Leichtathletik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Protest abgelehnt: Kariem Hussein scheidet definitiv im WM-Halfinal aus

Fünf Hundertstel fehlen Kariem Hussein für den Finaleinzug über 400 Meter Hürden – was für eine Enttäuschung! Auch der Protest hat nichts gebracht. Derweil kann sich Usain Bolt wieder als schnellsten Mann der Welt feiern lassen.

23.08.15, 11:00 23.08.15, 16:24


Ticker: Leichtathletik-WM 23.08

Die Schweizer WM-Delegation in Peking

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bolt sprintet mal wieder allen davon – auch ohne Gravitation

Usain Bolt ist unbestritten der weltbeste Sprinter: Insgesamt acht olympische Goldmedaillen durfte sich der Jamaikaner um den Hals hängen. Dass er auch unter widrigen Umständen der Beste ist, bewies Bolt nun auch bei null Gravitation im Weltraum. Im Rahmen einer Werbeaktion eines Sektherstellers hob er zum sogenannten Zero-G-Flug ab und liess die Konkurrenz auch dort locker stehen. (pre)

Artikel lesen