Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bergunfall

Bündner Bergführer stürzt auf Walliser Gletscher in den Tod

Ein 48-jähriger Bündner Bergführer ist am Montag auf dem Corbassièregletscher rund 20 Meter in eine Gletscherspalte gestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Bergführer war um 6 Uhr morgens mit zwei Gästen auf dem Aufstieg zum 4300 Meter hohen Grand Combin, wie die Polizei mitteilte. Das Trio war frühmorgens mit Tourenskis von der Panossière-Hütte aufgebrochen. Der Unfall geschah, als auf dem Gletscher eine Schneebrücke unter dem Bergführer nachgab. Er konnte nur noch tot geborgen werden. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen