DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gluten ist das neue Tier, das du nicht essen musst! Und schuld an allen Krankheiten! Und vor allem an diesem lustigen Video

19.03.2015, 21:01

JP Sears ist der New-Age-Guru auf YouTube, und manchmal ist bei ihm nicht klar, was einfach nur spirituell verstrahlt und was wirklich lustig gemeint ist. Sein neues Video über die Tyrannei der Glutenfreiheit ist SEHR lustig. Jedenfalls für (selbstironische) Betroffene und alle, die sich schon mal über die Kochbücher der Gwyneth Paltrow genervt haben. 

Das Video in voller Länge:

«Gluten ist das neue Tier, das du nicht essen musst», sagt JP Sears über das blöde Klebereiweiss im Weizen und anderen Getreiden und gibt die besten Tipps für «eine fantastische Gelegenheit, Dominanz über deine Mitmenschen auszuüben».

«Ist in dieser Pizza Gluten? Das hab ich nicht gewusst, als ich sie bestellt habe!»
jp sears

Gibt sich jemand die Mühe, etwas Gluten- und Genussfreies zu servieren, kann man weitere Allergien anführen («Enthält das Milchprodukte?») oder sich extra herablassend bedanken.

«Wie soll man eine Masse aus seltsamen Mehlen geniessen, die ein Brot von der Dichte eines schwarzen Lochs und der Dürre einer Wüste formen? Die Antwort: Gar nicht.»
JP sears

Und nicht zu vergessen: «Jedes medizinische Problem ist von Gluten verursacht, Gluten ist an Depressionen schuld, Gluten ist an jeder Art von Krebs schuld.» Stimmt nicht. Aber für alle Seiten an unendlich viel Verdruss. Und Schluss.

(sme)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum der Impfschutz mit der Zeit abnimmt und wann sich eine Booster-Impfung lohnt

Die Diskussion um Booster-Impfungen dürfte demnächst stark an Fahrt aufnehmen. Denn das Beispiel Israel hat gezeigt: Der Impfschutz nimmt nach einem halben Jahr ab. Vor allem die vulnerablen Menschen sind danach wieder stärker gefährdet.

Und bei jenen Menschen, die in der Schweiz als erste geimpft wurden, ist das halbe Jahr bereits um.

Wann gibt es einen Booster? Wann macht er Sinn? Und wie stark ist der Impfschutz überhaupt? Die wichtigsten Fragen zur Corona-Booster-Impfung im Überblick:

Ja, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel