Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Arsenal's Granit Xhaka, left, fights for the ball with Tottenham's Eric Dier during the English Premier League soccer match between Arsenal and Tottenham Hotspur at the Emirates Stadium in London, Sunday Dec. 2, 2018. (AP Photo/Tim Ireland)

Granit Xhaka will mit Arsenal in die Champions League – ob's am Ende reicht? Bild: AP/AP

Hochspannung in Fussball-Europa! Welche Klubs noch träumen dürfen – und wer zittern muss

Die Meisterschaften in den europäischen Topligen und der Schweizer Super League neigen sich dem Ende entgegen. Einige Entscheidungen sind bereits gefallen, doch vielerorts herrscht noch immer Hochspannung im Kampf um Titel, Königsklasse und Abstieg.



Schweiz

⤵️ Abstieg

In der Super League ist YB sechs Runden vor dem Saisonende längst Meister und der FC Basel mit 16 Punkten Vorsprung auf das drittplatzierte Thun wohl nicht mehr vom Champions-League-Platz zu verdrängen. Der Kampf um den Abstieg spitzt sich aber immer mehr zu.

Schlusslicht GC hat zwar bereits neun Punkte Rückstand auf Xamax und den Barrageplatz, am kommenden Samstag steigt aber in Neuenburg das letzte Direktduell. Für den Rekordmeister nach fünf Unentschieden und 15 sieglosen Spielen in Serie die letzte Chance, die Wende einzuläuten.

Bild

tabelle: weltfussball

Spannend bleibt's auch um den Barrageplatz: Zwischen Lugano auf Rang vier und und Xamax auf Rang neun liegen nur fünf Punkte. Mehr als die halbe Liga ist derzeit in den Abstiegskampf verwickelt. Mit GC und dem FCZ könnten gar beide Zürcher Traditionsvereine gleichzeitig absteigen.

Die nächste Runde:

Bild

⤴️ Aufstieg

Nach dem 3:2-Sieg beim FC Winterthur ist Servette der direkte Aufstieg wohl nicht mehr zu nehmen. Aber wer schafft es in die Barrage? Lausanne, das im Herbst ins neue Stadion zieht und den Aufstieg deshalb unbedingt will, hat im Duell mit Aarau momentan die besseren Karten. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf die formstarken Aarauer, das letzte Direktduell steht aber noch an.

Bild

tabelle: Weltfussball

Deutschland

️🏆 Titel

Seit dem 5:0-Kantersieg im Direktduell hat Bayern München im Bundesliga-Titelkampf die Nase vorn. Der Vorsprung beträgt vier Runden vor Schluss allerdings nur ein Punkt, wobei die Bayern mit +50 zu +36 das klar bessere Torverhältnis haben.

Bild

tabelle: weltfussball

Einen Ausrutscher darf sich keiner der beiden Titelaspiranten leisten, mögliche Stolpersteine gibt es genug: Die Bayern spielen noch gegen die Abstiegskandidaten Nürnberg und Hannover sowie gegen Leipzig und Frankfurt, die noch um die Champions-League-Plätze kämpfen. Für Dortmund steht noch das prestigeträchtige Revierderby gegen Schalke sowie Duelle mit Bremen, Düsseldorf und Gladbach an.

Das Restprogramm:

Bild

bild: twitter

🆑 Champions League

Vier Klubs kämpfen um den vierten Champions-League-Platz hinter Bayern, Dortmund und Leipzig. Im Moment scheint Eintracht Frankfurt die besten Karten zu haben, doch die Halbfinal-Qualifikation in der Europa League raubt viele Kräfte. Von den vier Anwärtern überzeugte zuletzt nur Hoffenheim auf ganzer Linie.

Bild

tabelle: weltfussball

⤵️ Abstieg

Mit Schalke, Stuttgart, Nürnberg und Hannover stecken noch vier Teams im Abstiegssumpf. Zwei müssen runter, einer in die Relegation und nur einer wird sich retten können. Grotesk: Im sportlichen Überlebenskampf überbieten sich die vier Rivalen in Sachen Unfähigkeit gegenseitig. Jeder patzt und zwar ständig.

Bild

Tabelle: weltfussball

Stuttgart blamiert sich mit 0:6 gegen Augsburg und feuert zum zweiten Mal in dieser Saison den Trainer. Nur wenig besser macht es Schalke und geht zuhause gegen Hoffenheim mit 2:5 unter. «Retter» Huub Stevens wirkt schon ziemlich konsterniert, doch zum Glück ist die Konkurrenz aus Nürnberg und Hannover noch miserabler.

Hochspannung verspricht der letzte Spieltag: Dann kommt's zum grossen Zitterduell zwischen Stuttgart und Schalke.

Das Restprogramm:

Bild

⤴️ Aufstieg

Der 1. FC Köln (0:3 bei Dynamo Dresden), der Hamburger SV (1:1 gegen Aue) und Urs Fischers Union Berlin (1:1 bei Greuther Fürth) haben am Wochenende gepatzt und das Aufstiegsrennen damit wieder spannend gemacht. Köln wird den Vorsprung wohl nicht mehr verspielen, der HSV muss nach fünf sieglosen Spielen aber wieder zittern.

Nach dem DFB-Pokal-Halbfinal von heute Abend gegen RB Leipzig hat der einstige Bundesliga-Dino die sofortige Rückkehr ins Oberhaus aber in den eigenen Händen. Die Hanseaten könnten bei den Gastspielen bei Union Berlin am kommenden Wochenende und in Paderborn in drei Wochen alles klar machen.

Bild

tabelle: weltfussball

England

️🏆 Titel

Das Titelrennen in der Premier League zwischen Liverpool und Manchester City zieht nicht nur England, sondern die ganze Fussball-Welt in seinen Bann. Die grosse Frage: Holt Liverpool tatsächlich den ersten Meistertitel seit 1990? Im Moment liegt das Team von Jürgen Klopp zwei Punkte vor den «Citizens» aus Manchester, allerdings hat man noch ein Spiel mehr auf dem Konto. Mit einem Sieg im Stadtderby gegen die United könnten die «Skyblues» morgen Abend wieder an den «Reds» vorbeiziehen.

Bild

tabelle: weltfussball

Das Duell der beiden Erzrivalen könne bereits die Vorentscheidung im Titelkampf bringen, denn wirkliche Brocken warten danach weder auf ManCity noch auf Liverpool. Ein Vorteil für die «Reds» könnten die zwei Heimspiele werden, allerdings ist das Gastspiel bei Newcastle überaus brisant. Bei den «Magpies» sitzt nämlich Liverpool-Legende Rafael Benitez auf dem Trainerstuhl.

Das Restprogramm:

Bild

bild: twitter

🆑 Champions League

Hinter den beiden Titelaspiranten kämpft der Rest der «Big Six» um die verbleibenden zwei Champions-League-Plätze. Wobei «kämpfen» vielleicht das falsche Wort ist, denn über Ostern patzten gleich alle vier Anwärter: Tottenham verlor gegen ManCity, ManUnited gegen Everton, Arsenal gegen Crystal Palace und Chelsea kam gegen Burnley nicht über ein 2:2 hinaus.

Ja will denn niemand in die Königsklasse? Das schwierigste Restprogramm mit dem Derby gegen ManCity und dem Direktduell gegen Chelsea hat ManUnited, dafür ist man als einziges Team nicht mehr europäisch vertreten und hat so keine Doppelbelastung.

Bild

tabelle: weltfussball

⤵️ Abstieg

Mit Fulham und Huddersfield stehen die ersten beiden Absteiger bereits fest. Schlechte Karten hat auch Cardiff City: Mit einem Spiel mehr auf dem Konto beträgt der Rückstand auf Brighton & Hove Albion drei Punkte. Die «Seagulls» müssen allerdings noch bei Tottenham, Newcastle, Arsenal und ManCity ran.

Bild

tabelle: weltfussball

⤴️ Aufstieg

Aus der Championship steigen nur zwei Teams direkt in die Premier League auf, den dritten Platz machen vier Teams in Playoffs untereinander aus. Norwich City mit Timm Klose ist so gut wie aufgestiegen, dahinter kämpfen Sheffield United und Leeds mit Ex-Lugano-Flügel Ezgjan Alioski um Rang zwei. Auch der Kampf um die Playoff-Plätze ist hochspannend. Zwei Runden vor Schluss haben noch fünf Teams Chancen auf Rang sechs.

Bild

tabelle: weltfussball

Italien

🆑 Champions League

Juventus Turin hat sich am Wochenende doch noch den achten Scudetto in Serie gesichert, ab sofort konzentriert sich in der Serie A alles auf den Kampf um die Champions-League-Plätze. Napoli wird es wohl in die Königsklasse schaffen, dahinter ist das Rennen ganz eng. Inter ist auf gutem Weg und auch Atalanta Bergamo mit Remo Freuler hat mit dem 2:1-Sieg in Neapel Ansprüche angemeldet.

Etwas aus dem Tritt geraten ist dagegen die AC Milan, aus den letzten sechs Spielen resultierte lediglich ein Sieg für das Team von Ricardo Rodriguez. Noch sind aber fünf Runden zu spielen und alles scheint derzeit möglich.

Bild

⤵️ Abstieg

Chievo Verona ist bereits abgestiegen und für Frosinone sieht es ebenfalls ziemlich düster aus. Gut möglich, dass es daneben auch einen Schweizer erwischen wird: Blerim Dzemaili mit Bologna, Valon Behrami mit Udinese und Dimitri Oberlin mit Empoli sind fünf Runden vor Schluss allesamt akut gefährdet. Am schlechtesten steht's derzeit um Empoli, in fünf Runden kann aber noch viel passieren.

Bild

tabelle: weltfussball

Spanien

🆑 Champions League

Barcelona hat die Titelverteidigung so gut wie in der Tasche, dahinter werden Atlético und Real Madrid die Champions League erreichen. Um den vierten Platz in der Königsklasse gibt's allerdings ein kleines Gerangel. Der Madrider Vorortklub Getafe hält sich auch fünf Runden vor Schluss bestens im Rennen: Momentan liegen die «Azulones» dank ihrer destruktiven Spielweise zwei Punkte vor Valencia und Sevilla. Noch stehen aber Duelle gegen Real Madrid und Barcelona an.

Unter Umständen könnte aber sogar Rang fünf für die Champions League reichen. Wenn Barcelona die Champions League oder Valencia die Europa League gewinnt, könnten in der nächsten Saison fünf Teams aus Spanien in der Königsklasse dabei sein. Mehr als fünf geht allerdings nicht.

Bild

tabelle: weltfussball

Frankreich

🆑 Champions League

Wie in der Serie A steht auch in der Ligue 1 der Meister bereits fest. Natürlich ist es wieder Paris Saint-Germain. Dahinter spitzt sich das Rennen um die Champions-League-Ränge zu. Lille ist fünf Runden vor Schluss auf gutem Weg, dahinter kämpfen Lyon, Saint-Etienne, Marseille und Montpellier um den dritten Fixplatz.

Bild

tabelle: Weltfussball

Grösster FCZ-Goalie aller Zeiten und «Bau-Chnuschti»

Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis

Play Icon

Das ist der moderne Fussball

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zurichda 23.04.2019 22:14
    Highlight Highlight Das Titelrennen in Holland ist seit Jahren und Ewigkeiten spannend. Und das seit Wochen.
  • STERNiiX 23.04.2019 20:06
    Highlight Highlight Ich würde es ja nicht ganz so toll finden wenn beide Züri-Clubs. Natürlich, die Schadenfreude wäre gross und dumme Sprüche machen Spass. Aber spätestens bei Saisonstart wäre jedem klar dass es ganz ohne Rivalen nicht dasselbe ist.
    Einen Kompromiss mit Winterthur könnte ich aber evt. noch eingehen. ;)
  • rudolf_k 23.04.2019 19:34
    Highlight Highlight Lausanne zieht im Herbst in überhaupt kein neues Stadion
  • MaskedGaijin 23.04.2019 19:25
    Highlight Highlight Leeds darf gerne wieder mal aufsteigen.
  • primusmaximus 23.04.2019 19:10
    Highlight Highlight Guter Artikel, dankeschön
    Frage: was passiert wenn tottenham und chelsea in der PL, die Plätze 5 und 6 belegen aber jeweils die cl und el gewinnen?
    Würde dann der 4. platzierte in der PL seinen CL- Startplatz verlieren?
  • JonathanFrakes 23.04.2019 17:58
    Highlight Highlight Hoffe als United-Fan auf City morgen. Wäre wohl besser, man würde die CL-Plätze verpassen und dann Spieler verkaufen, die sich nicht für den Club zerreissen. Also relativ viele, wie man am Sonntag gegen Everton gesehen hat. Viel lieber City als Liverpool! GGMU🔴⚫️
    • Drunken Master 23.04.2019 20:59
      Highlight Highlight @JonathanFrakes: Spieler verkaufen ist ja das eine. Ole hat ja im Interview bereits angetönt, dass einige der Arbeitsverweigerer nicht weiter Teil des Neuaufbaus sein werden. Allerdings ist es für Neuverpflichtungen enorm wichtig, dass man CL spielen kann. Ist halt leider für viele Top-Spieler ein Killer-Kriterium.
  • Fanta Diallo 23.04.2019 17:24
    Highlight Highlight In Holland stehen Ajax und PSV punktgleich an der Spitze. Ajax führt momentan mit einem besseren Torverhältnis. Noch drei Runden zu spielen.
  • dillinger 23.04.2019 17:06
    Highlight Highlight Wurde das geändert, dass bei einem CL Sieg einer bereits über die Liga qualifizierten Mannschaft der 5. nachrücken kann? Diese Saison rückte ja auch keine Spanische Mannschaft in die CL nach obwohl Real die CL und Atletico die EL gewonnen hat. Das jeweilige Land erhält doch nur einen Startplatz mehr, wenn sich der Sieger von einem der beiden Wettbewerbe nicht über die Liga für die CL qualifiziert hat. Jedoch wurde das doch bis jetzt so gehandhabt?!
  • Lowend 23.04.2019 16:36
    Highlight Highlight Super Zusammenfassung!

    Mir war gar nicht bewusst, dass es fast so aussieht, als ob in der nächsten Saison zwei Zürcher Vereine durch zwei welsche Clubs ersetzt werden und ich frage mich gerade, ob das für den Schweizer Fussball gut oder schlecht ist?
  • Clank 23.04.2019 16:20
    Highlight Highlight Wenn 5 Teams aus Spanien möglich, dann gilt doch auch dasselbe für England? Falls Liverpool, Tottenham die CL gewinnen bzw Chelsea oder Arsenal die EL, rückt doch der 5te Platz nach?
    • Bullet-Tooth-Joni 23.04.2019 16:52
      Highlight Highlight Je nach Szenario... bei der Premier League ists noch verzwickt...

      Es dürfen meines Wissens max. 5 Teams für ein Land CL und max. 5 EL spielen...

      Falls also Chelsea oder Arsenal den Titel in der EL gewinnen und NICHT in den Top 4 stehen kann es unter Umständen sogar sein das nicht einmal Platz 4 ausreicht wenn Tottenham gleichzeitig die CL gewinnt und ebenfalls nicht unter den Top 4 steht...
    • SeineEminenz 23.04.2019 19:21
      Highlight Highlight Nein der 5. bleibt 5. solang er sich nicht als CL oder EL Gewinner qualifiziert.

  • Trashbag 23.04.2019 16:01
    Highlight Highlight Zu den CL Plätzen in England gilt es noch anzumerken, dass da noch der eine oderandere dazukommen könnte durch Gewinn CL (Liverpool/Tottenham, bzw der EL (Arsena/Chelsea)
  • Hein Doof 23.04.2019 15:25
    Highlight Highlight [...]Wenn Barcelona die Champions League oder Valencia die Europa League gewinnt, könnten in der nächsten Saison fünf Team aus Spanien in der Königsklasse dabei sein. Mehr als fünf geht allerdings nicht.[...]

    Wohin geht der zweite Siegerplatz wenn ein Land beide Wettbewerbe gewinnt?
    • crik 23.04.2019 17:19
      Highlight Highlight Meines Wissens kann sich kein Team auf Platz 5 qualifizierten, ausser es gewinnt EL oder CL.

      Im Fall von Spanien können sich 5 Teams qualifizieren, wenn Valencia die EL gewinnt aber in der Meisterschaft 5. oder schlechter wird.

      Wenn Valencia die EL gewinnt und 4. wird, spielen 4 Teams aus Spanien in der nächsten CL.
    • crik 23.04.2019 17:30
      Highlight Highlight Hier noch die Details von Uefa.com:

      If the UEFA Champions League holders have qualified for the group stage via their domestic championship, the vacancy will be filled by the champions of the association ranked 11th (Czech Republic), who otherwise compete in the champions path.

      If the UEFA Europa League holders have qualified for the group stage via their domestic championship, the vacancy will be filled by the third-placed club from the association ranked fifth (France), who otherwise compete in the league path.

      An association may have a maximum of five teams in the group stage.
    • Clank 23.04.2019 18:58
      Highlight Highlight @crik Und was heisst das jetz? Der letzte Satz ist verwirrend und widersprüchlich. Theoretisch sind ja 6 Teams der gleichen Liga möglich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hein Doof 23.04.2019 15:21
    Highlight Highlight [...] Mit GC und dem FCZ könnten gar beide Zürcher Traditionsvereine gleichzeitig absteigen. [...]

    Was passieren wird wenn Magnin übernächste Woche (nach dem Spiel Xamax-FCZ) noch an der Seitenlinie stehen wird
  • leu84 23.04.2019 15:16
    Highlight Highlight Bitte nicht Arsenal und Liverpool. Auch wenn ich ManCity gar nicht mag. Aber Fan von ManUnited sein und Liverpool FC unterstützen geht gar nicht ;) Auch wenn ich Kloppo einen Titel gönnen mag.
    • SillySalmon 23.04.2019 15:27
      Highlight Highlight Fan von ManU zu sein und ManCity die Daumen eher als den Reds zu drücken geht aber...? ;)
    • Drunken Master 23.04.2019 16:00
      Highlight Highlight @SillySalmon: historisch betrachtet ist Liverpool der Erzfeind von United, was auch heute immer noch Gültigkeit hat. Vor den Scheich-Millionen waren City nur die "noisy neighbours" und von dem her also das kleinere Übel. Ja sogar Arsenal ist noch schlimmer als City... von dem her also absolut plausibel diese Einstellung.
    • Martinov 23.04.2019 16:31
      Highlight Highlight Als United Fan ist es momentan sowieso nicht einfach ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • *sharky* 23.04.2019 15:06
    Highlight Highlight Gute Zusammenfassung... thx!
  • feuseltier 23.04.2019 14:50
    Highlight Highlight Danke !
  • Alberto Sieef 23.04.2019 14:49
    Highlight Highlight Als Liverpool-Fan sind die letzten Wochen richtige Tortur. Morgen werde ich das erste mal 90 Minuten für ManU sein. Ich hoffe, dass die Red Devils oder Leicester den Cityzen Punkte stehlen und wir den Kübel Ende Saison heben können. YNWA!

Wie voll sind eigentlich die Stadien? Ein Blick in Europas Fan-Kurven

Geht es nach den effektiven Zahlen, sind stets die gleichen Klubs die Zuschauerkrösusse. Interessant ist aber auch ein anderer Blick: Nämlich jener, ob die Stadien überhaupt ausgelastet sind. Denn was nützt schon eine Riesenschüssel, wenn niemand kommt?

Meister YB hat nicht nur effektiv die meisten Zuschauer mit einem Schnitt von 25'536 in dieser Saison. Das Stade de Suisse in Bern ist auch am besten ausgelastet. Dagegen ist auf einen Blick klar: Das Stade de Genève ist für Aufsteiger Servette viel zu gross.

Dass Absteiger GC im Letzigrundstadion vor vielen leeren Rängen spielen muss, konnte erwartet werden. Dass aber nur ein Siebtel der Stadionkapazität benötigt wird, ist dann schon ernüchternd. Wie überhaupt die Zahlen der Challenge …

Artikel lesen
Link zum Artikel