Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Kündigungswelle

Energiekonzern Axpo baut Stellen ab

20.04.14, 13:39

Das Spartribut des Energiekonzerns Axpo hat Folgen für die Mitarbeitenden: Es kommt zu Kündigungen. Dies berichtet die Zeitung «Schweiz am Sonntag». Alleine in Baden sollen laut einer internen Mitteilung 32 Stellen gestrichen werden. Gegenüber der Nachrichtenagentur sda wollte ein Axpo-Pressesprecher diese Zahl aber nicht bestätigen. 

Bereits Ende Jahr gab Axpo bekannt, 200 Mio. Franken einsparen zu müssen. Zu diesem Zeitpunkt stand aber noch nicht fest, ob es zu einem Stellenabbau kommen wird. Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/2013 wies Axpo einen Gewinn von 213 Mio. Franken aus - etwa ein Viertel weniger als im Vorjahr. (mbu/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen