Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa04099442 Masked demonstrators are seen against a wall with a graffiti reading 'Maduro we come after you' during a protest against the government of Venezuelan President Nicolas Maduro in Altamira, east of Caracas, Venezuela, 24 February 2014. Two more deaths bring the toll to 13 people killed and more than 150 injured in political violence that has gripped Venezuela since 12 February, Attorney General Luisa Ortega said on 23 February. The Venezuelan government accuses the opposition of attempting a coup d'etat to topple Maduro, who narrowly won election last year as the hand-picked successor to left-wing populist Hugo Chavez, who died in office March 2013. Opposition politician Leopoldo Lopez has been arrested as the leader of the alleged revolt. The opposition has denounced disproportionate use of force against protests and attacks on demonstrators by armed government supporters.  EPA/MIGUEL GUTIERREZ

Bild: EPA

Die Welt in einer Nussschale

Brisant, lustig, bizarr – sehen Sie im Live-Ticker, was uns bewegt

Wir tickern für Sie am laufenden Band, was Sie unbedingt nicht verpassen sollten, worüber wir uns amüsieren und was sich in der Welt gerade ereignet.  



Schicke uns deinen Input
franz ermel
9:30 Uhr - Was ist das wichtigste Ereignis heute?
Einige Themen aus der Sitzung: Der Fall Carlos - was hat die juristische Aufbereitung seit dem TV-Dokufilm gekostet? +++ Jahrespressekonferenz von Coop: Mehr Läden, längere Öffnungszeiten, gleiche Lohnsumme. Rechne! +++ Nach dem Knatsch in der Ukraine: Wird die Krim bald wieder russisch? +++ Der grösste Bitcoin-Händler ist offline: Jetzt bricht der Kurs ein +++ Apples Sicherheitsleck: So einfach ist es, einen Mac zu knacken.
9:13 - Gleich ist hier Morgensitzung
Bin gespannt, was für Geschichten die Kollegen präsentieren werden. Die Newslage ist etwas dünn. Umso schwieriger ist es, ein anständiges Tagesprogramm zusammezustellen.
9:00 Uhr - Hallo und guten Morgen!
Willkommen beim Test-Tagesticker von watson. Wir schreiben den 25. Februar. In Zürich scheint eine Vorfrühlings-Sonne.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter