Italien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie schade um den guten Schaumwein: Hier sprudeln 30'000 Liter Prosecco aus dem Silo 



Diese Bilder dürften so manchen Prosecco-Liebhaber schmerzen: Im italienischen Conegliano wurden Tausende Liter Schaumwein vernichtet. Der Silo war wohl zu voll gefüllt. In der Folge brach die Abdeckung durch und der gute Tropfen schäumte über. Das Video des Unfalls geht derzeit viral.

Video: kaltura.com

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Arthur Philip Dent 29.09.2018 21:23
    Highlight Highlight In dubio pro-secco! ;-)
  • Absintenzler 29.09.2018 20:13
    Highlight Highlight Jemand hat ein Mentos reingeschmissen.
  • Calvin Whatison 29.09.2018 20:02
    Highlight Highlight „der gute Tropfen schäumte über“...

    Der war gut. 😂😂😂
  • Sheez Gagoo 29.09.2018 18:46
    Highlight Highlight Dann wird die Gaypride dieses Jahr halt etwas trockener ausfallen.
    • Sheez Gagoo 01.10.2018 15:19
      Highlight Highlight Lol. Dachte schon, es folgt ein Gagelsturm.
  • hoi123 29.09.2018 18:33
    Highlight Highlight Ist mir mal in der Lehre passiert als ich das falsche Rührwerk angelassen habe...
  • Eifachöpper 29.09.2018 18:20
    Highlight Highlight 🍾

Die EU streitet über Seenotrettung – Tunesien über die Toten

Während Europa darüber streitet, wie Migranten über die EU verteilt werden könnten, haben sie in Tunesien ganz andere Probleme. Dort kommen im Sommer auf die Insel Djerba die Touristen – und die Toten.

Worüber redet man, wenn man drei Tage an einer Holzplanke im Mittelmeer treibt? «Jedenfalls nicht über die Fussballkarriere», sagt Mamadou und grinst zum ersten Mal seit einer Stunde. «Du sprichst über alles mögliche, versuchst, dich gegenseitig wach zu halten, denn wenn du loslässt, dann bist du tot.»

Dann versinkt der 16-Jährige wieder in seiner Gedankenwelt, blickt zu Boden, knibbelt nervös an den zitternden Fingern. Vielleicht denkt er an sein Idol, Lionel Messi. Vielleicht an das, was er …

Artikel lesen
Link zum Artikel