Monarchie: Prinz Charles in neuseeländischer Wolle feiert Umweltinitiative

05.11.15, 04:12

Im feinen Nadelstreifen aus neuseeländischer Wolle hat Prinz Charles in Neuseeland eine seiner eigenen Natur- und Umweltinitiativen gefeiert. Zusammen mit dem britischen Thronfolger kam in der Hauptstadt Wellington am Donnerstag ein mobiler Woll-Schuppen an.

Darin sollen Schüler die Vorzüge von Naturfasern und deren Verarbeitung kennenlernen. Der Woll-Schuppen geht auf das Projekt Woll-Initiative zurück, die Prinz Charles vor fünf Jahren ins Leben gerufen hatte.

Die Schüler im Tawa-College begrüssten den Prinzen mit einem zünftigen Haka, dem legendären neuseeländischen Begrüssungstanz mit viel Geschrei und rausgestreckten Zungen. Charles Frau Camilla war separat unterwegs. Sie besuchte die Tanz- und Schauspielschule Te Whaea. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen