DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Romantiker! F1-Reporter Stäuble nach Heiratsantrag eiskalt: «Was ist mit dem Getriebeproblem?»

29.11.2015, 17:0529.11.2015, 17:43

Michael Stäuble hatte als TV-Reporter schon die eine oder andere Sternstunde. Unvergessen seine Übertragungen der beiden Skisprung-Olympiasiege Simon Ammans 2002 in Salt Lake City («Jetzt flieg Simi, fliiieg!»). In Abu Dhabi kann der SRF-Mann nicht mit Spontanität punkten. Während der Berichterstattung vor dem letzten Formel-1-GP des Jahres platzt der Koch des Sauber-Teams in ein Interview mit Marcus Ericsson und fragt seinen Schatz, ob sie ihn heiraten wolle:

video: srf

Wir gratulieren dem zukünftigen Ehepaar, denn die Freundin habe «Ja» gesagt, lässt uns das Sauber-Team wissen. Wir gratulieren aber auch Reporter Stäuble. Weniger zu seiner romantischen Ader, vielmehr zu seiner Hartnäckigkeit. Denn Stäuble lächelt nach dem Antrag bloss kurz und wendet sich danach gleich wieder an Ericsson: «Also, was ist jetzt mit dem Getriebeproblem?» (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Schumis erstes Rennen ist nach 550 Metern zu Ende – damit beginnt ein steiler Aufstieg

25. August 1991: Weil Jordan-Stammfahrer Bertrand Gachot wegen eines Tränengas-Angriffs auf einen Polizeibeamten in London verhaftet wird, kommt der 22-jährige Michael Schumacher unverhofft zu seinem Formel-1-Debüt. Der Kerpener überzeugt sofort, obwohl er im Rennen nicht weit kommt.

Wenn Michael Schumachers Karriere mit einer Rennstrecke in Verbindung gebracht wird, dann fällt fast immer der Name Spa-Francorchamps. Mit sechs Siegen beim GP von Belgien ist der siebenfache Weltmeister Rekordsieger in den Ardennen. Dass seine Formel-1-Karriere aber ebenfalls in Spa beginnt, das wissen nur eingefleischte Schumi-Fans.

Dass das 22-jährige Talent, das sich beim Kart und in den diversen Formel-Serien einen Namen gemacht hat, bereits 1991 in der Formel 1 debütiert, ist einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel