DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wer war zuerst? Flitzerin oder Vinatzer?
Wer war zuerst? Flitzerin oder Vinatzer?screenshot srf

«Bestes Fotofinish ever» – Flitzerin löst Zeitmessung in Schladming aus

28.01.2020, 21:5829.01.2020, 07:48

Ja gibts denn das? Beim Slalom in Schladming überquert der Italiener Alex Vinatzer die Ziellinie und jubelt! Er hat die Führung mit einem Vorsprung von 0,56 Sekunden übernommen.

Aber nur scheinbar.

Denn die Zeitmessung hat eine leichtbekleidete Flitzerin ausgelöst, die nur einen Bruchteil vorher die Ziellinie überschritten hat. In Wirklichkeit fehlen dem Italiener 13 Hundertstel auf den Leaderthron.

Er bemerkt den Fehler zunächst nicht und jubelt ausgelassen – ebenso sein Trainer – bis Swiss Timing das Resultat korrigiert. Im Interview mit SRF nimmt es Vinatzer mit Humor und sagt: «Das war das beste Fotofinish ever.»

Aber wer war eigentlich die Flitzerin? Laut der «Kleinen Zeitung» handelte es sich um Kinsey Wolanski. Sie ist keine Unbekannte: Im letztjährigen Champions-League-Final stürmte sie bereits das Feld. Bei ihrem diesjährigen Coup hatte sie ein Plakat dabei, auf dem «Rest in Peace, Kobe Bryant» stand. Die Basketball-Legende verstarb am Sonntag bei einem Helikopterabsturz. (jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Als Flitzer noch nackt waren, waren sie wenigstens noch ein bisschen cool

1 / 9
Als Flitzer noch nackt waren, waren sie wenigstens noch ein bisschen cool
quelle: x01095 / kai pfaffenbach
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Ramsey16
28.01.2020 22:03registriert April 2019
Wenn die Frau vor dem Mann kommt, ist es doch immer ein sehr guter Grund zum Jubeln...
51429
Melden
Zum Kommentar
avatar
Licorne
28.01.2020 22:09registriert Januar 2014
Ich habe mich da in einer ersten Reaktion ein wenig darüber enerviert.. aber es ist ja nichts passiert. Sie war zum Glück nicht so dämlich, quer über die Piste zu rennen 😁

Und Vinatzer sah das ganze im Interview sehr locker, ja hat sich sogar darüber amüsiert.. sympathischer Typ 🙂

Und Watson.. 0,56 wären nicht hauchdünn gewesen 😉
1886
Melden
Zum Kommentar
avatar
LarsBoom
28.01.2020 22:30registriert November 2016
Nach dem Schlamassel in Crans Montana letztes Jahr kann man Swiss Timing auch mal gratulieren wir schnell sie die Zeit von Vinatzer korrigiert hat.
1291
Melden
Zum Kommentar
10
Odermatt, Holdener und Co. neu mit On unterwegs – Federer-Firma rüstet Swiss-Ski aus
Neuer Ausrüster für die Athletinnen und Athleten von Swiss Ski. Der Schweizer Skiverband setzt fortan auf Schuhe und Trainingskleider der einheimischen Kultmarke On.

Der Schweizer Sportartikel-Hersteller On, an dem auch Roger Federer beteiligt ist, weitet sein Portfolio im Sport aus. Man will offensichtlich mehr sein als der Erfinder von innovativen Laufschuhen und gehypten Alltags-Sneaker an den Füssen von Ärzten, Servicepersonal und ehemaligen US-Präsidenten. Für die Sommerspiele 2021 produzierte die Marke erstmals die Kleider der Schweizer Olympioniken. Nun folgt ein langfristiger Ausrüster-Deal mit Swiss Ski.

Zur Story