Bahnstrecke Zürich - Bülach knapp drei Stunden unterbrochen

28.10.17, 09:28

Im Bahnverkehr im Grossraum Zürich ist es am Samstagmorgen während knapp drei Stunden zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen. Aus unbekannten Gründen war die Strecke zwischen Zürich Oerlikon und Glattbrugg kurz nach 6 Uhr unterbrochen.

Kurz nach 9 Uhr wurde die Linie Zürch HB-Bülach/Niederweiningen wieder für den Zugsverkehr freigegeben. Laut Bahnverkehrsinformation fielen die Fernverkehrszüge zwischen Zürich und Schaffhausen aus. S-Bahnen wendeten in Oerlikon und Glattbrugg.

Reisende mussten mehr Zeit einberechnen. Teils mussten sie mit dem Zug Umwege in Kauf nehmen oder auf Trams umsteigen. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen