DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Samstag & Sonntag, 17. & 18. Mai 2014

Was am Wochenende wichtig wird

17.05.2014, 00:2117.05.2014, 15:37

Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie

  • Am Samstag ist der «International Day Against Homophobia».
  • Vor acht Jahren wurde er begründet. Dazu erklärte Sabine Gillessen, die damalige Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbands in Deutschland: «Weltweit sind Lesben und Schwule, die offen leben und ihre Homosexualität nicht verstecken, von Diskriminierung und Verfolgung bedroht.»
  • Inzwischen steht der 17. Mai rund um die Welt im Zeichen des Kampfes gegen Homophobie und Transphobie.  
Friedliche Anti-Homophobie-Demonstration in Havanna, Cuba.
Friedliche Anti-Homophobie-Demonstration in Havanna, Cuba.Bild: AP/AP

Washington: Vor 60 Jahren endete offiziell die Rassentrennung

  • In den USA wird am Sonntag ein historisches Ereignis gefeiert: Vor 60 Jahren wurde die Rassentrennung in den öffentlichen Schulen der USA abgeschafft.

Die Schweiz stimmt ab

  • Abstimmungssonntag in der Schweiz: Mit der Abstimmung über den Gripen-Beschaffungsfonds, die Mindestlohn- und die Pädophilen-Initiative stehen gleich drei hitzig debattierte eidgenössische Vorlagen zur Abstimmung.
  • Zudem entscheidet die Schweiz über die medizinische Grundversorgung. Im Kanton Bern wird ausserdem über die Zukunft des AKW Mühleberg bestimmt, der Kanton Zürich beschäftigt sich mit Alkoholwerbung an Sportanlässen, die Aargauer beschliessen über Mundart im Kindergarten und Solothurn über ein verschärftes Hooligan-Konkordat
  • Das watson-Team ist für Sie auf Achse und berichtet live über aktuellste Hochrechnungen, das Heisseste aus dem Netz, Analysen, Meinungen und Hintergrund. Bleiben Sie dran und diskutieren Sie mit!
Wird die Schweizer Armee bald aufgerüstet?
Wird die Schweizer Armee bald aufgerüstet?Bild: KEYSTONE

Die reichsten Briten und Iren

  • Am Sonntag veröffentlicht die «Sunday Times» ihre jährliche Liste der reichsten Briten und Iren
  • Schon im Voraus berichtete die Zeitung, dass unter den zehn reichsten Menschen in Grossbritannien mit dem Unternehmer Gerald Grosvenor, Herzog von Westminster, nur ein einziger echter Brite zu finden ist. 
  • Ex-Beatle Paul McCartney belege immerhin Platz vier der Musik-Millionäre.

Fussball: Vier Liveticker und viel Spannung

  • Samstag, 18 Uhr: Liveticker Barcelona – Atlético Madrid. Atlético reicht im Camp Nou ein Remis zum Titel, Barça muss gewinnen um die Madrilenen noch abzufangen.
  • Samstag, 20 Uhr: Liveticker DFB-Pokalfinale Bayern München – Borussia Dortmund. Bayern will nach dem frühzeitigen Aus in der Champions League die Saison wenigstens mit dem Double retten. Der BVB könnte dem Rekordmeister da aber mächtig in die Suppe spucken. 
  • Sonntag, 16 Uhr: Liveticker Super League Luzern – Thun. Der Meister ist erkoren, der Absteiger steht ebenfalls fest, aber die letzte Entscheidung steht noch aus: Wer schafft es neben YB und dem FCZ in die Europa-League-Qualifikation? Luzern und Thun machen diesen Platz im Direktduell aus. 
  • Sonntag, 17 Uhr: Liveticker Bundesliga-Relegation Greuther Fürth – HSV. Nach dem 0:0 im Hinspiel liegen die Vorteile bei Fürth. Steigt mit dem HSV tatsächlich das letzte ewige Mitglied der obersten Spielklasse nach über 50 Jahren erstmals ab? 

Eishockey: Kampf gegen das Abstiegs-Gespenst

  • 19.45 Uhr: Liveticker Schweiz – Kasachstan. Das zweitletzte Gruppenspiel. Nach der knappen Niederlage gegen Finnland muss die Schweiz am Samstag Kasachstan besiegen, damit das Abstiegs-Gespenst vertrieben werden kann. Mit einem Sieg würde das Team von Sean Simpson sich zudem die Viertelfinal-Qualifikation offen halten.
Lange Gesichter bei den Schweizern nach dem 2:3 gegen Finnland.
Lange Gesichter bei den Schweizern nach dem 2:3 gegen Finnland.Bild: KEYSTONE
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!