Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tanzcompanie verwandelt «Moonlight» in Kurzfilm



Die renommierte New Yorker Tanzcompanie Alvin Ailey hat dem preisgekrönten Drama «Moonlight» eine tänzerische Hommage gewidmet. Drei Tänzer stellen in dem zweiminütigen Clip die Entwicklung des Protagonisten Chiron in einer Choreographie zum Film-Soundtrack nach.

Robert Battle, künstlerischer Leiter der Kompanie, wuchs wie «Moonlight»-Regisseur Barry Jenkins und Drehbuchautor Tarell Alvin McCraney in Miamis Stadtteil Liberty City auf, in dem das mit drei Oscars ausgezeichnete Filmdrama spielt.

Das 1958 gegründete Alvin Ailey American Dance Theater, das nach seinem 1989 gestorbenem Gründer benannt ist, ist ab Juli auf Tournée, vom 25.-30. Juli gastiert die Compagnie im Musical Theater Basel.

https://www.youtube.com/watch?v=VyvdSh5wyVw (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen