São Paulo

Tödlicher Unfall bei Arbeiten an WM-Stadion

29.03.14, 22:18

Bei Bauarbeiten am Fuball-WM-Stadion in São Paulo ist erneut ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. Nach Angaben des Bauunternehmens stürzte der Mann am Samstag bei Arbeiten an einer Tribüne acht Meter in die Tiefe. Das Unternehmen betonte, der Arbeiter habe alle Sicherheitsvorschriften eingehalten.

Bereits Ende November waren auf der Baustelle des WM-Stadions in São Paulo zwei Arbeiter ums Leben gekommen. In der Fussballarena, in der am 12. Juni 2014 die WM eröffnet werden soll, war ein Kran umgestürzt und hatte Stahlbauteile des Dachs herabgerissen.

Insgesamt wurden bislang sechs Arbeiter bei den Vorbereitungen für die Fussball-Weltmeisterschaft getötet. (sza/sda/afp)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen