südengland ist ein Düsenjet vom Typ Hawker Hunter verunglückt und auf mehrere Fahrzeuge auf einer Strasse gestürzt. Angaben zu Toten oder Verletzten machte die Polizei am Samstag zunächst nicht, es war nur von «mehreren Opfern» die Rede.

Ein Sprecher des Royal Sussex County Hospital in Brighton sagte, zwei Verletzte seien eingeliefert worden, einer von ihnen befinde sich in kritischem Zustand. Videos in sozialen Netzwerken zeigten, wie das Flugzeug während eines Loopings abstürzte. Es sah nicht so aus, als habe sich der Pilot per Schleudersitz in Sicherheit gebracht. 

Der Hawker Hunter ist ein britischer Kampfjet, der in den Fünfzigerjahren entwickelt wurde. Er wurde von 1958 bis 1994 auch von der Schweizer Luftwaffe geflogen und kam jahrzehntelang bei der Patrouille Suisse zum Einsatz. 

(erf/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Menschen starben im Ärmelkanal – die Tragödie hat sich abgezeichnet
Die Zahl der Gummiboot-Überfahrten an die britische Küste hat stark zugenommen. Sogar illegale Migranten selber bereichern sich inzwischen an dem tödlichen Schleppergeschäft.

Eine schlimme Flüchtlingstragödie im Ärmelkanal zwischen Frankreich und Grossbritannien hat am Mittwoch 27 Menschen das Leben gekostet. Nach dem Kentern des Gummibootes sind sie im eisigen Meerwasser vor Europas Küste ertrunken. Unter den Toten sind sieben Frauen und drei Kinder. Nur zwei Männer aus dem Irak und Somalia haben mit einem schweren Kälteschock überlebt.

Zur Story