Blaulicht

Video: Hier jagen Zürcher Polizisten den Tunnel-Hund vom Gubrist

21.04.15, 11:06 21.04.15, 18:05

Es ist ein wohl einmaliges Bild- und Tondokument, das die Zürcher Kantonspolizei gestern veröffentlicht hat: Es zeigt die Beamten, die im Gubrist-Tunnel den Verkehr blockieren und einen ausgerissenen Hund einfangen. Dieser war gestern Nachmittag beim Katzensee in Zürich-Affoltern ausgerissen, auf die Autobahn-Auffahrt und in den Gubrist-Tunnel Richtung Bern gelaufen. Nach etwa der Hälfte der Strecke gelang es den Polizisten, den Hund zu beruhigen und einzufangen. 

Gemäss der Medienmitteilung der Kantonspolizei konnte der Hund dank Chip einfach identifiziert und der Besitzerin bei der Ausfahrt Weiningen (ZH) übergeben werden. Von einer Verzeigung gegen Hund und Halterin werde abgesehen. (thi)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 21.04.2015 12:15
    Highlight Danke Polizei.
    9 1 Melden
  • Don Quijote 21.04.2015 11:46
    Highlight Daher immer ein Guudi in der Tasche haben... :-)
    6 0 Melden
  • Eisenhorn 21.04.2015 11:28
    Highlight Ist der Titel eine Anspielung auf eine Zeitung mit B?
    2 0 Melden

Verhalten Sie sich ruhig und klicken Sie JETZT auf den Picdump

Danke für Ihre Kooperation. Es wird nun wie folgt weiter gehen:

*Nein, er heisst leider nicht wirklich so. Wieso ich ihn trotzdem so genannt habe? You must be new here.

PS: Tschüss! Bis zum nächsten Mal!

Artikel lesen