Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bahnhof Bern

Schlange stoppt SBB-Intercity: Zug mit 450 Passagieren geräumt

02.04.14, 10:59 02.04.14, 11:54
ARCHIV --- ZU DEN PASSAGIERZAHLEN DER SBB STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Bahnpassagiere entsteigen einem Intercity-Zug, am Montag 15. Oktober 2012, im Bahnhof  Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Die Natter im Inter City Bild: Kapo Bern

Die SBB hat am Mittwoch im Bahnhof Bern einen Intercity-Zug kurz vor der Abfahrt räumen lassen. Passagiere hatten in einem der Wagen eine Schlange gesehen und beim Zugpersonal Alarm geschlagen. Rund 450 Personen gelangten deshalb mit Verspätung nach Basel.

Herbeigerufene Berner Kantonspolizisten konnten die Schlange ausfindig machen und einfangen, wie SBB-Sprecher Christian Ginsig der Nachrichtenagentur SDA sagte. Es handelte sich um eine rund 30 Zentimeter lange, ungiftige und einheimische Natter.

Die SBB geht davon aus, dass das Tier mit menschlicher Hilfe in den Intercity gelangte, wie Ginsig sagte. Dass die Natter selbstständig in einen abgestellten Wagen hätte kriechen können, sei praktisch ausgeschlossen. (jas/sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen