Bahnstrecke Zürich - Bülach knapp drei Stunden unterbrochen

28.10.17, 09:28

Im Bahnverkehr im Grossraum Zürich ist es am Samstagmorgen während knapp drei Stunden zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen. Aus unbekannten Gründen war die Strecke zwischen Zürich Oerlikon und Glattbrugg kurz nach 6 Uhr unterbrochen.

Kurz nach 9 Uhr wurde die Linie Zürch HB-Bülach/Niederweiningen wieder für den Zugsverkehr freigegeben. Laut Bahnverkehrsinformation fielen die Fernverkehrszüge zwischen Zürich und Schaffhausen aus. S-Bahnen wendeten in Oerlikon und Glattbrugg.

Reisende mussten mehr Zeit einberechnen. Teils mussten sie mit dem Zug Umwege in Kauf nehmen oder auf Trams umsteigen. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen