DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel: Peinliche Panne für Parlamentarier – sie verhinderten Nein zu mehr Grenzwächter nicht

11.03.2016, 03:5111.03.2016, 09:00
  • Die Aufstockung des Grenzwachtkorps brennt den Baslern schon lange unter den Nägeln. Der Basler Grosse Rat und der Ba- selbieter Landrat hatten eigens zwei Standesinitiativen eingereicht. Der Nationalrat lehnt diese nun ab, wie die «Basler Zeitung» schreibt.
  • Das ist nicht das eigentliche Problem. Zumal die Sicherheitskommission und der Ständerat die Vorlage bereits durchgewunken haben.
  • Vielmehr geht es um eine Peinlichkeit. Die bereits in der vorberatenden Kommission unterlegenen Parlamentarier – allen voran die Baselbieter und Baselstädter – haben es nämlich verpasst, im Nationalrat einen Minderheitsantrag einzureichen.
  • Niemand hatte bemerkt, dass keiner vorliegt. So versenkte der Nationalrat die Standesinitiative im Gegensatz zum Ständerat sang- und klanglos. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Yolo
11.03.2016 06:40registriert Mai 2015
Komisch, die FDP und SVP verfügen doch über eine Mehrheit und dennoch wurde die Vorlage versenkt?
224
Melden
Zum Kommentar
1
60-Jähriger bei Selbstunfall auf A2 tödlich verunglückt

Ein 60-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A2 bei Tenniken BL tödlich verletzt worden. Der Lenker verstarb trotz rascher Reanimation durch Ersthelfer und der Sanität noch auf der Unfallstelle.

Zur Story