Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drogenkrieg

Massengrab mit elf Leichen im Westen von Mexiko entdeckt

26.06.14, 19:28

Im Westen von Mexiko hat die Polizei ein Massengrab mit elf Leichen entdeckt. Die Toten wurden nahe der Stadt Ciudad Hidalgo im Bundesstaat Michoacán gefunden.

Das sagte eine Sprecherin der örtlichen Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag. 29 Verdächtige seien festgenommen worden, teilte die Behörde auf Twitter mit.

In der Unruheregion Michoacán sind die Drogenkartelle «Caballeros Templarios» und «Jalisco Nueva Generación» aktiv. Bis vor kurzem kämpften Bürgerwehren gegen die Verbrechersyndikate. Nach einer massiven Sicherheitsoffensive der Streitkräfte und der Bundespolizei hatte sich die Lage zuletzt etwas beruhigt.

In der vergangenen Woche waren im Bundesstaat Veracruz an der Golfküste 31 Leichen entdeckt worden. Die mexikanischen Drogenkartelle verscharren ihre Opfer häufig in Massengräbern. (rar/sda/dpa)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen