Polizeikontrolle: Staatsanwalt zieht in Sargans Auto eines fehlbaren Lenkers ein

19.12.15, 17:36

Bereits zum dritten Mal in zwei Jahren ist ein 64-jähriger Autofahrer ohne Führerschein in eine Polizeikontrolle geraten. Dabei wurde dem Mann schon vor 20 Jahren der Führerschein entzogen. Nun ist der Mann seinen Wagen los.

Der 64-Jährige wurde am Samstagmorgen in Sargans SG kontrolliert, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Es stellte sich heraus, dass er bereits seit 1995 mit einem Führerausweisentzug belegt ist.

Da er aber nun bereits zum dritten Mal beim Autofahren erwischt wurde, verfügte der zuständige Staatsanwalt die Sicherstellung des Autos, wie es weiter heisst. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen