Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mauro Lustrinelli wird Assistenztrainer der Schweizer U21



08.09.2014; Basel; Fussball EM 2016 Quali - Schweiz - England; Mauro Lustrinelli als Radio SRF Fussballexperte (Andreas Meier/freshfocus)

«Lustrigol» übernimmt Zusatzamt.  Bild: Andreas Meier/freshfocus

Mauro Lustrinelli (39) wird in der U21-Nationalmannschaft Assistent von Coach Heinz Moser. Der Tessiner bleibt hauptberuflich U18-Trainer beim FC Thun. Lustrinelli hat zwischen 2005 und 2008 zwölf Länderspiele bestritten und hat 2006 zur Schweizer WM-Mannschaft gehört.

Die Schweizer U21-Auswahl bestreitet am 26. und 30. März in Lecco (It) beziehungsweise in Lugano gegen Italien die ersten Testspiele unter dem neuen Trainer Heinz Moser. (si/syl)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bob-Weltcup in La Plagne

Rico Peter holt mit dem Zweierbob Bronze – Hefti fällt im zweiten Durchgang zurück

Eine Woche nach den enttäuschend verlaufenen Heim-Rennen in St. Moritz hat Rico Peter an der im Rahmen des Weltcups ausgetragenen Zweierbob-EM in La Plagne (Fr) Bronze geholt. Im Vierer vergab er im zweiten Durchgang eine Medaille.

Mit seinem holländischen Anschieber Janne Bror van der Zijde musste sich der Aargauer am Samstag nur dem neuen Europameister Francesco Friedrich (De) und dem Weltcup-Leader Oskars Melbardis (Lett) beugen. Der mit der Nummer 1 gestartete Peter egalisierte als Dritter …

Artikel lesen
Link zum Artikel