Nahost

Nach Israel-Protesten: Ban verurteilt antisemitische Angriffe

04.08.14, 07:31

Nach einer Reihe israelkritischer Demonstrationen im Zusammenhang mit dem Gazakonflikt hat UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon eine Zunahme des Antisemitismus verurteilt. Ban bezog sich besonders auf die Proteste der vergangenen Wochen in Europa.

«Der Konflikt im Nahen Osten darf kein Vorwand für Vorurteile werden, die den sozialen Frieden und die Harmonie überall beeinflussen könnten», hiess es in einer am Sonntagabend in New York herausgegebenen Erklärung. Der Generalsekretär sei der festen Überzeugung, dass der Konflikt durch ein sofortiges Ende der Gewalt und Verhandlungen gelöst werden müsse, hiess es weiter. (aeg/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen