Sieben Autos bei Auffahrunfällen auf A1 im Aargau beschädigt

07.06.17, 15:48

Bei zwei Auffahrunfällen mit sieben Autos auf der Autobahn A1 in Lenzburg AG ist am Mittwochmorgen grosser Sachschaden entstanden. Nach dem Unfall auf der Fahrbahn Richtung Bern kam es wegen Gaffer in beiden Richtungen zu Rückstaus von bis zu drei Kilometern.

Ein 53-jähriger Berner Lenker und ein 60-jähriger Zürcher Lenker verursachten kurz vor 8 Uhr die Auffahrunfälle, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Eine Person musste zur Kontrolle ins Spital.

Bei den Auffahrunfällen entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung der sieben Autos standen dem Verkehr eine Fahrbahn und der Pannenstreifen zur Verfügung. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen