Zwei Personen verletzt

Zwei Gleitschirm-Unfälle im Kanton Graubünden

04.10.14, 18:47

Im Kanton Graubünden haben sich am Samstag gleich zwei Gleitschirm-Unfälle ereignet. Bei den beiden Unfällen wurden die jeweiligen Piloten verletzt. Kurz nach 14 Uhr wurde ein 43-jähriger Gleitschirmpilot nach dem Start oberhalb von Pontresina von einer Windböe erfasst, woraufhin sich sein Schirm zusammenklappte. Dies teilte die Kantonspolizei Graubünden mit. 

Der Mann konnte zwar noch den Notschirm öffnen, wurde aber gegen eine Felswand gedrückt und schliesslich von der Rega geborgen. Diese flog ihn mit unbestimmten Verletzungen ins Spital. Kurze Zeit später verunfallte eine 37-Jährige im Gebiet Gotschna oberhalb von Klosters - sie stürzte beim Start und wurde ebenfalls mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen