Literatur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08052144 Austrian writer Peter Handke, Nobel Prize Literature laureate 2019, delivers his Nobel Lectureat the Swedish Academy in Stockholm, Sweden, 06 December 2019. The Nobel Prizes for Medicine, Physics, Chemistry, Economics and Literature will be awarded in Stockholm and the peace prize in Oslo on 10 December. Two Nobel Prize for Literature laureates were named this year because last year's prize was not awarded due to a sexual abuse scandal at the Swedish Academy. Polish Olga Tokarczuk won the Nobel Prize in Literature 2018.  EPA/Jonas Ekstroemer  SWEDEN OUT

Peter Handke hielt am 7. Dezember 2019 seine Nobelvorlesung. Er ging dabei nicht auf die Kontroverse um seine Haltung im Jugoslawien-Konflikt ein. Bild: EPA

Protest gegen Nobelpreis-Gewinner Handke – Kosovo boykottiert Verleihungszeremonie



Aus Protest gegen die Vergabe des Literaturnobelpreises an den österreichischen Schriftsteller Peter Handke will Kosovo die Verleihungszeremonie am Dienstag boykottieren. Das Aussenministerium des Kosovo teilte am Samstag im Onlinedienst Facebook mit, dass seine Botschafterin in Schweden, Shkendije Geci Sherifi, nicht an der Zeremonie im Stockholmer Konzerthaus teilnehmen werde.

Sherifi boykottiere die Veranstaltung «wegen des umstrittenen Nobelpreisgewinners Peter Handke, eines Freundes und Anhängers der Politik von Milosevic», schrieb der kosovarische Aussenminister Behgjet Pacolli nach Angaben des schwedischen Senders SVT auf Facebook. Alle nach Schweden entsandten ausländischen Botschafter werden traditionell zu der Preisverleihung eingeladen.

Zuvor war bereits bekannt geworden, dass Peter Englund, Mitglied der Schwedischen Akademie, seine Teilnahme an der Zeremonie abgesagt hat. «Ich werde nicht an der diesjährigen Nobelwoche teilnehmen. Peter Handkes Nobelpreis zu feiern, wäre für mich eine grobe Heuchelei», schrieb der 62-jährige Autor, der in den 1990er-Jahren für die schwedische Tageszeitung «Dagens Nyheter» vom Balkankrieg berichtet hatte.

Permanent secretary of the Swedish Academy, Peter Englund faces the media as he prepares to announce French writer Patrick Modiano as the winner of the 2014 Nobel Prize in Literature, Thursday Oct. 9, 2014, in Stockholm, Sweden.  The prize was awarded 'for the art of memory with which he has evoked the most ungraspable human destinies and uncovered the life-world of the occupation,' the Swedish Academy said. (AP Photo / Anders Wiklund) SWEDEN OUT

Peter Englund bei einer Medienkonferenz (Archivbild). Bild: AP/TT NEWS AGENCY

Wegen seiner pro-serbischen Haltung während der Balkan-Kriege löst Handke bis heute heftige Kontroversen aus. Kritik provozierte er auch 2006 mit einer Rede bei der Beerdigung des wegen Kriegsverbrechen und Völkermords angeklagten einstigen serbischen Staatschefs Slobodan Milosevic. (sda/apa/afp/dpa)

Schweizer Nobelpreisträger

Nobelpreisträger Jacques Dubochet am Smile for future

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Coronavirus: Bereits 56 Todesopfer 

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Federer schlägt Fucsovics nach Fehlstart souverän

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

123
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

95
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

116
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Coronavirus: Bereits 56 Todesopfer 

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Federer schlägt Fucsovics nach Fehlstart souverän

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

123
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

95
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

116
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Coronavirus: Bereits 56 Todesopfer 

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Federer schlägt Fucsovics nach Fehlstart souverän

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

30
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Openyourmind 08.12.2019 16:40
    Highlight Highlight Weil Kosovo in Serbien ist, und Serbien an der Verleihungszeremonie teilnimmt, ist es eigentlich egal. Wer es nicht glaubt kann die UNO Resolution #1244 lesen, wo u.A. auch „die territoriale Integrität etc.“ festgehalten wurde. Warum macht die UNO immer doofe Resolutionen die praktisch niemand respektiert (nicht mal die Schweiz)?
  • P1erre991 08.12.2019 16:39
    Highlight Highlight Also ich finde das auch gewagt solch ein Preis an eine so exponierte Person zu vergeben!
    Ich verstehe die Kosovaren!
  • John Carter 08.12.2019 15:43
    Highlight Highlight In Zukunft muss man wohl die Nobelpreisträger nicht nur nach ihrem Verdienst, sondern auch nach ihrer Vergangenheit wählen. Nur noch "Saubermänner" dürfen gewählt werden.

    Den Nobelpreisträger muss man nach seiner Leistung beurteilen, nicht nach seiner politischen Gesinnung.

    Ich möchte an dieser Stelle an den Sex-Skandal im Nobelkomitee von 2018 erinnern. Wenn man die gleichen Massstäbe wie für Handke anwenden würde, dann müsste man diese Institution schliessen!
  • Kunibert der fiese 08.12.2019 15:17
    Highlight Highlight Sein werk mag nobelpreiswürdig sein, seine menschenkenntnis ist es auf jedenfall nicht.
  • Silent_Revolution 08.12.2019 15:05
    Highlight Highlight Die Kosovaren haben diesbezüglich sowieso den Schuss nicht gehört.

    Auch 20 Jahre später werden die Kriegsverbrechen der UCK glorifiziert, aber sie sind natürlich stets zur Stelle, um sich als angeblich passives Opfer des Konflikts aufzuspielen. Wenn jemand einen anderen Blickwinkel auf den Konflikt preisgibt (der dringend nötig ist) wird er sofort angefeindet.

    Die Diaspora ist heute so unglaublich stolz auf ihre neue, unabhängige Heimat, wofür sie in einem blutrünstigen Konflikt gekämpft haben. Nun aber da zu leben, will keiner. Geld ist dann doch wichtiger als der Pseudonationalstolz.
    • passescribe 08.12.2019 18:52
      Highlight Highlight Liebe Leser: Das was dieser User sagt ist Hohn für all die Toten und Vertriebenen durch das Nationalistische Serbische Milosevic-Regime. Die Über 10000 Toten und 1.5 mio Vertriebenen( davon mehr als 800‘000 ins Ausland) bei einer Bevölkerungsanzahl von ca 2mio waren und sind sehr wohl Opfer. Statt einfach diesem User zu glauben, bitte ich die Leser sich selbst über das Geschehen damals zu informieren. Am Besten Sie schauen Dokus beider Seiten der Geschichte an, aber achten sie darauf, woher die Quellen kommen und ob sie glaubwürdig sind. Ich glaube dann können sie sich selber ein Bild machen.
    • Kruk 08.12.2019 21:11
      Highlight Highlight Das könnte man über jedes exjugoslavische Land schreiben. Besonders was das glorifizieren von Kriegsverbrechen und Kriegsverbrechern angeht.
    • Silent_Revolution 09.12.2019 08:46
      Highlight Highlight Genau das meine ich mit meinem Anfangssatz.

      Mit keinem Wort habe ich Milosevic`s Taten gerechtfertigt, stehe auch auf keiner Seite des Konflikts und habe mich sehr lange und ausgiebig mit diesem Krieg beschäftigt.

      Hinter der Spaltung Jugoslawiens nach Titos Ableben steckt ein bisschen mehr, als einfach nur Milosevic`s Grössenwahn, das hier auf 300 Zeilen zu bringen, ist nicht möglich.

      Die Schandtaten der UCK (CIA-approved) im Kosovo wie auch in Mazedonien, inklusive Verbindungen zu afghanischen Mudjaheddin werden von Kosovaren totgeschwiegen, wie auch Milosevics Taten von den Serben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Füürtüfäli 08.12.2019 13:49
    Highlight Highlight Tja, der Literaturnobelpreisträger erzählt von seinen literarischen Werken und über eine Autobiographie. Was genau hat jetzt seine politische Meinung, auf die jeder ein Recht hat, mit seiner Literatur und dem Nobelpreis zu tun. Für was genau soll er sich entschuldigen? Eine andere Meinung zu haben?
    • JoeMuc 08.12.2019 14:53
      Highlight Highlight Er bekommt ihn ja, den Preis, wo ist das Problem wenn wer nicht an der Verleihung teilnehmen mag? Kann doch wohl jeder selbst entscheiden ob er hin geht oder nicht.

      :-O
    • Kruk 08.12.2019 17:04
      Highlight Highlight falls er tatsächlich die Ereignisse in Srebrenica negiert, wie oft gesagt wird, dann ist dies keine politische Meinung.
    • Ueli der Knecht 08.12.2019 22:45
      Highlight Highlight Handke erklärte den "Genozid von Srebrenica" genau als solchen ("Genozid"), Kruk.

      Aber er glaubte Milosevic, dass der weder Wissen darüber hatte, noch Befehlsgewalt über die Greueltäter. In seiner Wortwahl war er jedenfalls nicht gerade zimperlich, und zum Teil lag er völlig daneben. zB. beschrieb er Srebrenica auch mal als "Massaker an muslimischen Soldaten", obwohl das vorallem Zivilisten waren. Das wurde ihm als Negieren vorgeworfen.

      Handke thematisierte auch auch die westliche Mitverantwortung in Srebrenica: Die NATO liess die UN-Schutz-Truppen im Stich, weshalb die davon rannten.
  • Jim_Panse 08.12.2019 13:40
    Highlight Highlight Werde sein Buch lesen und mir dann eine Meinung bilden
  • AquaeHelveticae 08.12.2019 12:50
    Highlight Highlight Klar, Handke nimmt sicher keine neutrale Position ein und schildert die Ereignisse nur einseitig.
    Andererseits finde ich es gut, dass auch die andere Seite gezeigt wird. Mir sind nur wenige Geschichten seitens der Kriegsverlierer bekannt. Und ich finde es gut, dass beide Seiten dokumentiert werden. In diesem Konflikt war keine Partei heilig.
    • JoeMuc 08.12.2019 15:05
      Highlight Highlight Was reden Sie denn da...

      Milosevic hat einen Krieg begonnen, wollte eine ehtnische Säuberung, und verlor.

      Hitler begannen einen Krieg, wollte eine ethnische Säuberung und hat verloren.

      Steck Hitler und Milosevic zusammen in einen Sack und hau drauf, du triffst immer den richtigen!
    • Ueli der Knecht 08.12.2019 18:16
      Highlight Highlight "Milosevic hat einen Krieg begonnen, wollte eine ehtnische Säuberung, und verlor."

      Das ist Unsinn, JoeMuc. Jedenfalls im völkerrechtlichen Sinne hat Milosevic keinen Krieg begonnen. Es war umgekehrt.

      Völkerrechtlich gilt der Grundsatz, das kein Staat sich in innere Angelegenheiten eines anderen Staates einmischen darf. Das wäre nämlich dann erst eine Kriegserklärung. Das hat Milosevic aber nicht getan.

      Die Kriegserklärung ging dann allerdings von der NATO aus. In diesem Sinne war es tatsächlich nicht Milosevic, der den Krieg begann, sondern die NATO, die eklatant das Völkerrecht verletzte.
    • AquaeHelveticae 08.12.2019 18:28
      Highlight Highlight Und deswegen sind die Kriegsgegner immer schuldfrei?
    Weitere Antworten anzeigen
  • smoking gun 08.12.2019 12:46
    Highlight Highlight Peter Handke hat für sein literarisches Werk den Nobelpreis verdient. Wer seine Haltung im Jugoslawien-Konflikt besser verstehen will, dem empfehle ich diese Doku:

    Play Icon

    • Ferd Blu 08.12.2019 14:02
      Highlight Highlight Sehe ich ähnlich aber Handke hat auch Blödsinn behauptet wie das sie Moslems sich selbst in Srebrenica umgebracht haben sollen, und nicht die Bosnischen Serben. Ich finde deswegen seine Haltung extrem delikat und teilweise Menschenverachtend, auch wenn ich keiner bin der die Abspaltung des Kosovo unterstützt. Dennoch Handke hat den Preis für sein literarisches Können gewonnen nicht für seine politische Haltung.
    • Balabar 08.12.2019 20:07
      Highlight Highlight All die Handke-Spezialisten würden gut daran tun, mal die Quellen zu suchen, wo er sich zu Jugoslawien und/oder Milosevic und Kriegsgräuel äussert. Natürlich hat er sich geäussert, aber was ihm alles in den Mund gelegt wird ist haarsträubend bzw. politisch und ideologisch beidseitig missbraucht. Natürlich will der Kosovo nichts damit zu tun haben, und auch die Serben, die ihn abfeiern, sind völlig fehl am Platz. Es gab in der Handke-Diskussion aber ein paar kühle Köpfe, die versucht haben, das einzuordnen. Es wäre durchaus möglich, wenn man denn wollte. Aber so sieht es meistens nicht aus.
  • RobinBurn 08.12.2019 12:29
    Highlight Highlight Nicht gerade Thema des Artikels: Bin ich der einzige, der den Kosovo immer mit Artikel schreiben würde? Beipielsweise wirkt "will Kosovo die {...} boykottieren" für mich immer irgendwie falsch.
    Bei anderen Ländern macht man das ja Teilweise auch, bspw. Bei der Schweiz oder den Malediven.
    • sidi77 08.12.2019 12:58
      Highlight Highlight Bei Malta, Somalia oder Tunesien gehts ohne.
    • Ra_Do 08.12.2019 13:44
      Highlight Highlight mit oder ohne korruption?
    • Kruk 08.12.2019 13:57
      Highlight Highlight Kosovo wird mit oder ohne Artikel verwendet (vgl. Artikelgebrauch bei Länder- und Landschaftsnamen). Mehrheitlich ist überall die Variante mit Artikel im Gebrauch: Aber ohne Lösung für den Kosovo, der von fünf EU-Ländern noch nicht als Staat anerkannt ist, wird nichts gehen. (Der Standard). In CH und LUX wird jedoch die artikellose Variante annähernd gleich häufig gebraucht wie die Variante mit Artikel: Nebenan gibt eine Roma-Frau aus Kosovo ein Fernsehinterview. (Berner Zeitung).


      http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Kosovo

    Weitere Antworten anzeigen

«Wie grün waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose Bücher, die du noch nicht gelesen hast

Ob auf dem Balkon, einer Wiese oder am Strand – bei diesem Wetter ist ein gutes Buch sicherlich nicht fehl am Platz.

Gute Bücher mit knackigen Titeln kennen die meisten von uns zur Genüge. Sachliteratur, vermeintliche Geheimtipps, ja, gar Kinderbücher – der Kanon ist in der Regel einstimmig. Darum ist es höchste Zeit, mal ein wenig unerwartete Absurdität unter unsere Lesegewohnheiten zu mischen.

Ausgewählt wurden (nach bestem Wissen und Gewissen) Bücher, die es auch tatsächlich gibt – keine Selbstverständlichkeit bei den zahlreichen (Kinderbuch-)Fakes heutzutage.

Es folgt eine Auswahl von 16 Büchern. (Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel