Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cro pandaliert im Backstage – und bewirft Loro mit einem massiven Abfalleimer!

Das grösste Hiphop-Festival Europas geht dieses Wochenende in Frauenfeld über die Bühne. Falls du nicht dabei sein kannst, sind Nico und Loro für dich vor Ort.

nico franzoni, laurent aeberli, frauenfeld



Und wenn sie nicht geschmolzen sind, rappen sie noch heute ...

Und das passiert, wenn man Nico mit Megafon und Bernern übers Festival-Gelände schickt:

Ticker: 08.07.2017 Openair Frauenfeld, Samstag

Wie du garantiert keinen Kater bekommst :)

abspielen

Video: lya

Frauenfeld – das Wetter stimmt!

Das könnte dich auch interessieren:

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Red4 *Miss Vanjie* 08.07.2017 21:57
    Highlight Highlight Momentmal ist das "nicht so" grumpy Gina auf dem Bild :D?
    • TanookiStormtrooper 09.07.2017 11:03
      Highlight Highlight Kann nicht sein, die lächelt. 😒
  • SuicidalSheep 08.07.2017 21:36
    Highlight Highlight Nicht mein Geschmack, aber allen am Frauenfeld noch viel Spass.
  • ed lover dance 08.07.2017 19:32
    Highlight Highlight Sogar meine Schwiegermutter hört Cro, wieso sollte der also ausgerechnet am OAFF ein Highlight sein?
  • SJ_California 08.07.2017 19:06
    Highlight Highlight Kleiner Gratistipp: Nase putzen bevor ihr vor die Kamera steht (speziell an Nico). Wünsche euch dass es mit dem Food besser wird oder dass ihr zumindest den Italiener wieder findet.
  • AdiB 08.07.2017 18:48
    Highlight Highlight Nach der respektlosigkeit gegenüber talib kwali, einem der besten rapper allerzeiten und als blackstar mit mos def, einses der besten hiphop alben gemacht hat, hätte ich das festival abgebrochen.
    Meine freunde hatten recht, frauenfeld ist kein hiphop openair mehr. Es ist ein "ich bin so cool und in"openair. Es geht um sehen und gesehen werden. Das line up hatte nur 2 grossse künstler (nas und roots) und da war talib kweli nicht mal dabei, sagt schon einiges über die organisatoren. Zum glück bin ich nicht hin.

    Play Icon
    • Red4 *Miss Vanjie* 08.07.2017 19:54
      Highlight Highlight ich hab das oaff gestern als Schweizer coachella bezeichnet, geb dir recht. Auch das royal geht leider in diese Richtung :(

      Den liveticker lese ich trotzdem da nico und loro sau sympathisch sind 😅
    • Randy Orton 08.07.2017 23:47
      Highlight Highlight Als ich das Video vom Talib Kweli-Konzert gesehen habe war ich auch froh, seit 2-3 Jahren nicht mehr ans OAFF zu gehen. Echt schade, wird ein solcher Künstler nicht gewürdigt. Das Publikum ist von hip-hop-affinen Zuhörern zu selfiemachenden Popfans mutiert.
  • E-Lisa 08.07.2017 16:04
    Highlight Highlight Ihr zwei seid echte Globis 😂😂😂 Das Video vom Rap-Battle finde ich auch ohne Alkohol total lustig 😁
  • ponebone 08.07.2017 14:09
    Highlight Highlight Was war jetzt genau das Desaster bei Flers Show? Wie äusserte sich seine Überforderung?
    • Laurent 08.07.2017 14:11
      Highlight Highlight @ponebone: Die Leute liefen davon. Vieles Halbplayback. Ausraster weil etwas auf die Bühne flog. ..
    • ponebone 08.07.2017 16:34
      Highlight Highlight Ok, alles klar. Danke. Nicht dass es mich überraschen würde. Überraschend wäre eher gewesen, wäre es anders gekommen. Erstaunlich, dass der so einen guten Slot bekam.

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel