Auto landet nach Unfall beinahe im Rhein

02.06.17, 20:04

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Freitag in Stein am Rhein: Der Lenker verwechselte beim Ausparken am Fischmarkt das Brems- mit dem Gaspedal. Das Auto kam mit der Hinterachse über der Ufermauer zwei Meter über dem Fluss hängend zum Stillstand.

Vorher überfuhr der Wagen aber noch einen Findling und streifte eine Rettungsringhalterung, wie die Schaffhauser Kantonspolizei mitteilte. Der Lenker, ein 76-jähriger US-Amerikaner, wurde nicht verletzt. Auch andere Personen kamen nicht zu Schaden. Der Unfallverursacher musste ein Depot von mehreren hundert Franken hinterlegen. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen