DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Breaking! Kanye West ist «kein Arschloch mehr»

12.04.2015, 09:5112.04.2015, 10:38

Der Rapper liess laut OK! Magazine verlauten, dass sein Leben durch seine Ehefrau Kim Kardashian und seine Tochter North lebenswerter geworden sei. So gesteht er:

«Vorher war mein Ego alles, was ich hatte.»

 Mal gucken, ob das stimmt:

1 / 9
Kanye West Sprüche
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jawohl, stimmt. 

Nun aber die Wende:  «Das Arschloch in mir kam immer zum Vorschein», so West weiter. Sein Ego soll für seine ganzen Ausrutscher verantwortlich gewesen sein. Nun habe sich aber viel geändert. Denn durch seine Familie nimmt er sich selbst nicht mehr so wichtig und ist nicht mehr der Mittelpunkt in seinem Leben. Mal gucken, wie lange Kanye so bescheiden bleibt.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wer deutsche Promis liebt, wird die «Galeria Arschgeweih» hassen
Detlef D! Soost, Senna Gammour und Lena Meyer-Landrut als Memes: «Galeria Arschgeweih» ist der Stefan Raab unter den deutschen Meme-Accounts.

Die Präzision, mit der Stefan Raab das deutsche Fernsehen sezierte, war legendär. Seine Show «TV Total» war sozusagen der TV-Pranger, an dem jede Verfehlung gelandet ist, die sich ein Promi oder einfach nur ein halbfreiwilliger Teilnehmer einer zwielichtigen RTL-II-Reportage leistete.

Zur Story