Die Welt in Karten
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV -- ZU DEN ABSTIMMUNGEN AM SONNTAG, 19. MAI 2019, UEBER DAS EU-WAFFENRECHT UND DEN AHV-STEUERDEAL, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- 
Diffferent guns, in the middle with wooden handles the automatic rifle ISD Bulgaria SKSU-74 BSR, at the shop of

Bild: KEYSTONE

Die Welt in Karten

Kennst du das einzige Land der Welt, das mehr Waffen als Einwohner hat?

Am Sonntag stimmt die Schweiz über Änderungen des Waffengesetzes ab. Hierzulande gibt es rund 2,3 Millionen Kleinwaffen, die in zivilem Besitz sind. Unsere Weltkarte zeigt die meistbewaffneten Länder.

Weltweit sind rund 850 Millionen Kleinwaffen im Besitz von Privatpersonen. Das zeigen die aktuellsten Zahlen der Genfer Studie «Small Arms Survey» (2018).



Knapp die Hälfte davon befinden sich in den USA. Mit landesweit 393 Millionen Kleinwaffen sind Amerikaner die weltweit meistbewaffnete Bevölkerung. Danach folgen (mit grossem Abstand) Indien und China.

  1. USA: 393,3 Millionen Waffen
  2. Indien: 71,1 Millionen Waffen
  3. China: 49,7 Millionen Waffen
  4. Pakistan: 43,9 Millionen Waffen
  5. Russland: 17,6 Millionen Waffen

Die Schweiz steht im globalen Ranking auf Platz 34.

Animiertes GIF GIF abspielen

Die neun Länder mit den meisten Waffen im Vergleich zur restlichen Welt (inkl. Schweiz). grafik: watson, daten: small arms survey

Datenquelle

Der Datensatz zum Artikel stammt vom «Small Arms Survey» des Genfer «Graduate Institute of International and Development Studies». Ein internationales Team von Experten stellt einen jährlichen Bericht zum Thema zusammen.

Die Autoren gehen davon aus, dass von der rund einer Milliarde weltweit existierenden Kleinwaffen gut 850 Millionen (also 85%) in privatem Besitz sind. Die restlichen Waffen sind im Besitz des Militärs (rund 13%) oder der Strafverfolgungsbehörden (2%).

Als Kleinwaffen werden alle Waffen bezeichnet, die von einer einzelnen Person getragen und bedient werden können.

Auf der Karte mit der absoluten Anzahl Waffen stechen die USA heraus – und die Situation scheint immer extremer zu werden: Alleine im Zeitraum von 2006 bis 2017 erwarben und importierten die Amerikaner mindestens 122 Millionen neue Waffen.

Setzt man die Zahlen ins Verhältnis zur Einwohnerzahl, wird klar: In den Vereinigten Staaten gibt es mehr private Waffen als Einwohner. Auf Platz zwei folgt der Jemen, wo noch jeder zweite Einwohner eine Kleinwaffe besitzt (allerdings herrscht dort auch Krieg).

  1. USA: 120,5 Waffen pro 100 Einwohner
  2. Jemen: 52,8 Waffen pro 100 Einwohner
  3. Montenegro: 39,1 Waffen pro 100 Einwohner
  4. Serbien: 39,1 Waffen pro 100 Einwohner
  5. Kanada: 34,7 Waffen pro 100 Einwohner

Die Schweiz liegt hier weiter weiter vorne: Mit 27,6 Waffen auf 100 Einwohner belegen wir Rang 16.

In der obigen Rangliste sind nur Länder mit mehr als 150'000 Einwohner erfasst. Daten für alle erfassten Regionen sind in der Karte ersichtlich.

Polizei sammelt Waffen ein

Streitgespräch Waffenrecht

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Avenarius 20.05.2019 12:34
    Highlight Highlight Kein Wunder bei einem Etat von mehr als 50% des BIP das direkt in die Kriegsmaschinerie läuft. Es gibt kein Land, das mehr Länder geplündert, zerstört oder Regimes gestürzt hat, wie die USA. Die USA sind 1000 x schlimmer als der IS (ein Mückenfurz dagegen) oder Al Qaida zusammen. Kein Wunder müssen sich die USA gegen bald jeden verteidigen. Und nun kommt China dazu ! "Bye bye USA ... oncer you were good .... now you are just a big big shame !" Bob Dylan, Amerikaner
  • Ökonometriker 18.05.2019 22:47
    Highlight Highlight Die Anzahl Waffen sagt wenig über die Gefährlichkeit eines Landes aus - der Zusammenhang ist nicht signifikant.
    Das Problem in den USA ist weniger die Anzahl Waffen, sondern der Umgang mit ihnen.
    Die Abstimmung am Sonntag wird daher auch keinen Einfluss auf die Sicherheit haben. Es geht hier eher darum, ob man das Hobby gewisser Leute hier hoch genug gewichtet um sich der EU entgegen zu stellen oder nicht.
    • Avenarius 20.05.2019 12:40
      Highlight Highlight Es sagt nichts über die Gefährlichkeit eines Landes aus???? Es gibt kein Land der Welt, das mehr Länder terrorisiert, plündert und kaputt macht, als die USA in den vergangenen 70 Jahren. Es gibt kein Land in denen es mehr Gefängnisinsassen gibt als die USA. Es gibt kein Land das mehr als 50% des BIP in Kriegsmaschinerie investiert. Es gibt kein Land auf der Welt, das mehr Menschen observiert als die USA. (Google, NSA, FBI, CIA, SCI usw.)
      Wer's noch nicht begriffen hat: Die USA sind Terrorist Nr. 1 ! Aktuell: 6500 Atombomben USA : 0 Atombomben Iran. Any questions?
  • zeromaster80 18.05.2019 21:42
    Highlight Highlight Na sowas aber auch, entgegen der linken Fake News korrelieren diese konkreten Zahlen irgendwie nicht mit den Mordraten... Woran das nur liegen mag. Lustig auch der Vergleich der einzelnen Staaten in den bösen USA, passt auch nicht zu den Behauptungen.
    • Avenarius 20.05.2019 12:44
      Highlight Highlight @zerobrainmaster80
      Wo gibt es die meisten Verbrecher-Serien?
      Wo gibt es die meisten Police-Dokus?
      Wo gibt es die meisten Forensic-Serien?
      Wo gibt es die meisten Medical-Detectiv-Serien?
      Und von wo kommen die meisten Kriegsfilme?
      Und wer führ die meisten Kriege weltweit sei 70 Jahren?

      Genau: LIECHTENSTEIN !!!!!
  • Triumvir 18.05.2019 20:16
    Highlight Highlight Einfach nur krank!!! Ich hasse Waffen!!!
    • Mugendai 18.05.2019 22:28
      Highlight Highlight Und ich hasse Auberginen, bezeichne aber Auberginenliebhaber nicht als krank.
    • Nocciolo 18.05.2019 22:56
      Highlight Highlight Wahrscheinlich ist noch nie jemand mit einer Aubergine ermorded worden.
    • Mugendai 18.05.2019 23:21
      Highlight Highlight An meinen Waffen klebt auch kein Blut *schulterzuck*
    Weitere Antworten anzeigen
  • Werner Zwahlen 18.05.2019 20:02
    Highlight Highlight Auf meinen Kopf kommen vier Waffen, alle legal und mit Papieren, Luftdruckwaffen, Compoundbogen und Sackmesser nicht eingerechnet...
    • yanoi 18.05.2019 20:29
      Highlight Highlight messer sind keine waffen, sondern werkzeuge... siehst du sie als waffe; gib sie doch lieber ab?...
    • derEchteElch 18.05.2019 22:08
      Highlight Highlight Messer sind Waffen.
    • Zat 19.05.2019 01:37
      Highlight Highlight Wie sind wohl die Leihwaffen auf dem Zeughaus berücksichtigt? Die sind zwar in privatem Besitz, aber nicht privates Eigentum.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DanielaK 18.05.2019 19:49
    Highlight Highlight Wieso bloss bin ich nicht überrascht 🤷‍♀️
  • Rabbi Jussuf 18.05.2019 19:45
    Highlight Highlight Der Vatikan ist bestimmt auch weit vorne, wenn es um Waffen pro Kopf geht.
    Auch ohne Schwerter und Hellebarden dürften es nicht wenige sein. 2018 hat der Vatikan 6 Gewehre und 3 Maschinenpistolen von H&K gekauft. Daneben haben die Glocks und das Sturmgewehr 90.
    Die haben sogar eigene Munition!
    • giguu 18.05.2019 20:47
      Highlight Highlight Ora et munition labora?
    • Rabbi Jussuf 18.05.2019 22:14
      Highlight Highlight 12,8 × 45 R Papal Remington

      Das ist kein Witz :-)
  • franzfifty 18.05.2019 19:19
    Highlight Highlight Ich verstehe Trump noch weniger...sie sind ja schon lange "great"...waren es auch immer
  • sunshineZH 18.05.2019 19:17
    Highlight Highlight Fettes NEIN am Sonntag!
    • pontian 18.05.2019 19:41
      Highlight Highlight Von mir und allen in meinem Umfeld: Fettes JA am Sonntag!
    • LarsBoom 18.05.2019 20:00
      Highlight Highlight Ich habe ohne jegliches Fett abgestimmt. Es ist trotzdem ziemlich gut in die Urne geflutscht.
    • äti 18.05.2019 20:15
      Highlight Highlight @sunshine. Ja klar, und dann obligatorisches Zwangsschiessen für Alle inkl Kinder. Damit es den Schiessclubs finanziell weiter super geht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hoscheho 2049 18.05.2019 19:03
    Highlight Highlight Die Dunkelziffer dürfte um vieles höher ausfallen..
    • just sayin' 18.05.2019 19:48
      Highlight Highlight habe ich mir auch gedacht😂

      es nimmt mich wunder, wie die «Small Arms Survey» die zigtausende, in einem hinterhof in afghanistan zusammengeschraubten waffen zählen konnten.
    • Mutzli 18.05.2019 21:41
      Highlight Highlight @Hoscheho 2049

      Nicht, dass es exakt stimmen würde (kanns natürlich nie mit Schätzungen), aber nicht erfasste, illegale und auch selbst gemachte Schusswaffen wurden alle bei dieser Schätzung explizit berücksichtigt:" Numbers provided
      here include all firearms in civilian hands,
      both licit and illicit. "
    • Gummibär 18.05.2019 22:02
      Highlight Highlight @ just sayin'
      Ganz im Gegenteil, die noch in den Siebziger Jahren blühende Waffen-Industrie im Nordwesten Pakistans und in Afghanistan ist ziemlich eingebrochen weil die Region von importierten Kalashnikovs völlig überflitet wurde. Aber einige der wirklich erstaunlich guten Handwerker in Peshawar sind immer noch im Geschäft.
      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mugendai 18.05.2019 18:39
    Highlight Highlight Mann muss dazu sagen, die Amis sind Meister im Hamsterkaufen. Kommt eine neue Restriktion, deckt sich jeder vorher noch ein. So wie hier mit den 30er-Magazinen.
    • Mutbürgerin 18.05.2019 19:16
      Highlight Highlight 40er Magazine
  • DerTaran 18.05.2019 18:34
    Highlight Highlight Und was soll das bringen, die absolute Zahlen zu vergleichen? Mich interessiert eher die pro Kopf bewaffnung.
    • atorator 18.05.2019 18:41
      Highlight Highlight Lies halt den Artikel du Nase. Nicht nur Bildli gucken.
    • adf32 18.05.2019 18:47
      Highlight Highlight Nicht beim Lesen mitten im Artikel die Geduld verlieren. Steht ja im zweiten Teil des Berichtes. USA 120 Waffen pro 100 Einwohner.
    • The Count 18.05.2019 18:55
      Highlight Highlight Und was soll das bringen nicht zu scrollen?
    Weitere Antworten anzeigen

Frauen in der Teppich-Etage – deine Vorstellung vs. Realität

Noch immer sind Frauen in Politik und Chefetagen untervertreten. Das soll sich ändern. Am 14. Juni rufen deshalb unzählige Gruppierungen zum Frauenstreik auf. Bis es so weit ist, bist du dran: Beweise in unserem Quiz, wie gut du die aktuellen Frauenanteile kennst.

Seit 1981 ist die Gleichstellung der Geschlechter in der Bundesverfassung verankert. Seither ist viel passiert – doch noch immer sind Frauen in politischen Ämtern und wirtschaftlichen Gremien untervertreten.

Wir beginnen mit der Politik. Weisst du, wie viele Frauen in den politischen Ämtern unseres Landes sitzen?

Gib mit dem Schieberegler deinen Tipp ab und überprüfe die Antwort. Der Anfang macht der Bundesrat.

Nicht nur in der Politik sind die Mehrheit Männer, sondern auch in der Wirtschaft. …

Artikel lesen
Link zum Artikel