Apple
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Apple hat das Macbook Air aufgemotzt und überraschend den Preis gesenkt. bild: apple/watson

Apple lanciert neues, günstigeres Macbook Air – und nimmt 12-Zoll-Gerät aus dem Sortiment

Spoiler: Studenten bezahlen für neue Macs derzeit noch weniger.



Per Medienmitteilung hat Apple am Dienstag über einen ziemlich seltenen Schritt informiert: Das Unternehmen senkt den Preis eines Macbooks und motzt es gleichzeitig auf.

Die Rede ist vom neuen Macbook Air, das in der 2019er Ausführung über ein hochauflösendes Retina-Display (13 Zoll) verfügt und noch 1250 Franken kostet. Das gilt für das Einsteigermodell mit 128 Gigabyte (GB) SSD-Speicher.

Der bisherige Preis lag 100 Franken höher. Zudem ist das neue Gerät mit der True-Tone-Technologie ausgestattet, die man bisher vor allem von iPhones und iPads kannte. Dabei wird durch automatische Anpassung der Farbtemperatur gewährleistet, dass die angezeigten Farben immer gleich wirken, egal ob die Umgebung sonnendurchflutet, halbdunkel oder von Neonröhren beleuchtet wird.

Auch Macbook Pro aufgewertet

Auch bei der teureren Profi-Notebookreihe, Macbook Pro, hat Apple das Einsteigermodell aufgewertet: Das 13-Zoll-Gerät ist nun auch mit der sogenannten Touch Bar bestückt, einer Art Mini-Touch-Screen direkt über der Tastatur. Der Preis bleibt bei 1500 Franken (mit 128 GB SSD-Speicher).

Bild

Das 13-Zoll-Macbook-Pro mit Touch-Screen-Leiste oberhalb der Tastatur. bild: apple

Bisher war die Touch Bar den teureren MacBook-Pro-Modellen vorbehalten, schreibt Spiegel Online. Im Betriebssystem und in Programmen kann man damit eigene Funktionen festlegen, die sich per Fingertipp starten lassen.

Rechts neben dem Touch-Screen ist ein Sensor für den Fingerabdruck-Scanner (TouchID) integriert. So kann man den Bildschirm bequem entsperren, muss nicht mehr ständig das Passwort eingeben und kann Apple Pay nutzen.

In der Medienmitteilung steht kein Wort zur Tastatur. Es ist davon auszugehen, dass auch die neuen Geräte die fehleranfälligen Tasten mit Butterfly-Mechanismus haben. Kürzlich hatte ein bekannter Analyst prognostiziert, dass Apple in zukünftigen Macbooks eine neue Tastatur verbaue.

Auch bei den neuen Macbook-Air- und Pro-Modellen, die Apple nun lanciert, soll die Tastatur gratis ausgetauscht werden, wenn Nutzer Probleme damit haben. Apple habe seine Reparaturdienstleister laut einem internen Memo, das 9to5Mac zugespielt wurde, angewiesen, auch diese Tastaturen bei Problemen direkt zu tauschen, schreibt golem.de.

Tschüss, 12-Zoll-Macbook!

Vollkommen kommentarlos habe Apple im Rahmen der Neuankündigungen das superflache Macbook mit 12-Zoll-Display aus dem Angebot genommen, hält Spiegel Online fest.

«Vermutlich hatte das bisher kleinste und dünnste Apple-Notebook einen schweren Stand gegenüber dem Ende 2018 mit neuem Design, neuer Technik und neuem Bildschirm von Grund auf überholten Macbook Air, das zudem billiger ist, als es das Macbook je war.»

Günstiger für Studierende

Das Macbook Air und das Macbook Pro sind laut Mitteilung auch Teil der «Back to School»-Promotion, die ein Paar Beats-Kopfhörer (Studio3 Wireless) beinhalte beim Kauf eines entsprechenden Mac-Notebooks oder iMacs.

Immatrikulierte Studenten erhalten das neue Macbook Air ab 1174 Franken und das neue 13-Zoll-Macbook-Pro ab 1410 Franken.

Die neuen Geräte seien ab sofort auf apple.com und in der Apple-Store-App verfügbar und ab Ende dieser Woche in Apple Stores und bei autorisierten Fachhändlern.

(dsc, via spiegel.de)

Die Arbeiten von Apple-Designer Jony Ive

Wie Handyunfälle wirklich enden

Play Icon

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

45
Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

15
Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

126
Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

6
Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

0
Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

28
Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

65
Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

0
Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

41
Link zum Artikel

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

45
Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

15
Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

126
Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

6
Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

0
Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

28
Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

65
Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

0
Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

30
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thom Mulder 10.07.2019 12:23
    Highlight Highlight So lange das Tastatur-Debakel nicht ganz klar gelöst ist gibts bei mir kein neues Apple Laptop.
  • trichie 10.07.2019 11:35
    Highlight Highlight Nur die 128GB-Modelle werden günstiger...

    Schade: aus eigener Erfahrung muss ich sagen dass ein nicht- aufrüstbarer Laptop nicht mehr mit 128GB vertrieben werden sollte.

    Sobald man ein bisschen Musik, Filme, Bilder etc drauf hat sind die ratzfatz weg.

    Und egal wie günstig externe Festplatten sind... man will die nicht wirklich überall mit hinschleppen.
  • Mr. Stärneföifi 10.07.2019 10:22
    Highlight Highlight Mit einer Niere kann man ja leben, also muss ich nun nicht mehr beide geben, um mir ein Macbook Air zu leisten.
  • aligator2 10.07.2019 10:10
    Highlight Highlight Oh, es ist Sommerloch.
    • Pascal Scherrer 10.07.2019 10:30
      Highlight Highlight Die Meldung hätten wir auch in jeder anderen Jahreszeit gebracht. Wie hättest du das dann genannt?

      Winterloch?
      Frühlingsloch?
      Herbstloch?

      Nur, weil jemand eine Nachricht als nicht wichtig empfindet und gerade Sommer ist, muss man dann sowas posten. Jedes Jahr das Gleiche. 🙄
    • aligator2 10.07.2019 10:34
      Highlight Highlight Schreibt ihr auch über jedes Update von den anderen Computer-Marken?

      Wahrscheinlich nicht. Ihr seid ja auch kein Tech-Portal.
    • Pascal Scherrer 10.07.2019 10:37
      Highlight Highlight "Wahrscheinlich nicht. Ihr seid ja auch kein Tech-Portal."

      Das hast du gut erkannt, gratuliere.
      Wir schreiben über Apple, weil die Schweiz noch immer ein Apple-Land ist und dementsprechende News die Schweizer Bevölkerung interessieren.

      Klingt nachvollziehbar, nicht?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 10.07.2019 09:40
    Highlight Highlight Hört sich gut an, doch bei näherer Betrachtung sieht man, dass es sich um ein Lockangebot handelt: mit 128 GB kommt man nicht weit. Will man 512 GB, kostet das Gerät 500 Fr. mehr.

    Entweder verbaut Apple extrem teure SSDs, oder das Modell mit 128 GB wird zu günstig verkauft, mit der Hoffnung, dass es eben nicht gekauft wird.
    • @schurt3r 10.07.2019 12:07
      Highlight Highlight Ja, Apple ist bekannt dafür, bei den (besseren) Speicher-Optionen extra abzukassieren.

      Ich nutze (beim Macbook) sauschnellen externen SSD-Speicher. Für weniger als 200 Franken kriegt man im Schweizer Online-Handel z.B. 1 Gigabyte bei Samsung (T5).
    • Aladdin 10.07.2019 13:40
      Highlight Highlight @schurt3r:
      200 Fr. Pro Gigabyte? Was kostet dann bei Samsung ein Terabyte? 😃
    • Yakari 10.07.2019 14:01
      Highlight Highlight Ich hoffe doch mehr als nur 1 Gigabyte für 200.– 😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • inmi 10.07.2019 09:34
    Highlight Highlight Eine Weile lang gabs das Einstiegsmacbook Air für 999 Franken. Das war okay. Jetzt sind die Laptops zu teuer.
    • Avenarius 10.07.2019 12:02
      Highlight Highlight Habe an einer Aktion 888.-- für's Air bezahlt. Total happy damit.
  • just sayin' 10.07.2019 09:07
    Highlight Highlight "Spoiler: Studenten bezahlen für neue Macs derzeit noch weniger."

    spoiler: studenten (schüler, lehrer und dozenten) bezahlen immer weniger für macs
    • Damo Lokmic 10.07.2019 10:39
      Highlight Highlight Es heisst ja auch "noch" weniger und nicht "weniger".
    • Bud Spencer 10.07.2019 14:45
      Highlight Highlight Spoiler: Macs sind immer noch zu teuer.
  • Lörrlee 10.07.2019 09:06
    Highlight Highlight Ich glaube watson hat mir bereits klar gemacht, wie sie zu Apple stehen ;)
    Benutzer Bild

13 praktische neue Features für iPhone-User, die niemand kennt, und ein paar Bugs 😏

Mit dem neusten iPhone-Update führt Apple viele Dinge ein, die den iPhone-Alltag massiv erleichtern. Hier ein Best-Of zu iOS 13 mit ersten Eindrücken.

Hinweis: Dieser Artikel wurde fälschlicherweise zu früh publiziert, respektive bevor er wirklich fertig gestellt war. Die Redaktion entschuldigt sich für das Versehen!

Dieser Beitrag liefert eine persönliche Einschätzung des watson-Redaktors zu neuen Funktionen von iOS 13, und dazu die Info, ob es bei Android Vergleichbares gibt.

Einige der besten Features habe ich bereits in einem früheren Artikel vorgestellt, und führe sie nun mit aktualisierten Angaben und ersten praktischen Eindrücken …

Artikel lesen
Link zum Artikel