DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jordanisches Fernsehen

Das ist einmal eine schöne Keilerei am TV: In den Hauptrollen zwei Studiogäste und eine Tischplatte

08.05.2014, 15:5608.05.2014, 16:40

Der syrische Bürgerkrieg führt auch im Nachbarland Jordanien zu Verwerfungen. In einer TV-Sendung gerieten ein Anhänger und ein Gegner des syrischen Diktators Baschar al-Assad aneinander. Zum Glück waren sie durch eine lange Tischplatte voneinander getrennt – zumindest anfänglich.

Sehen Sie selbst:

Video: Youtube/SHEMSFM Tunisie

Via «Middle East Eye»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Die russische Attacke auf ein Kinderspital in Mariupol – und ihre Vorgeschichte in Syrien
In der ukrainischen Hafenstadt Mariupol soll die russische Armee eine Geburtsklinik dem Erdboden gleich gemacht haben. Was die Ukraine, Russland sowie die Schweiz dazu sagen. Und wo Russland ähnlich vorgegangen ist.

Ein Angriff auf frischgeborene Babys und ihre Mütter: Die russische Armee soll gestern eine Geburtsklinik in der Hafenstadt Mariupol in Schutt und Asche gebombt haben. Drei Menschen starben laut dem stellvertretenden Bürgermeister bei der Attacke – darunter ein Kind. 17 Menschen seien verletzt worden.

Zur Story