DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Demonstration

Protest in Genf gegen den Islamischen Staat 

20.09.2014, 20:15

Rund hundert Personen haben am Samstag in Genf gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und den religiösen Extremismus in Syrien demonstriert. Die Organisatoren wollen damit eine Bewegung gegen islamistischen Fanatismus lancieren – ohne religiöse oder politische Konnotation.

Die Organisatoren aus islamischen Kreisen wollten mit der Demonstration in Genf «das Schweigen brechen, die Abwesenheit durchbrechen», erklärte Shady Ammane, Gründer des Collectif Jasmin. Man wolle keinen Radikalismus. Ammane lancierte einen Aufruf an alle Menschen für Frieden im Mittleren Osten. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter