DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

27 Volksinitiativen, die die Abstimmungen spannend machen würden

So schön die Demokratie auch ist, so sind nicht alle Volksinitiativen und Abstimmungen gleich interessant. Darum liefert ein Twitter-Account täglich Vorschläge für interessantere Volksbegehren.
28.07.2021, 19:18

Man kann von Twitter ja halten, was man will. In der Schweiz ist die Social-Media-Plattform eigentlich irrelevant – vorausgesetzt man ist weder Aktivistin, Journalist noch Politikerin (denn dann ist Twitter das Abbild der lebensweltlichen Realität). Doch es gibt ein paar wenige, darum umso erfreulichere Ausnahmen. Darunter insbesondere ein Account aus der Schweiz: Jeden Tag eine neue Volksinitiative (@volktoday).

Dieser Account ist streng betrachtet zwar auch irrelevant, dafür aber umso unterhaltsamer. Aus dem breiten Sammelsurium an gleichwohl kuriosen wie verlockenden potenziellen Volksinitiativen haben wir 27 für euch kuratiert, damit auch Nicht-Twitterer in den Genuss der lustigen Seite der Demokratie kommen.

Naja, immerhin beherrschen wir die alle bereits fliessend ...

Endlich wieder mal eine Initiative, die ich voll und ganz unterstützen kann!

Gewiss ein Schritt in die richtige Richtung!

Der Albtraum unseres Sport-Chefs Sandro Zappella? Diese Initiative:

Au ja, bitte!

Stoppt die fremdländische Infiltration unserer Sprache!

Ganz im Ernst, es wäre höchste Zeit.

Der Traum von allen Kommentarfreischaltenden in unserem Büro:

Macht eine Reality-TV-Show draus und das lineare Fernsehen wäre gerettet!

Für all jene, denen Saunabesuche sonst zu trist sind:

Ein Dienst an der geistigen Gesundheit der Nation.

Man muss die Globuli halt so wirklich wollen, dann stört auch das nicht ¯\_(ツ)_/¯

WO KANN ICH UNTERSCHREIBEN?

Ah, ist das die sogenannte Trommelfell- und Nervschutz-Initiative?

Erster Entwurf: «Ist die Zunge des Hundes frühmorgens kalt, ein guter Tag folgt für den Staatshaushalt.»

Wieso? Wieso nicht?

Ein Segen für den städtischen Pendlerverkehr.

Uh, den Text kenn' ich!

Jap. Unbedingt. Jederzeit.

«Die Stimmbeteiligung betrug rund 467%.»

Es ist ja quasi ein Grundsatzentscheid.

Würde den meisten von uns sicherlich nicht schaden ...

Angeblich sollen Herzog & de Meuron den Zuschlag für das Projekt erhalten.

Endlich mal wieder eine Initiative mit sehr, sehr guten Erfolgsaussichten:

Die Willkommen-im-Leben-Initiative:

FC Aarau in die Bundesliga! Ist doch auch toll ...

Eigentlich ein Skandal, dass dies bislang noch nicht gesetzlich festgehalten ist.

Wir werfen unseren Hut auch mal in den Ring ...

Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: KEYSTONE
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone
Bild: watson / keystone

Und jetzt du!

Bild: watson / keystone

Noch mehr Unterhaltung:

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nach diesen 22 Zitaten zum Thema Demokratie wünscht man sich fast, die Schweiz hätte einen König

1 / 24
Nach diesen 22 Zitaten zum Thema Demokratie wünscht man sich fast, die Schweiz hätte einen König
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kanada vs. Schweiz: Wer hat die nervigste Polit-Werbung?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

29 brutal ehrliche Karikaturen, die uns das Desaster in Afghanistan vor Augen führen

Die Taliban sind zurück und trotz anderslautenden Beteuerungen üben sie wieder ihre Schreckensherrschaft aus. Die nur schwer verdaulichen Ereignisse in Afghanistan im Spiegel der Karikaturisten.

«Eure Hilfe hat den Unterschied ausgemacht.»«Danke!»«Das war eine Beleidigung.»

«Wow, das ging wirklich schnell!»«Yeah, die Zeit 20 Jahre zurückgedreht in zwei Wochen.»

Artikel lesen
Link zum Artikel