20 Mio. Dollar

JPMorgan-Chef bekommt Gehaltserhöhung trotz Milliardenbussen

24.01.14, 19:20

Trotz Milliardenbussen und Negativschlagzeilen darf sich der Chef der grössten US-Bank JPMorgan Chase über eine satte Gehaltserhöhung freuen. Jamie Dimon bekommt für das vergangene Jahr ein Vergütungspaket von 20 Mio. Dollar, wie die Bank am Freitag in einer Börsenmitteilung bekanntgab.

 Das ist fast doppelt soviel wie für 2012 mit 11,5 Mio. Dollar. JPMorgan hatte im vergangenen Jahr gut 20 Mrd. Dollar für die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten zahlen müssen; alleine 13 Mrd. Dollar flossen im Rahmen eines Vergleichs mit den US-Behörden wegen fragwürdiger Hypotheken-Deals.  (sda dpa) 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen