DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Duell der beiden Nachbarkantone Aargau und Zürich.&nbsp;<br data-editable="remove">
Das Duell der beiden Nachbarkantone Aargau und Zürich. 
© az/key

Aargau gegen Zürich: Wer hat im Wirtschaftsvergleich wirklich die Nase vorn?

«Biederes Rüebliland», sagen die Zürcher, «arrogante Zürcher», kontern die Aargauer. Die beiden Nachbarkantone überbieten sich seit Jahren mit Klischees. In der Debatte, wer wirtschaftlich wirklich wie stark und innovativ ist, haben wir den Fakten-Check gemacht.
27.04.2016, 16:2728.04.2016, 11:06
Manuel Bühlmann / az Aargauer Zeitung

Erst auf Anfang Monat hat Peter Grünenfelder seinen Staatsschreiber-Posten beim Kanton Aargau gegen das Direktorenamt bei der liberalen Denkfabrik Avenir Suisse eingetauscht – und schon sorgt er für Schlagzeilen.

Im Interview mit der «NZZ» findet er lobende Worte für den Kanton Aargau, den er gegen die vorgebrachten Klischees («biederer Rüeblikanton») verteidigt. Der Kanton Aargau sei gut aufgestellt, wirtschaftlich stark und habe eine Regierung, die nach vorne treibt. Hingegen hart ins Gericht geht der Zürcher, der zwölf Jahre Aargauer Staatsschreiber war, mit dem eigenen Kanton. Politisch fehle «der Hunger nach mehr».

Die Reaktion von Zürcher Politikern kam postwendend. Der Zürcher SVP-Kantonsrat Roger Liebi äzte: «Ideen zur Förderung der Wirtschaft kämen besser an, wenn sie von jemandem stammten, der selber schon mindestens einmal einen Bleistift verkauft hat.»

Jetzt auf

Doch wer schneidet im direkten Wirtschaftsvergleich besser ab? Testen Sie ihr Wissen über die Kantone gleich selbst: 

Quiz

Fazit

Die beiden Nachbarn liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen in diesem spielerischen Vergleich. Mal hat der Aargau die Nase vorn, mal Zürich. Der Aargau (650'00 Einwohner) macht gegenüber dem bevölkerungsreichsten Kanton (1,5 Millionen Einwohner) an Boden gut.

Und zum Schluss noch dies

(aargauerzeitung.ch)

Schweizer Karten

1 / 20
Schweizer Karten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das Schweizer Fernsehen verliert das Millionenlos

Ende April 2022 wird in der SRF-Sendung «Happy Day» zum letzten Mal live eine Millionärin oder ein Millionär gekürt: Swisslos richtet das Losgeschäft neu aus - Gewinnerinnen und Gewinner sollen nicht mehr auf eine Samstagabend-Show warten müssen.

«Wer ein Los kauft, will heutzutage sofort wissen, ob ein Gewinn erzielt wird oder nicht», wird Rolf Kunz, Leiter Marketing und Distribution bei Swisslos, in einer Mitteilung vom Freitag zitiert. Deshalb sei künftig beim Aufreisslos auch der …

Artikel lesen
Link zum Artikel