DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 10 Gebote für Serienjunkies

23.05.2017, 20:0114.11.2017, 13:34

Wer auf einen einzigen Provider setzt, kann davon ausgehen, dass dieser genau während dem Saisonfinale der Lieblingsserie den heiligen Geist aufgibt. Einfachste Lösung eines zweiten Providers: Ein Smartphone-Abo ohne Datenbeschränkung.

Auch wenn die Versuchung manchmal gross ist: Nichts tötet die Spannung einer Serie mehr als der Blick ins Orakel.

Jeder ist seines Glückes Schmied. Und wenn plötzlich der Hausmeister aus dem ersten Stock und auch der Fetischist aus dem fünften dein Wifi benutzen, ist es vorbei mit dem Streamingspass.

Dazu mehr von Kollege Schmidli:

Video: watson

Eine Serie für Zwei ist eine Seltenheit. Und wenn man sie einmal hat, dann sollte man sie nicht der eigenen Gier opfern. Denn für Menschen wie auch für Mehrteiler gelten: Nicht jeder, der im Schrank steht, ist ein Klassiker.*

*Frei nach dem deutschen Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker Erhard Horst Bellermann. Das Zitat macht an dieser Stelle nicht den geringsten Sinn, wir fanden es aber zu gut, um darauf zu verzichten.

Wer sich ein Abonnement eines Streaming-Anbieters leistet, kauft sich nicht nur ein gutes Gewissen, sondern sichert damit auch das künftige Produzieren weiterer Hitserien. Es kann aber vorkommen, dass die Wunschserie nicht auf diese Weise bezogen werden kann. Dann kann man getrost zum guten alten «Download» greifen. Noch ist dieser in der Schweiz legal (Siehe Bildstrecke). 

Was du im Internet legal herunterladen darfst – und was definitiv nicht

1 / 9
Was du im Internet legal herunterladen darfst – und was definitiv nicht
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Angebotsbreite der grössten Streaming-Dienste ist in der Schweiz deutlich kleiner als beispielsweise in den USA. Wer seinen eigentlichen Aufenthaltsort mit einem VPN-Tunnel kaschiert, wird eine schier unbeschränkte Auswahl entdecken.  

Solidarität mit anderen Serienjunkies! Und wer sich ans Gebot Nr. 1 hält, sollte sowieso nie in Versuchung geraten.

[dhr, 15.07.2018] Karten

Alle Storys anzeigen

Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake

1 / 12
Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

James Fridman – der Photoshop-Troll – hat wieder zugeschlagen

Es gibt Leute, die sagen, wer James Fridman nicht kennt, kennt das Internet nicht. Diese Aussage mag etwas gar gewagt sein, aber Fakt ist, dass James Fridman eine Legende ist.

Seit Jahren unterhält er das Internet mit seinen Photoshop-Skills. Leute können ihm ihr Foto mit dem Änderungswunsch senden. Manchmal kommt er diesem Wunsch nach – und manchmal interpretiert er den Wunsch auf seine eigene Weise.

Es ist Zeit, wieder mal seine neusten Werke zu begutachten.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel