Hipsterlitheater
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hipsterlitheater

Stadtzürcher Staatengefüge

18.09.14, 11:47 22.09.14, 14:35

Zur Diskussion um die Unabhängigkeit Schottlands, hier ein paar Flaggen-Vorschläge für unabhängige Zürcher Stadtgebiete.

Unit€d ¥uppi€‘$ Kingdom of Züri W€$t

Rafi hazera

Anarchist Territories of Stadelhofen

rafi hazera

Children's Territories of Bäckeranlage

rafi hazera

Free Republic of Longstreet

Rafi hazera

Republic of Seefeld

Rafi hazera

Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihunds. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Die SVP taucht, die Grünen legen zu – das SRG-Wahlbarometer ein Jahr vor den Wahlen

Ein Jahr vor den Wahlen ist die Schweizer Parteienlandschaft in Bewegung. Bemerkenswert: Die SRG-Umfrage zeigt, dass der Nationalrat fast für die Hälfte der Wählenden zu rechts politisiert. Das wichtigste Thema für die Bevölkerung sind die Krankenkassenprämien.

Rund ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 hat die Forschungsstelle sotomo für das Wahlbarometer der SRG den Puls der Bevölkerung gefühlt. 

Die wichtigsten Erkenntnisse: 

Das wird SVP-Präsident Albert Rösti nicht gefallen. Laut dem SRG-Wahlbarometer verliert die SVP aktuell zwei Prozentpunkte. «Damit käme sie mit 27,4 Prozent immer noch auf das drittbeste Ergebnis ihrer Geschichte», halten die Studienautoren fest. 

Die CVP büsst 1,5 Prozentpunkte ein. Der …

Artikel lesen