Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verdächtiges Objekt im Wasser – Finnland bombardiert unbekanntes U-Boot vor Helsinki

28.04.15, 13:45 28.04.15, 14:27

Die finnische Marine hat vermutlich ein U-Boot aus Gewässern vor der Hauptstadt Helsinki verjagt. Auf das am Montag und Dienstag geortete Gefährt seien Warngranaten abgeworfen worden, teilte die Marine mit.

«Unser Überwachungssystem hat Montagmittag und Dienstagmorgen Signale empfangen und wir haben das Objekt in finnischen Territorialgewässern lokalisiert», sagte der Kapitän der Marine, Olavi Jantunen, am Dienstag.

Demnach warf ein finnisches Marineschiff mehrere sogenannte Warn-Wasserbomben ab. Mit dem Einsatz der Mini-Wasserbomben werde dem Zielobjekt zu verstehen gegeben, dass es entdeckt worden sei. Schaden sollten die Granaten nicht anrichten.

Ob Russland in den Vorfall verwickelt ist, ist unklar. In der jüngsten Vergangenheit haben sich die Spannungen mit dem Nachbarland verstärkt. Im April erklärten die skandinavischen Länder und Finnland, eine Bedrohung durch Russland mache eine engere Verteidigungszusammenarbeit nötig. Die Regierung in Moskau reagierte mit der Aussage, die Annäherung Finnlands und Schwedens an die NATO sei von besonderer Besorgnis. (sda/reu/dpa/cma) 



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen