Flair & Fair
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit diesen 10 Tipps kannst du ein winziges Bad gemütlich und effizient einrichten

bild: shutterstock

Kleines Bad, grosser Auftritt!



Das Bad ist in vielen Wohnungen eine Problemzone. Doch wer sagt denn, dass man für Ordnung und Gemütlichkeit viel Platz braucht? Mit wenig Aufwand und ein paar einfachen Tricks kannst du ein kleines Bad praktisch einrichten und es optisch grösser wirken lassen. 

Mit Licht arbeiten

Licht lässt ein kleines Bad geräumiger wirken. So kann es manchmal schon helfen, die Deckenbeleuchtung neu auszurichten oder mehrere Spots statt einer einzelnen, grossen Leuchte zu setzen.

Zum Beispiel so ...

Bild

bild: pinterest

Bild

bild: pinterest

Oder bastle dir gleich deine eigenen ...

Bild

bild: pinterest

Dazu brauchst du:

Und so geht's:

  1. Metalldeckel von den Einmachgläsern abschrauben.
  2. Durchmesser der Lampenfassung mit einem Stift auf die Innenseite des Deckels zeichnen.
  3. An der Linie entlang mit dem Metallbohrer Löcher in den Deckel bohren und vorsichtig das freigebohrte Innere des Deckels herauslösen.
  4. Um die Öffnung herum noch drei bis vier Luftlöcher für die sich erwärmende Glühbirne bohren.
  5. Lampenkabel mit der Fassung an den Deckel schrauben.
  6. Mit dem Betonbohrer ein Loch in die Decke bohren, den Dübel anbringen und den Haken hineinschrauben.
  7. Einmachgläser-Lampe aufhängen. 

Grosszügigkeit vortäuschen

Spiegel sind ein guter Trick, um ein kleines Bad optisch zu vergrössern, da sie zusätzlichen Raum vortäuschen.

Bild

bild: pinterest

Der ultimative Platzsparer, der dir dazu auch noch Ordnung im Bad verschafft, ist der Spiegelschrank.

Bild

bild: pinterest

Bathroom Wall Storage Cabinets Regarding Impressive Bathroom Wall Hanging Cabinets Bathroom Wall Storage Cabinet With Top Bathroom Wall Storage Cabinets - jogodearea.com

Bild: pinterest

Transparente Dusche

So gerne du vielleicht ein ausgiebiges Bad nimmst – eine Dusche eignet sich besser für ein kleines Bad. Ideal für kleine Badezimmer sind Duschen mit Glaswänden. 

Bild

bild: pinterest

Platzsparende Badewanne

Falls du trotzdem nicht darauf verzichten kannst: Eckwannen lassen Raumecken ideal ausfüllen. Rund um die Wanne entsteht zudem viel Ablagefläche.

Bild

bild: pinterest

Jeden Zentimeter Wand nutzen

Bei kleinen Bädern lohnt es sich, um jeden Zentimeter freie Fläche zu kämpfen. Daher steht das Platzsparen an oberster Stelle. Unbenutzte Bereiche wie die Ecken des Raumes, der Bereich über der Toilette und unter dem Waschbecken eignen sich perfekt, um Kleinkram verschwinden zu lassen.

Bild

bild: pinterest

Bild

bild: Pinterest

Einen Handtuchhalter kannst du zum Beispiel aus alten Obstkisten herstellen.

Bild

bild: pinterest

Dazu brauchst du nur 4 Dinge:

Und so geht's:

  1. Kisten mit der Acrylfarbe bestreichen und trocknen lassen.
  2. Kisten mit Schrauben an die Wand hängen.

Schenke deinen Bürsten, Wattestäbchen und Rasierpinseln ein neues Zuhause.

Bild

bild: pinterest

Alles was du dazu brauchst:

Und so funktioniert's: 

  1. Position der Gläser auf dem Holzbrett festlegen und mit einem Stift einzeichnen.
  2. Markierte Löcher auf dem Brett mit dem Akku-Bohrhammer vorbohren.
  3. Schlauchschellen mit einem dünnen Metallbohrer vorbohren.
  4. Holzschrauben an den zuvor markierten Stellen auf dem Brett befestigt.
  5. Gläser in die Schlauchschellen setzen, diese festziehen und das fertige Badregal mit Dübeln, Schrauben und dem Akku-Bohrhammer an der Wand befestigen.

Schubladen auf Vordermann bringen

Das Geheimrezept bei der Strukturierung von Schubladen lautet: Schachteln, Boxen und Körbchen. Und das in verschiedenen Formen, sodass du alle Utensilien einordnen kannst. 

Bild

bild: pinterest

Steckeisen und Lockenstab sind dank PVC-Rohren an der Innenseite der Schranktür immer griffbereit. 

Bild

bild: pinterest

Oder du nimmst einfach einen Zeitschriftenständer.

Bild

bild: imgur

Utensilien hinter der Tür verstecken

Hinter oder oberhalb der Tür ist der unauffälligste Ort, Dinge im Badezimmer unterzubringen.

Bild

bild: pinterest

Magnetstreifen sind Gold wert

Mit Magnetstreifen lassen sich zahlreiche Kleinutensilien clever und platzsparend aufbewahren.

Bild

bild: pinterest

Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst du dir ein praktisches Kosmetikboard basteln.

Bild

bild: pinterest

Du brauchst:

Und so einfach geht’s: 

  1. Magnetfarbe auf den Hintergrund des Bilderrahmens mindestens dreimal auftragen.
  2. Magnete mit Klebstoff an den Kosmetikprodukten befestigen.
  3. Alle Magnete auf dem Hintergrund des Bilderrahmens anbringen und fertig ist das perfekte Kosmetikboard.

Freier Boden

Freie Flächen lassen Räume weitläufiger wirken. Daher ist eine wandhängende Badausstattung optimal. Auch Badteppiche sind sparsam einzusetzen. Statt mehreren kleinen ist ein grosser Teppich empfehlenswert.

Bild

bild: pinterest

Grosse Wandfliesen, wenig Fugen

Die Wirkung eines Badezimmers hängt auch von der Auswahl der Boden- und Wandfliesen ab. Und das betrifft nicht nur die Farbe der Fliesen, sondern auch das Format und die Verlegung. Zu empfehlen sind möglichst grossflächige Wandfliesen. So wird die Wand nicht durch eine Vielzahl von Fugen unterteilt, sondern wirkt einheitlich – und dadurch grösser!

Noch mehr Ideen: 13 tolle Upcyling-Ideen für dein Zuhause

Das könnte dich auch interessieren: 

Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Mehr mint gibt's hier:

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

Wo gilt Rülpsen als höflich? Der Food-Knigge rund um die Welt

Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

Link zum Artikel

«Ich hätte fast mein Leben verloren» – GoT-Star Emilia Clarke hatte mehrere Gehirn-OPs

Link zum Artikel

Neuer Ärger für Netflix – haben sie homosexuelle User anders behandelt?

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Capital Bra hat es getan – so klingt sein neues Bohlen-Cover

Link zum Artikel

Du erträgst Satire nicht? Dann ist der Horrorfilm «Wir» nichts für dich

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Leo DiCaprio und Brad Pitt in Tarantinos «Hollywood»-Film – Mann, sehen die sich ähnlich

Link zum Artikel

Die 10 erfolgreichsten Action-Filme mit einer Heldin als Hauptfigur

Link zum Artikel

Die 3. Staffel «Stranger Things» verändert alles – hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bolly 06.11.2017 11:05
    Highlight Highlight Da wohl die meisten in Mietwohnungen zuhause sind. Alles undenkbar. Unser Bad ist so breit wie die Badewanne lang. Und mit Unterbau zwei Waschbecken lang. Das mit 4 Leuten. WC ist separat. Dort herrscht schon fast Luxus. Warum hat man nicht einfach ein grosser Raum gemacht? Dann wäre alles viel offener und hätten bestimmt mehr Platz gehabt. Hatte noch nie ne Wohnung wo ich mich ausstrecken konnte ohne die Wände berühren zu können.
    Nur dort wo ich aufgewachsen bin,hatten wir eines. Das so gross war wir unser Essbereich, im Winter saukalt. Nur selber bauen bringt’s.Kein💰.😐
  • Robi14 05.11.2017 17:19
    Highlight Highlight wo gibts schlauchschellen aus edelstahl zu kaufen?
    • dechloisu 06.11.2017 08:39
      Highlight Highlight In jedem Baumarkt
  • Matrixx 05.11.2017 16:04
    Highlight Highlight Eckbadewanne.
    Für welche Häuser? Hobbithöhlen?

    Bei mir reicht das für ein gemütliches Fussbad...
  • Deathinteresse 05.11.2017 11:25
    Highlight Highlight Eckbadewanne und grosse Fliessen... sag ich gleich mal meiner Verwaltung! Grossartiger Tipp!
    • owlee 05.11.2017 12:30
      Highlight Highlight Hab ich mir auch gedacht.
      Fangen wir doch gleich mit einem totalen Umbau des Badezimmers in unserer Mietwohnung an!
    • mia g. 05.11.2017 13:59
      Highlight Highlight Ich hab meiner Verwaltung gesagt, sie sollten mal alle Fugen in Küche, Bad und WC erneuern. Wasser dringt in die Wände ein.
      Das war schon ein mega Theater...

«Ich liebe den einen, will aber den anderen flachlegen…»

Hallo Luana,

als erstes rate ich dir, dich rasch bewusst zurückzulehnen und ein- und auszuatmen. Beim Lesen deiner Zeilen hatte ich nämlich das Gefühl, dass du dein Problem zwar sehr gut erkennst und formulieren kannst, dennoch aber ziemlich verloren bist auf deiner Position zwischen den zwei Männern.

Verstehe mich nicht falsch: Es ist immer unschön, wenn man in einer Beziehung ist und dann plötzlich jemand aufploppt, der unser Herz und unsere Libido berührt. Der die Aufregung zurückbringt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel