User Unser
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Was immer du beruflich machst, erzähl uns von deinen täglichen Kämpfen. bild: unsplash

User Unser

Was nervt dich an deinem Job?



Was ist «User unser»?

User unser im Internet,
geheiligt werden deine Kommentare ...

So.
Genug der Schmeichelei. Die watson-Community mag zwar leicht sektiererische Züge haben, aber sonst sind wir doch ziemlich frei denkende Menschen, die Dogmen eher doof finden. Und um dies zünftig zu zelebrieren, gibt es User unser, ein Frage-Format, mit dem wir euch die lustigsten, absurdesten, bösesten und rührendsten Antworten entlocken wollen – damit wir alle einen schönen Tag haben.
... denn dein ist die Kommentarspalte und die Lustigkeit und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Heute wollen wir uns mit den Schattenseiten unseres Berufslebens beschäftigen. Den düsteren Ecken, die wir so gerne meiden würden, aber nicht können. Weil sie zu unserem Arbeitsalltag gehören.

Für Simone Meier zum Beispiel ist das WC Gegenstand des Frustes. Wir haben nämlich nur ein Kabinchen – für sagenhafte 17 Frauen. Plus die, die von den oberen Stöcken bei uns zu Besuch kommen. Mit voller Blase vor der besetzten Toilette rumzustehen, das tun wir mindestens einmal im Tag.

«Ach. Horror vacui, die Angst vor dem weissen Blatt Papier – oder in meinem Fall: vor dem ungeschriebenen Artikel.»

Dani Huber, bleich.

Bild

bild: unsplash

Unseren Mitch nerven die Kaffeemaschinen-Wasser-Nicht-Nachfüller und die Geschirr-ins-Waschbecken-und-nicht-in-die-Spülmaschine-Steller-obwohl-sie-weder-voll-ist-noch-läuft. Jeder, der in einem Büro arbeitet, kennt sie.

«Der Neid meiner Kollegen auf die Banken-Frühstücke, zu denen ich stets eingeladen bin.»

Philipp Löpfe, grinsend.

«Das viele vor dem Compi sitzen. Das tut dem Rücken nicht gut und den Augen erst recht nicht. Wer Kontaktlinsen trägt, merkt, dass man beim ewigen Bildschirm-Starren viel zu wenig zwinkert. Davon werden die Augen furztrocken, sodass sich die Kontaktlinsen irgendwann anfühlen wie echt krosse Cornflakes. Was irgendwie gar nicht angenehm ist. Das nervt. Und macht Kopfschmerzen.»

Viktoria Weber, weinerlich.

«Mich nervt, dass wir für vieles zu wenig Zeit haben.»

Patrick Toggweiler, mit dem Blick in die Ferne schweifend.

Bild

bild: unsplash

Es ist noch immer nicht besser geworden mit unserer Kommentar-Freischalt-Kultur, deshalb ...

Bild

Es geht wacker weiter mit Adrian Engs internen E-Mails. Seit Neustem montiert er den Kommentar besonders schlecht in unsere eigenen Headlines. bild: watson

«Ich war noch nie ein Morgenmensch, bin es mit 48 immer noch nicht, werde es wohl nie werden … (#firstworldproblems)»

Oliver Baroni, gähnend.

«Mich nervt's, wenn mich der Maurice Thiriet unter dem Tisch ginggt, weil wir beide unsere Beine immer so ausstrecken.»

Lina Selmani, misslaunig.

«Der Druck, regelmässig etwas auf hohem Niveau liefern zu müssen, kann schon nervig sein.»

Peter Blunschi, die Augen rollend.

Und was mag unser Pascal Scherrer nicht?

Das.

BildBild aufdecken

Ein gar nicht mehr so gutes Joghurt im watson-Kühlschrank. Es steht stellvertretend für alle Dinge, die da so vor sich hinschimmeln und plötzlich niemandem mehr gehören. bild: watson

«Unser Kühlschrank ist zu einer Brutstätte für biologische Kampfstoffe mutiert.»

Pascal, die Hände verwerfend.

(rof)

Und nun ihr: Was nervt euch an eurem Job? Schreibt es uns in die Kommentare.

Was ihr von unserer Arbeit haltet, wissen wir ja bereits ...

Das ist unser Chef. Ihm ist ein gutes «Workplace Envirement» enorm wichtig.

abspielen

Video: nico franzoni, lino haltinner, maurice thiriet

Bisher in User unser:

Welcher Schweizer Song ist der BESTE der letzten 10 Jahre?

Link zum Artikel

Und schon wieder läuft die Nase: Was tust du gegen Erkältungen?

Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns von deinem schrägsten Date!

Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns dein schrägstes Erlebnis aus der Studi-Zeit!

Link zum Artikel

Was nervt dich an deinem Job?

Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Bisher in User unser:

Welcher Schweizer Song ist der BESTE der letzten 10 Jahre?

311
Link zum Artikel

Und schon wieder läuft die Nase: Was tust du gegen Erkältungen?

33
Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns von deinem schrägsten Date!

154
Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns dein schrägstes Erlebnis aus der Studi-Zeit!

37
Link zum Artikel

Was nervt dich an deinem Job?

125
Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

288
Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

104
Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

92
Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

48
Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

142
Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

18
Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

406
Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

142
Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

329
Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

43
Link zum Artikel

Bisher in User unser:

Welcher Schweizer Song ist der BESTE der letzten 10 Jahre?

311
Link zum Artikel

Und schon wieder läuft die Nase: Was tust du gegen Erkältungen?

33
Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns von deinem schrägsten Date!

154
Link zum Artikel

User Unser, erzähl uns dein schrägstes Erlebnis aus der Studi-Zeit!

37
Link zum Artikel

Was nervt dich an deinem Job?

125
Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

288
Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

104
Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

92
Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

48
Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

142
Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

18
Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

406
Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

142
Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

329
Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

43
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

125
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
125Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FranzFerdinand 03.09.2019 17:55
    Highlight Highlight Da sag ich nur: „Augen auf bei der Berufswahl!“ 😏
  • nass 03.09.2019 13:47
    Highlight Highlight Mich nervt grad unsäglich diese eine Kollegin die glaubt nur weil sie unfähig ist ihre Betreuung für die Kids zu organisieren muss das ganze Team nach ihren Wünschen tanzen. Und dann kann Mandame ja auch nur Spätdienste machen und überhaupt und sowieso. Regt mi doch uf...
    • Trouble 03.09.2019 14:14
      Highlight Highlight Dieses Problem kenne ich... Aus Sicht der kinderhabenden Schichtarbeiterin. Ich habe sehr viele Spät- und Nachtdienste, und es ist auch ganz, ganz knapp machbar, aber glaube mir: es ist einfach sch*** und der konstante Stress mit der Kinderbetreuung wird mich noch ins Grab bringen. Ich finde auch, es geht nicht, permanent Dienste auszuwählen, aber ein wenig Verständnis von Seiten der flexibleren Mitarbeiter hilft enorm. Es ist ein unglaublicher Druck und ein Punkt, der mich ehrlich gesagt schon mehrmals zum Heulen gebracht hat bei der Arbeit.
  • LuLaa 03.09.2019 11:52
    Highlight Highlight Was nervt? Zur Zeit grad, dass mein Chef darauf verzichtet hat, mir schöne Ferien zu wünschen. Manchmal sind es unscheinbar kleine Dinge, die den Wunsch wecken, nie mehr dahin zurückkehren zu müssen.
  • Unsinkbar 2 03.09.2019 07:30
    Highlight Highlight Was nervt dich im Job?.... die Arbeit an sich! Noch 30 Jahre bis zur Pension, hoffe ich gewinne vorher im Lotto, dann kann ich das ganze Business-gedöns und die Mitarbeiter getrost vergessen 😅
  • zayne 03.09.2019 06:44
    Highlight Highlight Das man nicht mit leistung und einsatz weiterkommt sondern nur mit a..... und speichelleckerei.
    • Samzilla 03.09.2019 15:53
      Highlight Highlight Lustigerweise ein Kommentar, den man meistens von denjenigen im Büro hört, die am wenigsten leisten :)
  • ThePower 03.09.2019 03:06
    Highlight Highlight Arbeite an einem Kiosk. Was nervt, sind diese ganzen Zalando und UPS-Päckli, die z.T tagelang nicht abgeholt werden und den ohnehin schon knappen Lagerplatz blockieren🙄Das einzig Gute daran: Ich kann meine Tetris-Skills laufend verbessern😄
  • Wanheda 03.09.2019 01:29
    Highlight Highlight Ich bin freischaffend, arbeite projektweise für diversen Firmen und oft von zuhause aus. Alles super - aber so wird erwartet dass ich 24/7 zur Verfügung stehe, meine Arbeitsgeräte waren ja auch umsonst. Wenn ich in der ganzen Schweiz rumfahren muss wegen einem Projekt, dann bezahlt das auch niemand. Ich habe ja das GA. Immer ist zu wenig Geld da und es ist an der Tagesordnung, dass man gefragt wird, ob man das auch für weniger Lohn machen könnte. Und das bei sonst schon knappem Lohn, Ferien nicht bezahlt und geschweige den einen 13.
    Aber ich liebe den Job. Nehme es in Kauf. Schade ists aber
  • Luzifer Morgenstern 02.09.2019 23:19
    Highlight Highlight Ist jetzt schon fast peinlich, aber ich liebe meinen Job, abgesehen vom Mobbing, das müsste nicht unbedingt sein. Und das Burnout. Und die beförderten Vollspacken. Und religiösen Fundamentalisten, und die militärische Hierarchie, und die Lernresistenz bei gewissen Kollegen, die unter Artenschutz stehen, aber sonst ist alles okay. Und die Pfeifen-Politik beim Bonus ist eher kakophon, hätte ich fast vergessen.

    Aber das schönste an meinem Job ist, dass ich gekündigt habe.
  • Aliyah 02.09.2019 22:54
    Highlight Highlight In unserem Betrieb wurden ein paar Kaderleute "ausgetauscht". Die neuen haben jetzt das Gefühl sie können sich alles erlauben nur weil die an der HSG waren. Ich arbeite als Köchin und jetzt wird mir zum Teil die Arbeit geklaut indem man sich überteuerten Fertigsalat ankauft, Stärkebeilagen und Gemüse nur noch aus dem Tiefkühler kommt, auf den Mitarbeitenden rumtrampelt usw.... Die Arbeitsmoral und der Spass sind weg. Und ich denke es ist erst der Anfang. Zeit eine neue Stelle zu suchen.... DAS NERVT!
    • ThePower 03.09.2019 03:14
      Highlight Highlight HSGler? Lauf so schnell wie du kannst😬
    • lilie 03.09.2019 13:17
      Highlight Highlight @Aliyah: Im Job ersetzt von einem Fertigsalat - das krasseste Sinnbild für die mangelnde Wertschätzung von Angestellten, das mir je untergekommen ist. 😳🙈
  • Milf Lover 02.09.2019 22:23
    Highlight Highlight Mich nervt, dass wir unseren Kunden mehr geben könnten, doch aus zeitlichen Gründen nicht können. Ich liebe meine Kunden und fühle mich manchmal sehr schlecht da ich das Gefühl habe, dass sie mehr verdient haben als dass was sie erhalten.
    Ich habe ein schlechtes Gewissen wenn ich dann am Wochenende arbeiten will und meinem Chef E-Mails schreiben muss da ich ihn nicht belästigen will.
  • aglio e olio 02.09.2019 22:18
    Highlight Highlight Leute die nicht dazu stehen können wenn sie mal was nicht wissen. Da wird palavert auf Deibel komm raus, falsches behauptet, geredet und geredet wie das doch alles sei, gebremst und abgeblockt. Und dann beleidigt sind wenn man zeigt, dass es doch, bzw. anders geht.
    Macht euch gerade ihr Gurken, niemand kann alles wissen.
  • 3.14159265359 aka Pi 02.09.2019 21:38
    Highlight Highlight Ich liebe meinen Job!
    Nur der Lohn dürfte ein bitzeli besser sein, sodass man tatsächlich davon leben könnte.
  • s.johannson 02.09.2019 21:19
    Highlight Highlight Berufsbeiständin im Kindesschutz. Ich werde immer mal wieder als inkompetent bezeichnet oder mir wird mediale Aufmerksamkeit angedroht, wenn ich den Eltern nicht folge oder ihnen die Konsequenzen ihres Handelns aufzeige. Geschweige denn die verbalen Gewaltandrohungen gegenüber mir oder Dritten.
  • 's all good, man! 02.09.2019 20:45
    Highlight Highlight - Offizielle Telefonzeiten wie vor 50 Jahren und damit einhergehende völlig dämliche Gleichschaltung der Leute: Leitung geht um 09:00 Uhr auf und 70% aller Anrufe vom ganzen Vormittag kommen zwischen 09:01 und ca. 09:30 rein. (Am Nachmittag dann natürlich dasselbe Spielchen noch einmal). Warum?

    - Dieses verdammte Gschnurr der Chefs die längste Zeit ohne konkrete Taten folgen zu lassen. Bei uns echt ganz schlimm. «Ja, das müssen wir anschauen...» my ass!
  • Ah es Alpaka 02.09.2019 19:25
    Highlight Highlight - Die Verspechen welche nicht gehalten werden.

    -Fehlende ehrliche Kommunikation

    -Probleme vor sich herschieben und dann im einer Hauruckaktion eine Lösung präsentiert bekommen,welche maximal 2 Monate funktioniert.

    - das Einstellen von unqualfizierten Mitarbeitern und die Folgen für die anderen (auch mich)

    Etc..
  • tömu 02.09.2019 19:19
    Highlight Highlight Vielleicht auf dem Weg zu/von der Arbeit: Bin ich der Einzige, der sich über die "Oo min Goood"-Deppen-Fraktion ärgert?
  • Gzuz187ers 02.09.2019 18:55
    Highlight Highlight Nur eine Nummer in der HR-Mitarbeitertabelle zu sein statt ein geschätzter Mitarbeiter.
    • Pitefli 02.09.2019 20:40
      Highlight Highlight Was ist eine HR-Mitarbeitertabelle?
    • Gzuz187ers 02.09.2019 22:24
      Highlight Highlight "Human Ressources" hiess früher Personalabteilung
    • Pitefli 02.09.2019 22:30
      Highlight Highlight Merci für die "Übersetzung". Ich arbeite seit 15 Jahren im HR aber von einer HR-Mitarbeitertabelle habe ich noch nie was gehört. Deshalb wäre ich froh um eine kurze Erklärung
  • Red4 *Miss Vanjie* 02.09.2019 18:46
    Highlight Highlight Der Arbeitsweg, wenn die SBB mal wieder alles verbockt.
  • Annapanther 02.09.2019 18:33
    Highlight Highlight Mich nervts, wenn der Chef nach Verbesserungsvorschlägen fragt, wenn man dann eine Idee abliefert wird diese aber gar nicht angehört. Es werden nur zahlreiche Gründe genannt, wieso dies nicht möglich ist. Die Firma hat eine fürchterliche Webseite, sie wollen aber keine bessere (mit Produktinfos). Sie begründen dies damit, dass man dann den Laden eher besucht. Im Laden gibts aber auch keinen Katalog. Sie erwarten einfach, dass der Verkäufer alles erklärt. Kunden erfreut das nicht wirklich, aber ändern können wir es nicht (da keine Verbesserungsvorschläge akzeptiert werden).
  • kettcar #lina4weindoch 02.09.2019 17:37
    Highlight Highlight Wieviele meiner Mitarbeiter hier wohl ‚mein Chef‘ hinschreiben...
  • häxxebäse 02.09.2019 17:35
    Highlight Highlight Mich nervt dass der job ganz anders ist wie ursprünglich beschrieben... jetzt muss ich mich wieder auf die suche machen.

    Warum kann man nicht einfach ehrlich schreiben: bin ein launischer chef, ändere meine meinung täglich... 🙈
  • wolge 02.09.2019 17:23
    Highlight Highlight Mich nervt:

    1. Menschenbild X
    2. Tayloristischer Führungsstil
    3. Hierarchische Pyramide
    4. Ein Management welches obige Punkte nicht ändern will/kann
    5. Mein direkter Vorgesetzter der voll mit dem Strom Schwimmt (Punkte 1-4)
  • die_rote_Zora 02.09.2019 17:10
    Highlight Highlight wenn die direkten Vorgesetzten sich statt mit der Koordination der anstehenden Arbeit (was offiziell ihre Aufgabe wäre) auseinandersetzen, sondern sich lieber selber die tollste Projekte unter den Nagel reissen und sich am Schluss wundern, dass nichts funktioniert und jeder macht was er will...
  • Charlie Runkle 02.09.2019 16:44
    Highlight Highlight Mich nerven die „kranken“ Mitarbeiter, jeden tag fehlt ein anderer für eins zwei tage.....
    • aglio e olio 02.09.2019 22:22
      Highlight Highlight Mich nerven eher die Kranken die dennoch zu Arbeit kommen und ihre Umgebung anstecken.
  • ichwardas 02.09.2019 16:34
    Highlight Highlight
    Meine Chefin, die Aufträge/Projekte an mich abgibt, nachdem sie während zwei Monaten «keine Zeit» dafür hatte (für 20minütige Schäferstündchen mit dem Kollegen next door schien sie aber sehr wohl Zeit zu haben). Sie hätte da bereits «ein, zwei Dinge erledigt» – de facto muss ich aber nochmal komplett von vorne beginnen. Zentrale und essenzielle Fragen kann sie nicht beantworten und muss sie bei ihrem Chef abholen – nächste Woche dann. Meine Deadline bleibt aber die gleiche, wie bereits vor zwei Monaten. Und das bei mehreren Projekten gleichzeitig.
  • V-REX 02.09.2019 16:32
    Highlight Highlight Die Kunden, die mich anrufen wegen "Missständen" auf der Baustelle, ich dann sage, dass ich es dem Bauleiter melde und der sagt, das wäre alles bereits erledigt und den Kunden mitgeteilt worden 🙄 und an mir durften sie ihren Frust wegen nichts ablassen...
  • Illyrian 02.09.2019 16:25
    Highlight Highlight Mich nervt es, dass ich nicht mein Hobby zum Beruf machen kann/konnte.

    Ansonsten bin ich sehr dankbar für meinen Job. Dank diesem Job kann ich mir meine Wohnung, mein Auto, meine Ferien, Lebensmittel, Aktivitäten usw. leisten.

    Danke lieber Arbeitgeber. :)
    • Firefly 02.09.2019 21:10
      Highlight Highlight Was ist denn dein Hobby?
    • Illyrian 03.09.2019 07:42
      Highlight Highlight Ich liebe Autos - ich liebe Motorensound - Beschleunigung (nicht Geschwindigkeit - bin kein Raser). Ich liebe es auch wenn mein Auto innen wie aussen wie neu aussieht (auch mit 240'000 KM auf dem Tacho).

      Ich weiss, dass man sich damit selbständig machen kann, aber mit meinem Studium und meinem Job verdiene ich relativ gut und kann mir mein Hobby leisten.
  • tinu77 02.09.2019 16:21
    Highlight Highlight Mich nervt, dass ich so unglaublich überbezahlt bin. Obendrauf gibts jedes Jahr noch einen irrwitzigen Bonus ohne das ich irgendetwas dafür getan hätte! Wie bitteschön soll man denn so motiviert bleiben wenn einem ohne etwas zu leisten alles nachgeschmissen wird???
    • N. Y. P. 02.09.2019 23:03
      Highlight Highlight Du kokettierst !
    • jimknopf 03.09.2019 16:51
      Highlight Highlight Find's schön, dass sich die Banker auch auf watson rumtreiben :-)
  • Sandro Lightwood 02.09.2019 16:00
    Highlight Highlight Die Arbeit! 😉
  • Com Truise 02.09.2019 15:54
    Highlight Highlight Mein chef der mich gut und gerne mal für alles was falsch läuft zusammenstaucht und dann NIE zuhört wenn es um verbesserungsvorschläge oder ähnliches geht. Die arbeit wäre viel weniger frustrierend wenn der gute mal ratschläge akzeptieren oder über die eigene nase herausdenken würde.
    Und dann noch so dekadent „schade haben wir an einander vorbeigeredet“ als ich ihm die kündigung auf den tisch geknallt habe.
  • Nömi the strange aka Wizard of Whispers 02.09.2019 15:52
    Highlight Highlight Unsere Stempeluhr. Wenn man 7.31Uhr anstempelt, heisst es, man ist um 7.45 Uhr gekommen. Wenn man um 12.10 Uhr ausstempelt, heisst es aber wiederum nicht, dass man um 12.15 Uhr gegangen ist. Es heisst dann man ist um 12.00 Uhr gegangen. Einfach unfair, man kann nur verlieren😅
    • Der_Infant 02.09.2019 16:42
      Highlight Highlight Wie bitte was? Das klingt so was von nicht legal...
      Ich würde da meine Toiletten-Zeiten auch gerne mal etwas ausdehnen.
    • Annapanther 02.09.2019 18:26
      Highlight Highlight Das kenne ich nur zugut. Wenn ich mich um 8:00 bereits einstemple, eigentlicher Arbeitsbeginn wäre um 8:15, dann zählt es erst ab 8:15. Wenn ich aber 7:59 einstemple gelten die 15 Minuten.
    • Red4 *Miss Vanjie* 02.09.2019 18:41
      Highlight Highlight Absoluter Hass auf Stempeluhren. Wir arbeiten ohne und die meisten arbeiten dann freiwillig mal länger als 8h. Mit Stempeluhr hat man sich nach genau 8h verpisst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sweety28 02.09.2019 15:37
    Highlight Highlight Mich nervt es dass man im Gesundheitsberuf kein Verständnis hat wenn jemand einmal krank ist und nicht arbeiten kommen kann. Wir arbeiten doch im Gesundheitsberuf, da sollte man doch wissen was passieren kann wenn man nicht zur Gesundheit von sich schaut. 😡
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.09.2019 16:12
      Highlight Highlight Ein guter Arbeitnehmer wird dänk in den Ferien krank!
    • Superkalifragilistiexpialigetisch 03.09.2019 14:53
      Highlight Highlight Uuuh Sweety28, ich spüre dich! Alles wissen am besten, ob und wie lange man sich krank fühlen darf und ab wann man ganz sicher wieder arbeiten kann. Dies obwohl gelernt wird, dass Krank fühlen und schmerzen haben einfach nur subjektive Wahrnehmungen sind...
  • MrBean 02.09.2019 15:15
    Highlight Highlight Mich nervt, dass ich mich während der Arbeit langweile und ich Zeit habe, sinnlose Artikel zu lesen und kommentieren!
  • Superkalifragilistiexpialigetisch 02.09.2019 15:11
    Highlight Highlight Mich nervt unser Lohn in der Kinderbetreuung. Täglich arbeite ich mit eurer und meiner Zukunft-nur scheint dies der Politik nicht bewusst zu sein- denn noch zahlen wir denen, die auf unser Geld aufpassen mehr als denen, die auf die Kinder aufpassen... (ja de spruch bringi gern! )
    • Krise 02.09.2019 16:37
      Highlight Highlight Vor allem wenn man sieht wie viel Anstrengung es braucht um effektiv dort arbeiten zu können ... /KEINE Ironie!
    • Pitefli 02.09.2019 20:33
      Highlight Highlight Iisprinzässin, ich hoffe schwer dass du keine Kinder hast die eine Krippe mit solch demotivierten Mitarbeitenden besuchen.
    • Firefly 02.09.2019 21:13
      Highlight Highlight Ja und die aufs Geld aufpassen, verheizen es auch noch jedes siebente Jahr und man (der Staat) muss sie dann wieder retten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ich hol jetzt das Schwein 02.09.2019 15:04
    Highlight Highlight Mich nerven die immer gleichen nichtssagenden Aussagen (IT-Helpdesk): "Aber gestern hat's noch funktioniert!" Ja und? Sagst du das deinem Arzt auch? Mit dem gleichen dämlich-vorwurfsvollen Unterton? "Aber gestern hatte ich noch kein Fieber, Herr Doktor! Was haben Sie gemacht, dass ich heute Fieber habe?" Ich kann doch gopfertami nichts dafür, dass Microsoft, der Spezialsoftware-Hersteller oder sonst irgendwer ein Update geschickt hat! Oder dass ein Volldepp in deiner Firma was an den Kabeln rumgefummelt hat!
    Aber sonst macht der Job Spass, was viele nicht nachvollziehen können. Danke, tat gut.
    • Majoras Maske 02.09.2019 18:48
      Highlight Highlight Also unsere IT ist in Indien und es ist nur schon schön, wenn sie sich mal mit mehr melden als mit der Frage ob sie das Ticket abschliessen können... Spart ja sicher sooo viel Geld ein wenn nichts mehr funktioniert 🙈
    • Miimiip! aka Roadrunn_er 02.09.2019 23:35
      Highlight Highlight @ ich hole jetzt das Schwein. Diese Aussagen kenne ich leider auch zu gute😢. Und wenn man mal nachfragt und dem Problem auf die Schliche kommen will durch gezielte Fragen kommt meistens noch die Antwort „musst mich nicht für dumm ansehen“. Oder wenn du fragst „was hast du gemacht bevor du nichts gemacht hast“ findest du auch keine Freunde😔.
      Aber... gibt manchmal auch tolle Momente, wenn sich angebliche Profis richtig dämlich am PC anstellen und man denen mit Anlauf eins vor den Latz ballern kann😈😈
  • Prodecumapresinex 02.09.2019 15:01
    Highlight Highlight Mich nervt, dass meine Lieblingsschreiber dauernd verschwinden (Hesch mer schnell en Schriiber? Und Tschüss weg ist er!).

    Tüftle jetzt an so einem Ketteliding für Filzstifte, wie es sie früher auf der Post gab... 🤔
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.09.2019 15:22
      Highlight Highlight Meanwhile in my office...
      Benutzer Bild
    • Prodecumapresinex 02.09.2019 15:48
      Highlight Highlight Hätte mich ja jetzt gewundert, wenn dem nicht so wäre bei dir, Olma! Deshalb ja auch das wegen dem...du weisst schon...«siehe dein eigener Kommentar»...🙄😜
    • Krise 02.09.2019 16:34
      Highlight Highlight Kauf dir rote Kugelschreiber, tu blaue Tinte rein. Funktioniert erstaunlich oft. 🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tschüse Üse 02.09.2019 14:47
    Highlight Highlight Habt ihr Zeit? 😂Mich nervt es das mir nur einmal im Jahr für meine offensichtlich gute Arbeit (Qualis, Zwischenzeugnis) DANKE gesagt wird. Ausserdem nervt mich die soziale Inkompetenz gewisser Mitarbeiter. Nächster Punkt: Ich werde für Fehler des ganzen Teams verantwortlich gemacht. Die Konfliktlösung ist auch nicht ideal, auch weil die eingesetzte Betriebskommision zuwenig Mut hat. Es gäbe noch mehrere Punkte, die aber nicht so gravierend sind.

    Btw. Hab ich schon alles mehrfach an Quallis erwähnt, geändert hat sich leider wenig.
    • sowhat 03.09.2019 07:07
      Highlight Highlight Und warum bist du noch da?
    • Tschüse Üse 03.09.2019 09:26
      Highlight Highlight Kein besseres Job Angebot bisher gefunden. Künden ohne neue Stelle, kann ich mir nicht leisten.
  • Quacksalber 02.09.2019 14:46
    Highlight Highlight Als Selbstständiger nervt mich nur, dass ich nichts verdiene, wenn ich mal einen Durchhänger habe.
    • MrBean 02.09.2019 15:19
      Highlight Highlight Dafür umso mehr wenns läuft:)
    • plop 02.09.2019 18:57
      Highlight Highlight Sie sagens, Quecksalber... ich hab nämlich sonst auch gar nichts dass mich nervt -

      ah doch, hören Sie, MrBean: häufig schaut bei mir auch nicht sooo wahnsinnig viel dabei raus wenn’s läuft...

      Tja...
      Trotzdem gut.

  • Walter Sahli 02.09.2019 14:34
    Highlight Highlight Angestellte sind das grösste Übel seit der Erfindung von Unternehmen. Mir geht's da wie Herrn Thiriet. Angestellte nerven mit ihrer Unsorgfalt, ihrer Unwissenheit, ihren doofen Fragen, ihren unpassenden Ferienplänen, ihren Ansprüchen usw.. Und dann muss man diese Vollpfosten auch noch für jeden Furz loben! Und die halten sich dann auch noch für wahnsinnig gut, nur weil sie darüber gesprochen haben, was man tun sollte - machen tun sie's natürlich nicht.
    Mein Leben wäre viel schöner ohne Angestellte!
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 02.09.2019 14:47
      Highlight Highlight S motze vo de Aagschtellte isch schlächt fürs "Wörkpläis Änvirenmänt". 😂
    • Walter Sahli 02.09.2019 15:17
      Highlight Highlight Und das Schlimmste ist, dass sie sich nicht im geringsten bewusst sind, dass man als Chef die Verantwortung für den Scheiss, den sie anrichten übernehmen muss. Heulen rum von wegen fehlender Wertschätzung, sind aber zu doof, den beleidigenden Kommentar über die Kundin aus dem weitergeleiteten Mail der Kollegin zu löschen, bevor sie das Mail an die Kundin zurückschicken. Und man darf ihnen ja dann nicht sagen, wie scheissestrunzdumm sie sind, weil sonst fangen sie an zu flennen und meinen, weil sie sorry gesagt haben, sei jetzt alles wieder gut.
    • Prodecumapresinex 02.09.2019 16:01
      Highlight Highlight Was hast du denn da für Angestellte, Herr Sahli?!? 😱😱😱 Oder anders gefragt: wieso?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Till Rabenschlag 02.09.2019 14:33
    Highlight Highlight Dauerregen bei 4 Grad. (Maurer)
  • Goon 02.09.2019 14:29
    Highlight Highlight Mich nervt gerade meine Chefin weil Sie verlangt dass wir als 20 köpfiges Team die Ferien für nächstes Jahr selber organisieren sollen. Uns aber Regeln gibt mit denen wir uns ohne Chef gar nie einigen können.

    Sie soll doch einfach Ihren verdammten Job machen. Für was ist sie denn überhaupt da??!! Hauptsache sie hat mindestens 2x im Jahr 3 Wochen am Stück!!!!

    Gopfverdammi, reg mich grad so was von auf.
    • MeinAluhutBrennt 02.09.2019 15:38
      Highlight Highlight Sag nicht Gopverdammi, sag BROT und SALAMI
    • Krise 02.09.2019 16:33
      Highlight Highlight 🤔 Zopf und Salami?
    • Firefly 02.09.2019 21:03
      Highlight Highlight Ciao Chefin, bin dann mal weg.
  • Astrogator 02.09.2019 14:28
    Highlight Highlight Als Lokführer habe ich meinen absoluten Traumjob gefunden.
    Ich wünschte mir ein fähiges Management und anständig gewartetes Rollmaterial.
    • Fritz N 02.09.2019 15:51
      Highlight Highlight SBB? fähiges Management? da wünsch ich Courage! ;)
  • Erlins Bach 02.09.2019 14:27
    Highlight Highlight Ich koordiniere u.a. Termine. Beispiele wie folgende nerven: "Ich kann immer am Morgen kommen" - sobald der Termin feststeht, heisst es "Am Morgen kann ich nicht, dafür immer am Nachmittag". Oder "Habe ich dir schon gesagt, dass ich dann in den Ferien bin?". Ich liebe diese verlässlichen Angaben!
    • michirueegger 03.09.2019 12:26
      Highlight Highlight Der mit den Terminen kenne ich gut. Lag aber eher an meinen vorgesetzten zu dämlich absenzen Ferien und anderes das korrekt eingegeben wurde in einem PC System einzuplanen
  • Arts 02.09.2019 14:27
    Highlight Highlight Mich nervt das ausfüllen der Timesheets ...
    • SaveAs_DELETE 02.09.2019 15:57
      Highlight Highlight Digitalisieren - gibt genügend Apps und andere Möglichkeiten ;-)
  • Rudolf die Banane 02.09.2019 14:24
    Highlight Highlight Mich nerven unsere Kunden (ich bin Polygraf), die alle gut durchdachten Vorschläge mit Ihren «tollen» Ideen ergänzen bzw. anpassen müssen und sich dann fragen, warum sie keine Resonanz auf ihre Werbung bekommen haben.
    • Krise 02.09.2019 15:06
      Highlight Highlight Es gibt so Kärtchen für genervte Grafiker ... 😉
      Benutzer Bild
    • Rudolf die Banane 02.09.2019 16:35
      Highlight Highlight Haha der ist gut! Der hängt bei uns im Büro:
      Benutzer Bild
  • Da Fü 02.09.2019 14:15
    Highlight Highlight Mich nerven die Eltern. Ich bin Lehrer.
    Oft frage ich mich (im stillen) wie wenig man sich eigentlich um sein Kind kümmern kann. Gewisse Eltern würden sich wohl besser einen Hund besorgen. Wobei, das arme Tier..
    • Dominik Treier 02.09.2019 14:23
      Highlight Highlight Ein Stofftier würde mir da oft schon leid tun...
    • Prodecumapresinex 02.09.2019 14:42
      Highlight Highlight Mir tun Lehrpersonen leid, die sich mit diesen Helikoptereltern herumschlagen müssen... 😳
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.09.2019 15:30
      Highlight Highlight Wenn ich Kinder hätte, würde ich aber auch nicht darauf verzichten, die Lehrpersonen zu drangsalieren... eifach so...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Krise 02.09.2019 14:14
    Highlight Highlight Die offensichtlich fehlende Wertschätzung vom "Chef". Den interessiert die Anwesenheit, nicht die Arbeit die wir leisten.
  • Miicha 02.09.2019 14:14
    Highlight Highlight Teures Essen in der Mensa und nur 4 Wochen Ferien.
  • chnobli1896 02.09.2019 14:14
    Highlight Highlight Mitarbeiter welche den ganzen Tag motzen. Das ist anstrengend, demotivierend und zermürbend für die eigene Motivation. Jeder hat mal so seine Phasen, aber wenn diese länger andauern sollte man sich einen neuen Job suchen oder sonst etwas im Leben ändern.
    • Dominik Treier 02.09.2019 14:24
      Highlight Highlight Vielleicht ist der Job aber auch scheisse und man kann mangels Alternativen nichts machen...
    • Hi-Fish 02.09.2019 15:58
      Highlight Highlight Da kann ich dir nur beipflichten, da jemand bei uns das seit Jahren schon macht. Ändern will die Person aber auch nichts. 🤷🏼‍♂️. Tja, ich schalte dann auf Gotthard Tunnel und Arbeit weiter. Ob schöne oder weniger schöne Arbeit (machen muss ich sie eh). Lass dich nicht Demotivieren.
    • DerewigeSchweizer 02.09.2019 16:20
      Highlight Highlight Den Motzer-Trick kennst Du nicht?

      Dem Motzer eine kleine Verantwortung, Mitverantwortung, Ämtli übertragen,
      und schon hörts auf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • hopplaschorsch12 02.09.2019 14:12
    Highlight Highlight mein chef
    • hopplaschorsch12 02.09.2019 14:35
      Highlight Highlight ich sag ihm was, er glaubts mir nicht. dann sage ich ihm, er solle es doch bitte abklären. er klärt es wiederwillig ab. ich habe recht, er ist sauer auf mich. so läufts!
    • V-REX 02.09.2019 16:43
      Highlight Highlight @hopplaschorsch12, kenne ich zu gut, nur dass mein Chef nicht sauer wird, sondern so tut als hätte ich es nie abgeklärt und alles seine Arbeit gewesen ist
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.09.2019 14:10
    Highlight Highlight Ich bin dänk der Quell des Frustes meiner Arbeitskollegen! Mir geht es hingegen prima...


    PS: @Lina, der Maurice ginggt Dich mit Absicht!
    • Le Luc 02.09.2019 14:35
      Highlight Highlight 😂
    • Ich hol jetzt das Schwein 02.09.2019 15:01
      Highlight Highlight Er wird sicherlich nach dem #Lina4Weindoch aufhören...
    • SaveAs_DELETE 02.09.2019 16:00
      Highlight Highlight Gingge? Das isch Füessle :-P

Ein Busfahrer erzählt, warum wir Passagiere ihm (meistens) auf den Sack gehen

Mein Name ist Luis und ich bin Busfahrer in Zürich. Zürich ist kein einfaches Pflaster, um Busfahrer zu sein.

Und ich rede hier nicht mal unbedingt von den Verkehrsbedingungen, die mich täglich aufs Neue herausfordern. Ich spreche nicht von den Velofahrern, die bei Rot über die Kreuzung fahren und mich dazu zwingen, eine Notbremsung mit meinem 18 Meter langen und 20 Tonnen schweren Monstrum vorzunehmen – um mir zum Dank, dass ich sie nicht überfahren habe, den Vogel zu zeigen. Ich meine …

Artikel lesen
Link zum Artikel